© S-F/shutterstock

Herculaneum & Pompeji

Check-in

Salve! Nach dem Passieren des Ticketschalters in den Ruinenstädten von Herculaneum und Pompeji beginnt die Zeitreise in die Vergangenheit: Du läufst auf den gleichen Pflastersteinen wie die Menschen vor 2000 Jahren, guckst in ihre Häuser und Gärten, ihre Geschäfte, Backstuben und Werkstätten und besuchst ihre Bäder.

Sehenswürdigkeiten

Um die größte archäologische Stadtruine der Welt wirklich kennen zu lernen, braucht man mindestens einen Tag und festes Schuhwerk. Zum Verstehen der antiken Stadtstruktur empfiehlt sich die…
Herculaneum war mit ca. 3000 Einwohnern viel kleiner als Pompeij. Nur ein Drittel der antiken Stadt ist freigelegt. Besonders sehenswert sind die Thermen, das Haus des Telephos-Reliefs, das Casa della…
Durch die alte Stadtanlage zieht sich ein Straßenraster, bestehend aus drei schmalen Gassen, die von Süd nach Nord verlaufen, auf der Karte Cardo III, IV und V genannt, die wiederum von zwei…
Mitten in Torre Annunziata, einem dieser schäbig-grauen Städtchen längs der Golfküste, liegt immer noch etwas vergessen die wohl schönste Villa aus römischer Zeit, die durch den Vesuvausbruch 79…
122 Villen sind übrig geblieben, die meis­ ten sind verwahrlost und eingekeilt im modernen, schäbigen Siedlungschaos. Einige können Sie besichtigen, etwa in Herculaneum die vorbildlich…
Auf das Konto des mit gerade mal 12000 Jahren noch jungen Vulkans gehen so verheerende Ausbrüche wie der von 79 n. Chr., der Pompeji, Herculaneum und Stabiae begrub, oder der von 1631, der rund um…
Absolut sehenswert ist die außerhalb der Stadtmauern gelegene Villa dei Misteri im Südwesten. Die schöne Landvilla im Grünen aus dem 2. Jh. v. Chr. hat ihr Geheimnis immer noch nicht preisgege­…
Die Lage, die die römischen Patrizier be­vorzugt hatten, gefiel auch der Aristokratie des neapolitanischen Königreichs im 18. Jh.: Sie bauten sich in der lieblichen Landschaft mit Blick auf den…
Über 170 Jahre alte Züge dokumentieren hier die italienische Eisenbahngeschichte. Zwischen Portici und Neapel fuhr 1839 der erste Zug Italiens, die Lokomotive war nach dem benachbarten Vulkan „…
Neben Pompeji gehen viele weitere verschüttete Ortschaften aus verschiedenen Zeiten auf das Konto des Vulkans. Heute raucht er kaum noch, doch unter dem 3 km tiefen Pfropfen verhärteter Lava, die…

Hotels & Übernachtung

Das familiengeführte Amitrano ist eine 3-Sterne-Unterkunft im Zentrum von Pompei, die nur 600 m vom Bahnhof Pompei und der berühmten archäologischen Stätte entfernt liegt. WLAN nutzen Sie in den…
Das Hotel Diana liegt in einem großen Garten, nur 500 m von den Ruinen von Pompei entfernt. Es bietet Ihnen kostenfreies WLAN in allen Zimmern sowie eine Gemeinschaftsterrasse. Der Privatparkplatz an…
Das Haus "Sakura" ist besonders ruhig gelegen. Es bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze), ein hoteleigenes Restaurant und Konferenzräume. Es stehen insgesamt 83 Zimmer und 13 Suiten…
Das Hotel Giovanna trennen 10 Gehminuten von der weltberühmten Ausgrabungsstätte Pompeji und dem Stadtzentrum. Sie wohnen hier 200 m zudem von der Autobahnausfahrt A3 entfernt. Das Hotel ist von Gä…
Das Haus "Amleto" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage) und Konferenzräume. Das Hotel ist barrierefrei ausgestattet. Es stehen insgesamt 26 Zimmer (davon 24 Doppel- und 2…
Das Haus "Grillo Verde" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage und Parkplätze) und ein hoteleigenes Restaurant. Es stehen insgesamt 15 Zimmer zur Verfügung. Das Hotel bietet…
Das Haus "Iside" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze). Das Hotel ist barrierefrei ausgestattet. Es stehen insgesamt 18 Zimmer (davon 7 Doppel- und 11 Einzelzimmer) zur Verfügung.…
Dieses Hotel erwartet Sie im Herzen der Stadt gegenüber dem Eingang zu den Ausgrabungen von Pompeji und nur einen 5-minütigen Spaziergang vom Hauptplatz entfernt. Alle klimatisierten Zimmer verfü…
Das Hotel Maiuri Pompei liegt im Herzen von Pompeji und bietet kostenfreie Parkplätze sowohl am Haus als auch an der archäologischen Stätte. Freuen Sie sich in diesem modernen Hotel auf einen hohen…
Das Hotel La Vela verfügt über ein Restaurant, einen saisonalen Außenpool, eine Bar und eine Gemeinschaftslounge in Boscoreale. Das 3-Sterne-Hotel verfügt über einen Garten und klimatisierte…

Restaurants

Nach der pompejanischen Würzsauce be­ nanntes, hervorragendes Lokal. Es ist rat­ sam, zu reservieren!
Es handelt sich um eine preiswerte Weinstube. Ein Menü kostet bis EUR 30.00. Die aktuellen Preise können vor Ort erfragt werden. Es werden Kreditkarten akzeptiert. Der Küchenstil des Lokals ist…
Zur ausgezeichneten Holzofenpizza, zu köstlichen Nudel-Primi und solider Fischküche genießt man von hier einen Traumblick auf den Golf von Neapel.
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein Hauptgericht kostet ab EUR 8.00, ein Men…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 18.00 und EUR 30.00, ein Menü kostet…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet ab EUR 10.…
Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein Restaurant der gehobenen Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 25.00 und EUR 35.00, ein Menü kostet zwischen EUR 30.00…
Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Menü kostet bis EUR 35.00. Die aktuellen Preise können vor Ort erfragt werden. Es werden Kreditkarten akzeptiert. Der Küchenstil des…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Menü kostet zwischen EUR 20.00 und EUR 25.00. Die aktuellen Preise kö…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
9,99 €

Auftakt

Es scheint, als ob die Bewohner diese Orte erst vor Kurzem verlassen hätten. Gleichzeitig erinnern die beiden Geisterstädte an die zerstörerischen Kräfte, die immer noch im Vulkan schlummern und jederzeit freigesetzt werden können.

Der Reiz von Pompeji und Herculaneum liegt in ihrer phantastischen Erhaltung, durch die sie wie keine andere Stätte des Altertums einen einzigartigen Blick ins Alltagsleben der Menschen geben. Ein Leben, das immerhin zwei Jahrtausende zurückliegt und uns anderswo meist nur durch Ruinen von Repräsentativbauten oder Gräber und ihre kostbaren Beigaben zugänglich ist.

Du läufst über die intakten Straßen und Gassen, die das Gelände schachbrettartig durchziehen, gesäumt von Läden, Werkstätten, Backstuben, Wohnhäusern. Gepflastert sind die Straßen mit Lavasteinplatten, in die die Wagenräder der alten Römer tiefe Rillen gegraben haben. Da und dort brechen aus den hohen Bürgersteigen die Bleirohre der antiken Wasserleitung hervor.

Stuckdekorationen, Wandbemalungen und Reste von Mosaikfußböden zeugen von ausgeprägtem Schönheitssinn. Die Leuchtkraft des berühmten Rots von Pompeji ist bis heute ungebrochen: Dem mit einer Kalk- und Seifenlösung vermischten Pigment fügte man damals Wachs bei und glättete die Malerei an der Wand mit Poliersteinen. Zum antiken Alltag gehört auch die Freizeitgestaltung: Neben einigen Theatern und dem riesigen Amphitheater zeugen davon vor allem die Sportplätze, die große palaestra, in der die jungen Männer Sport trieben, die öffentlichen Bäder, die Thermen, aber auch die Bordelle, die lupanari.

Der Ausbruch des Vulkans begann – nach jahrhundertelanger Ruhe – wohl am 24. Oktober 79 n. Chr. mit heftigen Erdstößen. Explosionsartig brach wenig später der Gipfel des Bergs auf, gewaltige dunkle Rauchwolken senkten sich nieder und in schnell aufeinanderfolgenden Eruptionen prasselten glühend heiße Asche, Gesteinsbrocken und lapilli, zu Bimsstein gehärtete Lavateilchen, auf die über 10 km entfernt liegenden Städte nieder. Zwei Tage lang herrschte totale Finsternis, bis sich am dritten Tag ein fahles, blasses Licht durch die Aschewolken kämpfte und der Himmel allmählich wieder aufklarte. Bilanz: Herculaneum war unter einer bis zu 20 m hohen Lavaschlammschicht begraben, Pompeji bedeckten 7 m Asche und Bimsstein. Vielen war es noch gelungen zu fliehen, mindestens 1500 Menschen kamen jedoch ums Leben. Die üppige Landschaft voller Felder und Weingärten, deren fruchtbare Lavaerde dem Vulkan zu verdanken war, hatte nun derselbe Vulkan in eine Wüste verwandelt. Begraben wurden auch das antike Stabiae, mit dem die Halbinsel von Sorrent beginnt, und die außerhalb gelegene, beeindruckende Villenanlage Oplontis.

Heute beobachten die Vulkanologen des Instituts Osservatorio Vesuviano (ov.ingv.it) in Neapel den Vesuv und die Campi Flegrei rund um die Uhr, jeder noch so minimale Erdstoß wird aufgezeichnet. Der Katastrophenschutz hat einen Notfallplan erarbeitet, nach dem im Extremfall die 18 Vesuvgemeinden evakuiert werden. Auch wenn sich weder Erdbeben noch Vulkanausbrüche präzise vorhersagen lassen, ist es wichtig zu wissen, dass sich ein Vulkanausbruch ankündigt.

Sowohl Ercolano als auch Pompei sind von Neapel schnell (15 bzw. 30 Minuten) und günstig mit der Bahn Circumvesuviana (eavsrl.it) zu erreichen. Es gibt ein 3-Tage-Kombiticket für Pompeji, Villa Oplontis und Boscoreale. Sehr empfehlenswert ist ein Onlineticket, das das Schlangestehen erspart (short.travel/golf10). Interessante Führungen für Kinder durch Pompeji und Herculaneum auch in deutscher Sprache bietet Capri Travel Guide (capritravelguide.com) an.

Beachte, dass die Nummerierung in den Plänen auf den Seiten xx und xx nur der Identifizierung der Häuser anhand der Karten dient; sie entspricht nicht der Nummerierung vor Ort.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 20:00 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
MARCO POLO Reiseführer Italien Süd
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 12 Kampanien, Basilicata 1:200 000
9,99 €