Casa Broner

Der aus München stammende Maler und Architekt Erwin Broner (1898-1971) galt als feste Größe in der Kunstszene der Insel. 1959/60 baute er in Sa Penya ein Gebäude über den Klippen zu seinem Wohnhaus und Atelier aus. Er verstand sich darauf, die traditionelle ibizenkische Bauweise mit modernen Elementen zu kombinieren. Die erste Etage mit ihrer Fensterfront zum Meer war als Wohntrakt konzipiert, der untere Stock als Arbeitsbereich. Ein Rundgang durch das Haus gibt interessante Einblicke in die Architektur, die Aussicht ist traumhaft.