Ille-et-Vilaine Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
"Eine Steinkrone auf den Wellen" nannte Chateaubriand die allseits von Wasser umgebene Ville Close der alten Korsarenstadt Saint Malo. Die Altstadt bietet von ihren Festungsmauern eine spektakuläre…
Lange wurde der Schauplatz der Gralslegende und Artussage aus Angst vor Gnomen und Geistern gemieden. Der einst riesige Zauberwald rund um das verträumte Dorf Paimpont (1600 Ew.), 41 km westlich von…
Auf einer Felseninsel im Fluss steht die Festung Fougères, die nicht zu Unrecht zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Bretagne zählt. 13 Wehrtürme, durch 5 m dicke, 30 m hohe und 320 m lange…
Die Smaragdküste ist Teil der Côte d'Armor und bekannt für ihre Austern, historischen Städte, schönen Strände und ruhigen Badeorte. Dinard ist der Star unter ihnen. Das einstige Fischerdörfchen…
Noch immer weht ein Hauch von britischem Flair durch das mondäne Seebad, das englische Aristokraten um 1850 hier gründeten. Die Pracht der Belle Époque hat zwar etwas Patina angesetzt, doch auch…
Ist bei niedrigem Wasserstand die Trikolore gehisst, erreichen Sie trockenen Fußes das von Vauban erbaute Verteidigungsbollwerk mit den düsteren Kerkern.
Im Herzen von Rennes, wenige Minuten von der Altstadt, den Geschäften, Restaurants, Cafés und Kinos entfernt, begrüßt Sie dieses Hotel. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Jedes Zimmer und jede Suite im…
Die überaus charmante Künstlerwitwe Britt und die Association Pierre Manoli präsentieren in einem alten Hof 15 km südlich von St-Malo das erstaunliche Werk Manolis (gestorben 2001): mit Schweiß…
Die Rue Abbé Fouré in Rothéneuf führt zu einem kleinen Anwesen am Meer mit den Rochers Sculpés, fast 300 skurrilen Felsskulpturen des Gemeindepfarrers (1839-1910), der hier nach einem…
Schon Ludwig XIV. und Napoleon liebten die Austern Cancales. Auch heute werden in dem sympathischen Hafenstädtchen auf über 380 ha die begehrten Meeresfrüchte gezüchtet. Alles über dieses…
Topadresse in der bunt möblierten ehemaligen Tramstation. Köstlich: Peterfisch zu grünem Kardamom.
Neuer Besitzer, aber die Qualität des vorzüglichsten Chateaubriand der ganzen Stadt blieb. Und nach wie vor gilt: Man bestellt es niemals „gut durch“ (bien cuit), sondern höchstens à point.
Bunte Spielpläne und profilierte Ensembles geben genug Gesprächsstoff für die (vielleicht) anschließende Thekennacht. Der Vilarsaal wurde detailnah zur griechisch-antiken Bühne umgestaltet.
Hort der Ruhe: Im Osten der City liegt der parc à la française mit hübschem Rosengarten. Bei den Fontänen können Sie herrlich entspannen.
Besonders schön sind die Abschnitte Grande Plage du Sillon, die unterhalb prachtvoller Villen liegt, und, weiter von der Stadt entfernt, Rochebonne. Herrlich, wenn bei Ebbe die Sonne untergeht.
Die Plage de l‘Ecluse besitzt nicht nur feinen Sand und eine dekorative Promenade, sie bietet auch einen schönen Blick auf Saint-Malo.
Zwischen St-Malo und Dinard, 5 km westlich von St-Malo am Mündungstrichter der Rance, liegt das 1967 eingeweihte Gezeitenkraftwerk. Die bis heute einmalige Anlage wandelt die unbändige Kraft des…
Führungen erklären, warum die Grafen de Lorgeril chinesisches und deutsches Porzellan dem französischen vorzogen und Zofen sich freuten, wenn sie Kerzen ausmachen durften. Im Park zeigen die 50-kö…