Geographical Ibiza - Formentera

El Pilar de la Mola

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
El Pilar de la Mola, Spanien
Kontakt
Route planen
Nach: El Pilar de la Mola, El Pilar de la Mola

Informationen zu El Pilar de la Mola
Der Hauptort der Hochebene La Mola steht seit ehedem in ständiger Rivalität zum Rest Formenteras. Für viele Insulaner markieren die knapp 200 Höhenmeter einen gewaltigen Schnitt zu "denen da oben". An der Ortsdurchgangsstraße reiht sich alles Wichtige auf: ein paar Geschäfte und Cafés, die kalkweiße Kirche (18./19. Jh.) und das Gelände des von Mai bis Mitte Oktober stattfindenden Kunsthandwerkermarkts (Feria de Arte y Artesanía). An den Ständen bietet man Schmuck, Kleider, kulinarische Produkte und alle möglichen Kunsterzeugnisse feil, Rahmenprogramme bieten Musik und kleine Straßenshows. Rund um El Pilar de la Mola finden Wanderer einige "grüne Wege" durch ländliches Gebiet. Zur Hochebene La Mola gehören winzige Weinbauflächen, die am Ortsrand von El Pilar 1778 erbaute Windmühle (Molí Vell de la Mola) sowie der Far de la Mola, ein 2,5 km entfernter Leuchtturm, den man bereits an der Ortsausfahrt aus El Pilar de la Mola erkennt und der das Ende des Inselostens markiert. Hier fallen die Klippen über 100 m tief ab, hier bietet sich ein traumhafter Blick über die See. Am Parkplatz vor dem Leuchtturm erinnert ein Monument an den berühmten Science-Fiction-Autor Jules Verne (1828-1905), der die schroffe Gegend in seinem Roman "Reise durch das Sonnensystem" als Schauplatz verarbeitet hat.

Nach oben