Indien - Kolkata und der Osten

Indien - Kolkata und der Osten Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das größte Museum Indiens ist in einem pompösen Bau von 1875 untergebracht. Es zeigt grandiose Höhepunkte indischer Kunst, z.B. buddhistische Skulpturen eines Steinzauns mit überlebensgroßen…
Der Sonnentempel von Konark war auch als Black Pagoda bekannt, weil die Sandsteinmauern aus der Ferne so dunkel aussahen. Der 70 m hohe Tempelturm, der heute leider zerbröckelt daliegt, diente den…
Hier heißt es früh aufstehen! Auf den Tiger Hill fährt man zum Sonnenaufgang. Zart erröten die höchsten Schneegipfel in zauberhaften Schattierungen vor blaugrünem Himmel, vorausgesetzt, das…
Der große Park am Westufer des Hooghly ist während der Woche ein angenehm ruhiger, erholsamer Ort zum Entspannen in der Megacity. Fast ein Wunder ist der über 230 Jahre alte Banyanbaum, der mit…
Im März ist hier eine herrliche Orchideenschau zu sehen, mit einheimischen Arten und jährlich wechselnden Neuzüchtungen aus Sikkim. Auf dem Höhenzug am Ridge Park.
Der siebenstöckige Tempelturm ist von Sandsteinpfeilern mit Lotusreliefs und kostbaren szenischen Darstellungen umgeben, die im 2. und 1. Jh. v. Chr. sowie im 4. und 5. Jh. n. Chr. entstanden. Die…
Der strahlend weiße gotische Bau, der 1847 fertiggestellt wurde, erinnert an die Kathedrale von Canterbury und Sie werden sich im Inneren eher wie in England als in Indien fühlen. Kommen Sie am…
Tonnenschwer sitzt Queen Victoria vor dem 1926 eingeweihten imperialen Bau im Neorenaissancestil. Lord Curzon, Vizekönig von 1899 bis 1905, ließ den Bau von indischer Prominenz sponsern. Sehr…
Laut dröhnt die Tempelmusik, eng gedrängt stehen die Menschen mit ihren Opfergaben, der Boden ist rutschig von verschüttetem Butterfett und Blumenresten. Der Tempel ist die Stätte der Kali, der G…
Für Nicht-Hindus ist der Eintritt verboten! Die Vielzahl der Skulpturen der Außenwand und den dominierenden Tempelturm können Sie jedoch von einer Terrasse aus bewundern, am besten mit dem Fernglas…
Wegen der erotischen Skultpuren wird der Tempel auch als „Khajuraho des Ostens“ bezeichnet. Obwohl viele Skulpturen beschädigt sind, lohnt ein Besuch, auf dem grünen Gelände herrscht himmlische…
Durch die Nähe zu Nepal, Sikkim und Bhutan ist Darjeeling buddhistisch geprägt. Eines der schönsten Klöster ist die Gompa des Gelbmützenordens in Ghoom, nicht zuletzt wegen des imposanten…
Lord Jagannath, eine Erscheinungsform Vishnus, des Herrn des Universums, verabscheut keine niederen Kasten. Das macht das Wagenfest auch so beliebt. Allerdings dürfen nur Hindus in seinen Tempel.…
Die pfeilerlose Brücke sieht stattlich und schön aus. Das 97 m hohe Wahrzeichen, 1943 erbaut, wird heute durch eine südlicher gelegene zweite Brücke entlastet. Den besten Blick auf die Brücke…
Grün, grüner, am grünsten leuchten die Plantagen an den Hängen unterhalb des Orts. Im Happy Valley Tea Estate können Sie zuschauen, wie die Teeblätter gewelkt, gerollt und fermentiert werden,…
Im Jahr 427, zur Zeit der kulturellen Blüte der Gupta-Dynastie, wurde die Universität Nalanda gegründet. Die Landschaft um den Ganges von Patna war stark vom Buddhismus geprägt. Von einem…
Die inselreiche, rund 1100 km2 große Lagune ist v.a. für Vögel eine Attraktion und darum auch für Vogelfreunde. Im Winter rasten hier Zugvögel, beste Besuchszeit ist der Dezember. Auch Sibirische…
Das Wasser des Tempelteichs im Süden der Stadt wird hoch verehrt, da es Wasser aller heiligen Ströme Indiens enthalten soll. Nach früher Überlieferung fließen sie hier unterirdisch zusammen. Um…