Santa Agnès de Corona

Eingefasst von Mandelbaumweiten, treibt dieses Dorf auf seiner landwirtschaftlich bestimmten Scholle durch die Zeiten. Der Dorfkern erstreckt sich über einige wenige Straßen, Kirche und Bar liegen dicht an dicht. Ein nahezu himmlischer Frieden, der während der Hauptreisezeit mehrfach zu Ehren der lokalen Schutzpatronin, der heiligen Agnes, aufbricht. Auf Pferdekarren fährt dann die Tanzgruppe auf dem Kirchplatz vor, Musiker ziehen unter klappernden Kastagnetten ins Gotteshaus ein, der Prozessionszug trägt Standbilder durch den Ort.

Anreise