Hongkong - Zentrum & Peak

Hongkong - Zentrum & Peak Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Durch Hongkongs schönsten Stadtpark wandelt man im Schatten alter Bäume zu Gewächshäusern mit Tropen- und Wüstenklima oder lässt sich in einer riesigen Freiflughalle, durch die auf Baumwipfelhö…
Mit einem Park am Wasser und einer Promenade gewinnt die Insel ab Star-Ferry-Pier ostwärts seit 2013 schrittweise ein völlig neues Gesicht - und Besucher wie Einwohner erhalten mehr Platz und Luft…
Am besten ignorierst du den ganzen Peak Tower, denn es gibt Besseres: den Peak-Rundweg (keine Steigungen). Dazu gehst du vom Tower nach rechts in die schmale Lugard Road. Sie ist nicht viel mehr als…
Die seit 1985 stehenden Doppeltürme der Börse (Exchange Square) verschwinden seit 2003 fast unter dem Turm 2 des Internationalen Finanzzentrums (IFC). Dieser wurde von Cesar Pelli recht gefällig…
Hier gibt es viele Antiquitäten- und Kunsthändler. Der Name der Straße erinnert daran, dass die Briten hier am 26. Januar 1841 zum ersten Mal auf der Insel den Union Jack hissten.
Shan Ding - so heißt die ganze Gipfelregion um die mit 552 m höchste Erhebung der Insel. Im 19. Jh., als Tropenkrankheiten in Hongkong noch ein Problem waren, galt der Peak unter den Kolonialherren…
Die Doppeltürme der Börse (Exchange Square) mit ihren distinguiert-eleganten Fassaden aus Spiegelglas und roséfarbenem spanischem Granit stehen seit 1985. Seit 2003 verschwinden sie fast unter dem…
Hinter dem Marktgebäude des Central Market nimmt der 1993 eröffnete Central Escalator seinen Anfang. 20 hintereinander gestaffelte Rolltreppen und drei Förderbänder führen hinauf in die noblen…
Der Statue Square bildet das politische, kommerzielle und finanzielle Herz Hongkongs, ist gewissermaßen das Auge des tobenden Taifuns. Es gibt für den hohen Stellenwert des Geldes in Hongkong wohl…
Der riesige Komplex hat viele Funktionen. Dazu gehören ein freundliches, helles Einkaufszentrum (sogar mit Bänken, auf denen man rasten kann, ohne etwas zu konsumieren), Restauration (edel im ö…
Der 1992 fertig gestellte, 374 m hohe Wolkenkratzer bildet zusammen mit der Bank of China im Zentrum, dem Two IFC und dem Grand Millennium Plaza weiter rechts (von Kowloon aus gesehen) den perfekten…
Dies ist ein wunderschönes Beispiel für neoklassizistische Architektur in Hongkong. Es diente von 1915 bis 1953 als Hauptquartier französischer katholischer Missionare. In Auftrag gegeben wurde der…
Im Flagstaff House, dem ältesten Kolonialbau der Stadt, zeigt das Museum of Tea Ware - Hongkongs liebenswertestes Museum - historisches Teegeschirr in allen Variationen mit vielen Kuriositäten.…
Oberhalb des Battery Path, jenseits der Upper Albert Road, steht die 1855 erbaute und bis zur Rückgabe der Kolonie an China genutzte Residenz der insgesamt 25 britischen Gouverneure von Hongkong.…
Dieser vom Architekten Paul M. Rudolph geschaffene, spiegelnde, bläuliche Bürokoloss besteht aus zwei je achteckigen Blöcken, 44 und 48 Stockwerke hoch, die wiederum in drei Abschnitte gegliedert…
Der Pak-Shing-Tempel ist einer ganzen Reihe von Göttern geweiht und bedeutet übersetzt soviel wie 100-Nachnamen-Tempel. Seit 1895 dient er als Aufbahrungsstätte für jene Toten, die in ihre Dörfer…
Die Zentrale von Hongkongs bedeutendstem Bankhaus ist das spektakulärste Stück moderner Architektur in der Stadt. Obwohl mit 179 m nicht besonders hoch, war der von Norman Foster entworfene und 1985…
Der kuppelgekrönte Bau entstand 1899-1910 als oberster Gerichtshof. Heute tagt hier der Legislative Council, Hongkongs Parlament. Den Giebel der Westfassade ziert noch immer die Figur der Justitia…