Villa Grock

Verspielt und romantisch ist der japanische Garten, clownesk schräg die 1922 im eklektischen Stil gebaute Parkvilla in Oneglia – und über allem liegt die Melancholie eines Clowns: nämlich des Schweizers Grock, der die Zirkuswelt beeinflusst hat wie kaum ein anderer. 1959 ist er hier gestorben.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+39 0183 704375
http://www.museodelclown.it
Via Fanny Roncati Carli 18100 Imperia Italien

Anreise