Geographical Hongkong - Macau

Xī Jiŭ Lóng

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Xiānggǎng, Hongkong
Kontakt
Route planen
Nach: Xī Jiŭ Lóng, Xiānggǎng

Informationen zu Xī Jiŭ Lóng
Kowloon: "Neun Drachen" heißt die der Insel gegenüberliegende Halbinsel - genau genommen nur bis zur Boundary Street, wo von 1860 an die Nordgrenze der Kronkolonie verlief. Heute versteht man unter Kowloon meist alles Land südlich des Lion-Rock-Gebirgszugs. Hier ist von der Südhälfte der Halbinsel mit zwei Ortsteilen die Rede. Tsim Sha Tsui: Ganz im Süden Kowloons konzentriert sich der Tourismus mit Hotels, Bars und Tausenden von Geschäften. Am Westufer reiht sich ein Einkaufstempel an den anderen, von der China Hong Kong City mit Fährterminal bis zum Ocean Terminal, wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen. An der Südspitze erhebt sich neben dem Star-Ferry-Anleger der Uhrturm, das einzige Relikt des einstigen Bahnhofs, dahinter folgt in Toplage das Cultural Centre. Die dortige Hafenpromenade hält ein Superpanorama bereit, als Avenue of Stars ehrt sie bekannte Hongkonger Filmschauspieler. Neben dem altehrwürdigen Peninsula Hotel beginnt die große Nord-Süd-Achse von Kowloon, die 3,5 km lange Nathan Road. Yau Ma Tei: Der Tin-Hau-Tempel mit seinem schattigen Vorplatz, der Jademarkt und der Temple-Street-Nachtmarkt sind die besten Ziele in diesem interessanten Viertel. Die Wege in Kowloon kann man mit der U-Bahn und zahlreichen Buslinien abkürzen, die unter bzw. auf der Nathan Road verkehren. Rasten lässt sich im Kowloon Park.

Nach oben