Heilbronn Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Kinotag:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
Mehr
Weniger
minprice:
Mehr
Weniger
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Entdecken Sie das Geheimnis der Brezel Ursprünglich ein Abendmahlgebäck wurde die Brezel über die Jahrhunderte zum Alltagsgebäck. Aber warum heißt sie so? Woher kommt ihre Gestalt und wer hat…
Mosbach – romantisch, natürlich, lebendig Die Große Kreisstadt Mosbach zählt zu einem der schönsten Ausflugsziele im Odenwald. Idyllisch umgeben von malerisch bewaldeten Bergen ist die…
Museum am Löwentor – Saurier, Mammut, Bernstein Das Museum am Löwentor präsentiert die weltweit berühmten Fossilienfunde aus der Urzeit Südwestdeutschlands. Darunter die ältesten…
Die Wilhelma ist Deutschlands einziger und Europas größter zoologisch-botanischer Garten. In der Kulisse einer Parkanlage aus dem 19. Jahrhundert leben heute rund 11.000 Tiere und unzählige…
Das Hotel Landgut Burg ist ein Ort zum Wohlfühlen, Feiern und Tagen. Hoch über dem Remstal, idyllisch inmitten von Wald und Reben und umgeben von Pferdeweiden und Streuobstwiesen, liegt das Landgut…
Herzlich Willkommen in Buchen Zwischen Main, Neckar und Tauber am Ostrand des Odenwaldes liegt das Madonnenländchen und mitten drin das romantische Städtchen Buchen. Buchen liegt am Übergang vom…
Do: 22:00 Uhr - 03:00 Uhr, Fr, Sa: 23:00 Uhr - 04:00 Uhr
Die vorwiegend gespielte Musikrichtung ist House. Fr, Sa: 22:00 Uhr - 04:00 Uhr
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 5.00 und EUR 10.00. Die aktuellen Preise können…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 12.00 und…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 12.00 und…
Das Restaurant "Schwäbisches Restaurant" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden und der Zugang zum…
Die insgesamt 20 Zimmer sind mit eigenem Badezimmer ausgestattet. Preise: Einzelzimmer EUR 41.00 - EUR 44.00, Doppelzimmer EUR 62.00 - EUR 67.00. Die Zimmerpreise verstehen sich inkl. Frühstück. Es…
Diese zentral gelegene Pension in der Stadt Heilbronn in Baden-Württemberg bietet kostenfreies WLAN. Das Hotel zur Post bietet Nichtraucherzimmer und liegt 5 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.…
In der obersten Etage eines 14-stöckigen Einkaufszentrums erwartet Sie dieses 3-Sterne-Hotel in Heilbronn. Kostenfrei profitieren Sie hier vom WLAN via Hotspot. Ebenso genießen Sie die schöne…
Das Best Western Hotel am Kastell erwartet Sie 1,4 km vom Eisstadion entfernt in Heilbronn und bietet eine Gemeinschaftslounge, allergikerfreundliche Zimmer und kostenfreies WLAN in allen Bereichen.…
Dieses ruhig im Heilbronner Stadtzentrum gelegene 3-Sterne-Hotel bietet Ihnen gut ausgestattete Zimmer mit kostenfreiem WLAN und kostenlosem Sky-TV. Des Weiteren erwartet Sie eine gemütliche Bar, die…
Dieses Nichtraucher-Hotel in Heilbronn bietet kostenfreies Highspeed-WLAN, einen Fitnessraum und eine Sauna mit Panoramablick auf die Stadt. Das Stadtzentrum von Heilbronn erreichen Sie nach 500 m.…
In einer schönen Parklandschaft, etwa 10 Gehminuten vom Zentrum von Heilbronn entfernt begrüßt Sie diese stilvolle Villa. Das Hotel Park Villa verfügt über kostenloses WLAN und alle Zimmer bieten…
Das InseI-Hotel befindet sich im Herzen der Weinstadt Heilbronn, in einer ruhigen Lage auf einer Insel im Neckar, umgeben von Parkanlagen. Die Zimmer und Suiten in diesem familiengeführten Hotel…
Informationen zum aktuellen Spielplan erhalten Sie unter der angegebenen Telefonnummer oder im Internet auf der angegebenen Homepage.
Informationen zum aktuellen Spielplan erhalten Sie unter der angegebenen Telefonnummer oder im Internet auf der angegebenen Homepage.
Informationen zum aktuellen Spielplan erhalten Sie unter der angegebenen Telefonnummer.

Sehenswürdigkeiten

Kirchen
  • Kilianskirche, Kiliansplatz. letzte Änderung: keine Angabe
  • Deutschhof St. Peter und Paul. Deutschordensmünster im Deutschhof.letzte Änderung: keine Angabe
  • Nikolaikirche (evangelisch), Sülmerstraße 72. Erstmals erwähnt wird die Nikolaikirche im Jahre 1351, ab 1524 werden lutherische Gottesdienste in der Nikolaikirche gefeiert (jedoch muss der lutherische Prediger der Nikolaikirche die Stadt im Oktober 1525 wegen des Bauernkrieges verlassen). Fünf Jahre später schließt sich Heilbronn endgültig der Reformation an, die Nikolaikirche ist nun nicht mehr Eigentum der katholischen Kirche, sondern der Stadt. Ab 1544 wird das Gebäude als Kinderkirche für alle Kinder Heilbronns genutzt, bevor die Nikolaikirche zwischen 1622 und 1699 anlässlich des Dreißigjährigen Krieges kurzerhand zur Waffenkammer umfunktioniert wird. Nach Ende dieser Nutzung ist die Kirche verwahrlost, weil sich aber Heilbronner Bürger für die Wiederherstellung derselben einsetzen, kann sie ab 1706 wieder als Gotteshaus dienen. Im 18. Jahrhundert finden hier in der Regel die Beerdigungen statt. 1802 bis 1804 ist die Nikolaikirche auch Schule, 1805 nehmen französische Soldaten die Kirche in Beschlag und bauen sie zu einem Lazarett um. Ab 1820 wird das Gebäude vermietet und in unterschiedlichster Weise genutzt: als Werkstätte, als Feuerwache, als Wahllokal und Versammlungssaal und schließlich sogar als Turnhalle. Bürger sammeln jedoch Spenden und wünschen sich, dass die Kirche wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung nach genutzt wird – was 1851 gelingt. Beim Luftangriff auf Heilbronn 1944 wird die Nikolaikirche bis auf die Mauern zerstört. 1951 ist der Wiederaufbau der Kirche abgeschlossen, seitdem ist sie Ort für Gottesdienst und Gebet. Geöffnet: Di 14:00–18:00, Mi 16:00–18:00, Do 14:00–18:00, Fr 15:00–18:00, Sa 11:00–14:00, So 9:00–10:30; Gottesdienst: Sonntag, 9:30.letzte Änderung: keine Angabe
Burgen und Schlösser

Aufgrund der Zerstörungen durch den Bombenangriff auf Heilbronn am Abend des 4. Dezember 1944 sind heute nur sehr wenige repräsentative Bauten in der Innenstadt erhalten. Dazu gehören unter anderem der Deutschhof und das Käthchenhaus am Marktplatz.

  • Trappenseeschlösschen, im Trappensee. letzte Änderung: keine Angabe
  • Schießhaus, Frankfurter Straße 65, 74072 Heilbronn (in der Nähe des Hauptbahnhofes). Von 1769 bis 1771 als Schützenhaus erbaut, diente das barocke Schießhaus in seiner Geschichte unterschiedlichsten Zwecken. In den Jahren 1848 und 1849 wurden hier die Volksversammlungen der Deutschen Revolution abgehalten, nach dem Zweiten Weltkrieg war es Notkirche und provisorischer Sitz von Ratssaal, Stadtbibliothek und Lokalzeitung. Heute wird es als Veranstaltungsraum genutzt. Neben der das Schießhaus umgebenden Gartenanlage ist vor allem der prachtvolle Rokokosaal im Obergeschoss erwähnenswert.letzte Änderung: keine Angabe
  • Deutschordensschloss Kirchhausen, Schloßplatz 2, 74078 Heilbronn-Kirchhausen (Kirchhausen Schloßplatz Linien 31, 61, 683). Das von 1572 bis 1578 im Renaissance-Stil errichtete Schloss wurde bis 1805 von den Amtmännern des Deutschen Ordens genutzt und dient heute als Bürgeramt Kirchhausens. Die Gräben um das Schloss waren ursprünglich mit Wasser gefüllt, weshalb sich die Bezeichnung „Wasserschloss“ bis heute erhalten hat. Es werden verschiedene sechzig- bis neunzigminütige Themenführungen angeboten, die neben dem Schloss selbst auch das Turmmuseum, das Amtmannshaus und weitere Gebäude im Außenbereich des Schlosses besuchen. Preis: für Führungen 60 €, Schulklassen zahlen 40 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • Am östlichen Ende der Steinäckerstraße im Stadtteil Böckingen können Reste des Römischen Kastells Heilbronn-Böckingen besichtigt werden. Es ist ab etwa 85 n. Chr. belegt und bestand bis Mitte des zweiten Jahrhunderts, als eine Vorverlegung des Neckar-Odenwald-Limes das Kastell entbehrlich machte. (Landwehrstraße, Linie 10)
Bauwerke
  • Rathaus. Mit astronomischer Kunstuhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • Götzenturm. Pfeiler einer Stadtmauer.letzte Änderung: keine Angabe
  • Hafenmarktturmletzte Änderung: keine Angabe
  • Bollwerksturm. Der Turm kann bestiegen werden, der Schlüssel dazu ist bei der Tourist-Information und im Stadtarchiv erhältlich.letzte Änderung: keine Angabe
  • Wartbergturm auf dem Wartberg, außerhalb Richtung Weinsberg, auf dem Wartberg ist der Panorama-Weg ein Ausflugsziel
  • Siebenröhrenbrunnen. Er gab wahrscheinlich der Stadt 741 den Namen villa heilbrunna.letzte Änderung: keine Angabe
Denkmäler
  • Robert-Mayer-Denkmal auf dem Marktplatz
  • Otto-von-Bismarck-Denkmal im Bismarckpark
Museum im Deutschhof
Museen und Ausstellungen
  • Museum im Deutschhof. E-Mail: museen-hn@heilbronn.de. Das Museum im Deutschhof zeigt zahlreiche Ausstellungsstücke aus den Bereichen Archäologie, Kunst und Kultur mit Bezügen zur Lokalgeschichte. Geöffnet: Mo geschlossen, Di 10:00–19:00, Mi–So sowie feiertags 10:00–17:00. An einigen Feiertagen im Dezember geschlossen. Preis: die Dauerausstellungen können kostenlos besucht werden; die wechselnden Sonderausstellungen kosten einen Eintritt von 4 € (für Ermäßigte: 3 €).letzte Änderung: keine Angabe
  • Kunsthalle Vogelmann, Allee 28, 74072 Heilbronn (Harmonie/Kunsthalle). Tel.: +49(0)7131 56-4420, Fax: +49(0)7131 56-3194, E-Mail: museen-hn@heilbronn.de. Geöffnet: Mo geschlossen, Di–Mi und Fr–So und feiertags 11:00–17:00, Do 11:00–19:00. An Heiligabend, am Ersten Weihnachtsfeiertag und an Silvester geschlossen. Preis: Erwachsene: 6 €, Ermäßigte: 4 €, Familien: 12 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • Teile der Experimenta haben ihre Heimat im Hagenbucher, einem ehemaligen Lagergebäude für Ölfrüchte, gefunden. Otto-Rettenmaier-Haus – Haus der Stadtgeschichte, Eichgasse 1, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 56-2290, Fax: +49(0)7131 56-3195, E-Mail: stadtarchiv@heilbronn.de. Das Heilbronner Stadtarchiv bringt in der Ausstellung „Heilbronn historisch!“ und verschiedenen Wechselausstellungen Besuchern die Stadtgeschichte Heilbronns nahe. Geöffnet: Mo geschlossen, Di 10:00–19:00, Mi–So 10:00–17:00. Preis: kostenfrei.letzte Änderung: keine Angabe
  • Experimenta, Kranenstraße 14, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 887950, E-Mail: info@experimenta-heilbronn.de. Die Experimenta wurde nach einer Erweiterung am 31. März wieder eröffnet. Eintrittspreise Kombi-Ticket Erw. 19 € / Kinder 10 €, während der BUGA 14 € / 7 €.letzte Änderung: keine Angabe
Süddeutschen Eisenbahnmuseums
  • Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn (SEH), Leonhardstraße 15, 74080 Heilbronn (Böckingen Sonnenbrunnen). Tel.: +49 (0)7131 390 74 34, E-Mail: museum@eisenbahnmuseum-heilbronn.de. Das Museum im denkmalgeschütztem Ringlokschuppen von 1893 mit funktionierender Drehscheibe zeigt 80 Lokomotiven oder Wagen aus unterschiedlichen Epochen. Hinzu kommen weitere Attraktionen, wie etwa Modelleisenbahnen und eine „Kindereisenbahn“. Besonders lohnend ist ein Besuch des Museums während der Dampftage, bei welchen einige historische Lokomotiven im Fahrbetrieb gezeigt werden und Mitfahrten auf dem Führerstand möglich sind. Geöffnet: Anfang März bis Ende Oktober: Sa–So + feiertags 10:00-18:00; Anfang November bis Ende Februar: Sa 11:00–16:00. Preis: Erwachsene: 5,- €, Kinder: 2,50 €, Familien: 12,50 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • Historischer Industriepark Neckargartach. Ehemalige Papierfabrik von Johann Jakob Widmann, später Pumpstation der Wasserversorgung: mit Pumpwerk, Hammerschmiede und Brunnenhaus.letzte Änderung: keine Angabe
Straßen und Plätze

Die Allee, sie führt vom Berliner Platz am Theater über die Festhalle Harmonie zum Wollhausplatz

Parks und Gärten
  • Botanische Obstgarten. E-Mail: info@botanischer-obstgarten.de. Ein Kleinod am Stadtrand. Seine Ursprünge reichen bis 1900 zurück, als hier für Jungen die Möglichkeit geschaffen wurde, theoretisches Wissen aus der Schule im Garten und bei handwerklicher Arbeit praktisch anzuwenden. Für die damalige Zeit war dies etwas ganz Neues: Heilbronn war damit die erste Stadt in Deutschland, die diese Art der Reformpädagogik anwandte. Neben dem Obstgarten selbst gibt es heute verschiedene Schaugärten und eine sehenswerte Sammlung historischer Gartenhäuser. Wer möchte, kann sich nach einem Rundgang im Pestalozzicafé stärken oder den Hofladen durchstöbern (diese sind nicht immer geöffnet). Geöffnet: April bis September: täglich 8:00–20:00, Oktober bis März: täglich 9:00–17:00. Preis: freier Eintritt.letzte Änderung: keine Angabe
  • Anlässlich der Landesgartenschau 1985 wurde der Wertwiesenpark angelegt.
  • Waldheide. Ein Naherholungsgebiet mit großer Geschichte. Ab 1951 wurde die Waldlichtung als Truppenübungsplatz und ab 1953 auch als Flugplatz für amerikanische Streitkräfte genutzt. Während das Gelände Heilbronner Bürgern anfangs noch zugänglich war, wurde ab 1974 begonnen, das Areal mit Wachtürmen und Zäunen abzuriegeln. Grund dafür war die Stationierung von atomaren Pershing-Raketen auf der Waldheide. Im Ernstfall hätten diese im Atomkrieg gegen den Ostblock eingesetzt werden sollen. Den Heilbronnern wurde die Gefahr zunehmend bewusst und sie organisierten sich in zahlreichen Menschenketten und Demonstrationen gegen eine weitere atomare Aufrüstung. Die Friedensbewegung gipfelte im Ostermarsch auf die Waldheide 1983, an dem 30.000 Menschen teilnahmen. Doch es kam, wie es kommen musste: am 11. Januar 1985 ereignete sich ein Raketenunfall mit drei Toten. Erst nach Ende des Kalten Krieges wurde das Gebiet renaturiert und steht seither wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung.letzte Änderung: keine Angabe
  • Stadtgarten (hinter der Harmonie). letzte Änderung: keine Angabe
  • Alter Friedhof. Mit ca. 200 historischen Grabmalen.letzte Änderung: keine Angabe
  • Pfühlpark mit Trappensee
  • Neckarpark mit Kraneninsel und Hagenbucher am Wilhelmkanal
  • Ziegeleipark im Stadtteil Böckingen

Weitere Grünanlagen sind für die Bundesgartenschau 2019 entstanden, sie sind im neuen Stadtteil Neckarbogen nördlich des Hauptbahnhofs.

  • Hauptfriedhof. Der Friedhof wurde 1882 eröffnet. Er zählt seit dem 18. September 2020 zum Immateriellen Kulturerbe Friedhofskultur der UNESCO.letzte Änderung: Nov. 2020
Verschiedenes
  • Robert-Mayer-Sternwarte, Bismarckstraße 10, 74072 Heilbronn (im Robert-Mayer-Gymnasium). Tel.: +49(0)7131 81299, Fax: +49(0)7131 677777, E-Mail: info@sternwarte.org. letzte Änderung: keine Angabe

Aktivitäten

Unterländer Volksfest
Regelmäßige Großveranstaltungen und Märkte
  • Pferdemarkt (Februar)
  • Trollinger Marathon (Mai)
  • Unterländer Volksfest (August)
  • Mitte des Monats September wird in Heilbronn um das Rathaus herum neun Tage lang das Heilbronner Weindorf. veranstaltet. Es werden rund 300 Weine aus der Gegend in Zehnteles-Gläsern (0,1 l) für rund 1,50 Euro pro Glas angeboten.letzte Änderung: keine Angabe
  • Hafenmarkt in der Sülmercity (Oktober)
  • Am zweiten Wochenende ist der Weingipfel, mehr als 50 Wengerter mit bis zu 600 ausgezeichneten Weinen präsentieren sich.
  • Heilbronner Weihnachtsmarkt
Theaterschiff
Theater und Konzerte
  • Städtisches Theater, Berliner Platz 1, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 563001, Fax: +49(0)7131 563139, E-Mail: kasse@theater-hn.de. Zum Stadttheater gehören die drei Spielstätten im Großen Haus, im Komödienhaus und in der BOXX, dem Jungen Theater Heilbronns.letzte Änderung: keine Angabe
  • Theaterschiff Heilbronn, Obere Neckarstraße, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 62 75 79, Fax: +49(0)7131 89 87 522, E-Mail: kultur@theaterschiff-heilbronn.de. Das Heilbronner Theaterschiff war das erste seine Art in Deutschland. Den Besuchen werden Theater, Kabarett, Kleinkunst, Musik und Lesungen geboten.letzte Änderung: keine Angabe
  • Kulturkeller, Gartenstraße 64, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 67 91 89, E-Mail: info@kulturkeller.de. Auf der ältesten Kleinkunstbühne der Stadt werden neben Theater und Kabarett auch Lesungen und Musik dargeboten. Preis: meist etwa 17 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • ebene 3, Berliner Platz 12, 74072 Heilbronn (im Theaterforum K3). Tel.: +49(0)7131 393077, E-Mail: info@ebene-3.de. Geöffnet: täglich ab 19 Uhr, Mo. und Di.: Ruhetag.letzte Änderung: keine Angabe
  • Aus musikalischer Sicht sticht ist vor allem das Württembergische Kammerorchester Heilbronn erwähnenswert, da es zu renommiertesten Kammerorchestern der Welt zählt.
Heilbronner Falken
Sport und Freizeit
  • Eislaufhalle Kolbenschmidt-Arena: Eishockey der Heilbronner Falken oder einfach nur Schlittschuhlaufen, auch für Kinder
  • Inline-Skating: Skate-Anlagen im Wertwiesenpark, an der Theresienwiese, an der Böckinger Brücke
  • Skate-Strecken mit 10 km bzw. 15 km Länge durch die Stadt, Startpunkt jeweils am Frankenstadion
  • Rollkunstlauf REV Heilbronn
  • Kletterarena des Deutschen Alpenvereins im alten Block E der EnBW
Bäder
  • Stadtbad SOLEO (Hallenbad, Sauna), Untere Neckarstraße 21, 74072 Heilbronn (beim Bollwerksturm). Tel.: +49(0)7131 56 25 34. Sauna: Mo 13 - 22 Uhr, Di - Sa 9 - 22 Uhr, So 9 - 20 Uhr (Dienstag ist Damentag). Wertkarten mit Ermäßigung. Parkmöglichkeiten: Parkhaus am Bollwerksturm. Geöffnet: Mo 13-18, Di 8-20, Mi 8-21, Do 8-20, Fr 6-21, Sa 8-18, So 8-20 Uhr. Preis: Preise Erw.: Hallenbad 6,20 €, Sauna 17,70 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • Hallenbad Biberach, Bibersteige 17, 74078 Heilbronn-Biberach, Tel.:07066 7989, geöffnet Di 15-19, Mi 9-12 u. 15-19, Do 14-21, Fr 15-21, Sa 13-18, So 8-12. Eintr. Erw. 3,50€
  • Freibäder an der Neckarhalde, am Gesundbrunnen, in Kirchhausen

Weitere Infos zu den Bädern: siehe Stadtwerke Heilbronn

Einkaufen

  • Stadtgalerie, Einkaufszentrum.
  • Galeria Kaufhof Direkt daneben ist die Fleiner Straße und das Wollhaus am Wollhausplatz mit Galeria Kaufhof und zahlreichen Läden
  • Die Sülmer City mit Fußgängerzone
  • Kaiserstraße, Marktplatz und Käthchenhof
  • Die Möbelmeile im Stadtteil Böckingen
  • Genossenschaftskellerei Heilbronn, Binswanger Straße 150, 74076 Heilbronn. Tel.: +49 7131 1579 10. Auf rund 600 Quadratmetern gibt es eine riesige Auswahl an lokalen Weinen, Sekten und Seccos. Man kann probieren und sich Beraten lassen. Geöffnet: Mo bis Fr 8.30–18.00, Sa 8.30–14.00, 1. Sonntag im Mai bis Sonntag vor Heilig Abend 11.00–17.00 Uhr.letzte Änderung: Mai 2019 (Angaben möglicherweise veraltet)
Wochenmarkt

Wer auf der Suche nach Gemüse, Obst und anderen Lebensmitteln von Bauern aus der Umgebung ist, dem sei der Heilbronner Wochenmarkt empfohlen. Er findet immer dienstags, donnerstags und samstags jeweils von 7 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz statt, wenige Stände haben samstags sogar bis 18 Uhr geöffnet.

Küche

Wein-Villa

Die Heilbronner Küche ist erwartungsgemäß traditionell schwäbisch und deutsch geprägt. Besonders erwähnenswert und typisch für die Stadt sind das Heilbronner Leibgericht (eine Mischung aus dem „Besten“ der schwäbischen Küche: Buabaspitzle (Schupfnudeln), Spätzle, Maultaschen und Schweinelendchen in einer Pilzsoße mit Blattsalat, häufig wird das Heilbronner Leibgericht sogar in einem eigens dafür gestalteten Teller serviert) und das Böckinger Feldgeschrei (benannt nach dem Heilbronner Stadtteil Böckingen, andernorts unter dem Namen „Gaisburger Marsch“ bekannt. traditioneller schwäbischer Eintopf mit Kartoffelschnitz, Spätzle und Rindfleisch).

Das Lieblingsgetränk der Heilbronner ist wohl zweifelsohne der Wein. Mit der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg befindet sich hier die größte Einzel-Weingärtnergenossenschaft Deutschlands. Da verwundert es nicht, wenn die Berge um Heilbronn, allen voran der Wartberg, durch den Weinbau gekennzeichnet sind. Wie fast überall in Württemberg überwiegt der Anbau von Rotweinsorten, der Trollinger ist deren wichtigster Vertreter. Aber auch zahlreiche andere Sorten, wie Riesling, Lemberger, Schwarzriesling oder Kerner und selbst neuere wie Acolon sind zu finden. Die Aufzählung ist nicht vollständig. Die Tatsache, dass der Württemberger Wein in der Welt eher unbekannt ist, erklären sich die Heilbronner folgendermaßen: der Wein ist von solch einer Qualität, dass er gerne hier an Ort und Stelle getrunken wird. Für den Export bleibt dann oft nicht mehr viel übrig.

  • Wein-Villa (alte Faißt'sche Villa), Cäcilienstraße 66, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 676712, Fax: +49(0)7131 676713, E-Mail: info@wein-villa.de. klassizistische Villa, betrieben von den Weingütern der Umgebung. Ausstellungen zum Weinbau, Probeausschank edler Weine, gute regionale Küche. Geöffnet: Di. bis Sa.: 11.30–23 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe

Allerdings wird auch Bier gerne getrunken – die traditionelle Biermarke Cluss (bestehend seit 1865) und der Heilbronner Kronen-Bräu (seit 1894) haben ihre Wurzeln in der Stadt.

Seit 2012 besitzt Heilbronn zudem mit dem Hölleblöms ein eigenes Kultgetränk. In Anlehnung an eine Szene von Heinrich von Kleists Schauspiel Das Käthchen von Heilbronn, in der sich die Hauptfigur Käthchen unter einem Holunderbusch ausruht, handelt es sich dabei um ein Holundersaftschorle. Erhältlich ist das Getränk bei einigen Restaurants, Biergärten, Cafés und Bars.

  • Heilbronner NECKARMEILE - Gastronomie zwischen den Türmen: Auf einer Strecke von ca.700 m zwischen dem Götzenturm und dem Bollwerksturm findet man 20 gastronomische Betriebe, Shops und ein Hotel.
  • Pier 58, Untere Neckarstraße 10, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 594 58 15, E-Mail: hello@pierfuenfacht.de. letzte Änderung: keine Angabe
  • Finnegan's der Rock Pub, Wollhausstraße 45. Tel.: +49(0)7131 82027. letzte Änderung: keine Angabe
  • Wilma Wunder, Sülmerstr. 40. Tel.: +49(0)7131 873405. letzte Änderung: keine Angabe
  • Delhi Palace, Roßkampffstr. 17. (indisch, vegetarisch)letzte Änderung: keine Angabe
  • Ratskeller, Marktplatz 7. Schwäbische Küche.letzte Änderung: keine Angabe
Ausflugsrestaurants
  • Restaurant Trappensee, Jägerhausstraße 159. Tel.: +49(0)71317452 300, E-Mail: info@restaurant-trappensee.de. Geöffnet: Freitag - Dienstag 11:30 - 22:30 Uhr, Mi, Do Ruhetag.letzte Änderung: keine Angabe
  • Höhenrestaurant Wartberg, Wartberg 1, 74076 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 162913. Geöffnet: tägl. 11-22 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
Kaffeehaus Hagen
Cafés
  • Kaffeehaus Hagen, Christophstraße 13, 74076 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 155540, Fax: +49(0)7131 1555423, E-Mail: info@hagenkaffee.de. Die Marke „Hagen-Kaffee“ ist weit über Heilbronns Grenzen bekannt und genießt einen überragenden Ruf. Das Kaffeehaus mit Teekontor und angeschlossenem Laden besteht seit 1934 im Familienbesitz. Hin und wieder finden auch Kulturveranstaltungen und Seminare im Kaffeehaus statt, welches in einem historischen Fabrikgebäude untergebracht ist. Eine vorherige Reservierung ist empfehlenswert. Geöffnet: Mo. bis Fr.: 8.30–18 Uhr, Sa.: 8.30–16 Uhr. Preis: Frühstück ab 5,50 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • Café s'Schümli, Sülmerstraße 9, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 82600, E-Mail: info@schuemli.de. Café mit besonderem Lichtkonzept und entspannender Atmosphäre in bester Innenstadtlage. Überwiegend erschwingliche Preise, auch verschiedene Backwaren werden angeboten. Geöffnet: Mo. bis Sa.: 7–20 Uhr, So. und an Feiertagen: 9–20 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • Das Roth, Lohtorstraße 41, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 85904, Fax: +49(0)7131 993822, E-Mail: info@das-roth.de. Seit 1919 besteht das traditionsreiche Café Roth mit Konditorei am Hafenmarkt in Heilbronn, auch Frühstück und Tagesessen sind hier erhältlich. Die „Bananensahne“ ist als Spezialität des Hauses bekannt geworden. Geöffnet: Di. bis Fr.: 9–18.30 Uhr, Sa.: 9–18 Uhr, So.: 10–18 Uhr, an einigen Feiertagen: 13–18 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • Excellent – Kaffeehaus und Chocolaterie, Marktplatz 2, 74072 Heilbronn (im Käthchenhof). Tel.: +49(0)7131 6405720, E-Mail: info@chocolaterie-kaffeehaus.de. Kaffeehaus über zwei Etagen mit Blick zur Kilianskirche und zum historischen Rathaus. Im Sommer kann man Kaffee und Kuchen auch im Außenbereich direkt auf dem Marktplatz genießen. Geöffnet: täglich 9–18 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • Hartmans Café-Bar, Holzstraße 14, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 1295975, E-Mail: hartmans@gmx.de. Geöffnet: Mo. bis Do.: 10–02 Uhr, Fr. bis So.: 10–03 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe

Nachtleben

Kino
  • Kinostar Arthaus, Kirchbrunnenstraße 3, 74072 Heilbronn (im „Marrahaus“, der Eingang befindet sich neben dem historischen Fleischhaus). Tel.: +49(0)7131 6422222, E-Mail: kino@kinostar.com. Modern gestaltetes, kleines Kino mit vier Kinosälen. Es werden hauptsächlich Filme abseits des „Mainstream“ gezeigt.letzte Änderung: keine Angabe
  • CinemaxX Heilbronn, Berliner Platz 12, 74072 Heilbronn (im „K3“). Tel.: +49(0)40 80806969 (für Reservierungen), E-Mail: ticket@cinemaxx.com. Großes Multiplexkino mit sechs Kinosälen und Filmen in 2D und 3D-Qualität.letzte Änderung: keine Angabe
  • Open Air-Kino Heilbronn, Binswanger Straße 150, 74076 Heilbronn (im Innenhof der Genossenschaftskellerei Heilbronn). Tel.: +49(0)7131 923417, E-Mail: kino@x-media.net. letzte Änderung: keine Angabe
Kaiser's Turm
Bars und Kneipen
  • Kaiser's, Gottlieb-Daimler-Straße 9d. Tel.: +49(0)7131 1376175, E-Mail: info@clubkaiser.de. Dem denkmalgeschützten Backstein-Lagerturm der Firma Kaiser's Kaffee von 1939 wurde seit 2006 mit anderen Nutzungen neues Leben eingehaucht – 2010 erhöhte man den Turm um einen Glaskubus, hier ist seitdem die Kaiser's-Skybar untergebracht. Vom Turm aus kann man den Blick weit über Heilbronn schweifen lassen. Geöffnet: Di. bis Sa.: ab 18 Uhr (offenes Ende).letzte Änderung: keine Angabe
  • Prediger, Schellengasse 16. Tel.: +49(0)7131 1245462, E-Mail: info@predigerbar.de. Eine etwas unscheinbar in der Innenstadt gelegene Raucherbar mit einer großen Auswahl an Cocktails. Geöffnet: Di. bis Do.: 20–01.30 Uhr, Fr. und Sa.: 20–02.30 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
Clubs und Diskotheken
Gartenlaube

Das Heilbronner Nachtleben spielt sich überwiegend außerhalb der Stadtmitte ab.

  • Gartenlaube, Viehweide 13, 74080 Heilbronn-Böckingen. Tel.: +49(0)7131 33634, Fax: +49(0)7131 2035684, E-Mail: party@laube.hn. Schon 1982 wurde das ehemalige Heilbronner Kleingärtnerheim in eine Disko mit Kneipe umfunktioniert – und ist seitdem eine echte Instanz in der Stadt. Hinter der „Laube“ steht eine große Fangemeinde, die 1990 den Abriss des Gebäudes verhindern konnte und nach den zwei Bränden in den Jahren 2000 und 2010 beim Wiederaufbau half. Dies prägte den bekannten Satz: „Stirbt die Laube, stirbt Heilbronn.“ Geöffnet: Di.: 21–03 Uhr; Fr., Sa. und vor Feiertagen: 21–05 Uhr. Preis: freier Eintritt.letzte Änderung: keine Angabe
  • mobilat club, Salzstraße 27, 74076 Heilbronn. Einer der beliebtesten Heilbronner Clubs, besteht seit 1997. Geöffnet: Fr. und Sa.: 22.30–05 Uhr, nach Ankündigung auch Do.: 20.30–01 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • Musikpark, Gottlieb-Daimler-Straße 9d, 74076 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 6455921, Fax: +49(0)7131 6455958, E-Mail: info@musikparkheilbronn.de. letzte Änderung: keine Angabe
  • Hip Island, Hafenstraße 17, 74076 Heilbronn. Mobil: +49 176 81825363, E-Mail: info@hip-island.de. Geöffnet: im Sommer bei schönem Wetter täglich: 14–02 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • Pfläumli, Neue Straße 30, 74080 Heilbronn-Böckingen. Tel.: +49(0)7131 8984451, E-Mail: info@pflaeumli.de. Es wird ausschließlich Livemusik gespielt, allerdings mit einer großen Bandbreite – von Funk bis Schlager. Geöffnet: Fr., Sa. und vor Feiertagen: 20–02.30 Uhr. Preis: 5 € Eintritt.letzte Änderung: keine Angabe
  • Creme 21 – der club, Lichtenberger Straße 17, 74076 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 745722, Fax: +49(0)7131 745723, E-Mail: info@creme21derclub.de. Geöffnet: Fr. und Sa.: 22–04 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • The Rooms Club, Etzelstraße 38, 74076 Heilbronn (im Weipertzentrum). E-Mail: info@roomsclub.de. Geöffnet: Fr. und Sa.: 23–05 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • Bukowski, Hafenstraße 36, 74076 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 177936, E-Mail: info@bukowski-live.de. Kleiner Club mit Schwerpunkt auf elektronischer Musik. Empfehlenswert vor allem für die, die bis ins Morgengrauen hinein feiern möchten. Geöffnet: Fr. und Sa.: mindestens 23–08.30 Uhr.letzte Änderung: keine Angabe
  • Jazzclub Cave 61, Lauffener Straße 2, 74081 Heilbronn-Sontheim (im Alten Theater). Tel.: +49(0)7131 6428281, Fax: +49(0)7131 6428279. letzte Änderung: keine Angabe

Unterkunft

Günstig
  • DJH-Jugendherberge Heilbronn, Paula-Fuchs-Allee 3, 74076 Heilbronn (ab April 2019 nur 800 m vom Hauptbahnhof). Tel.: +49(0)7131 172961, Fax: +49(0)7131 164345, E-Mail: info@jugendherberge-heilbronn.de. Die neue Jugendherberge Heilbronn liegt mitten im Gelände der Bundesgartenschau 2019 in der Innenstadt Heilbronns. Sie hat 180 Betten in 51 Zimmern, davon überwiegend Zwei- und Vierbettzimmer, außerdem einen abschließbaren Fahrradkeller, Dachterrasse und Bistro. Geöffnet: ganzjährig, 07:00-22:00. Check-in: ab 15:00. Check-out: bis 10:00. Preis: Während der BUGA (17.04.-06.10.2019) Spezialpreise inklusive Zugang zum BUGA Gelände und Begrüßungsgetränk.letzte Änderung: Mär. 2019 (Angaben möglicherweise veraltet)
  • Pfadfinderheim im Altböllinger Hof, Altböllinger Hof 4, 74078 Heilbronn-Neckargartach (Böllinger Höfe). E-Mail: info@altboellingerhof.de. Preis: pro Nacht 10 €, mindestens 6 Personen.letzte Änderung: keine Angabe

Am Wertwiesenpark (in der Nähe des Freibads Neckarhalde) befinden sich Stellplätze für Reisemobile (49° 8′ 0″ N 9° 12′ 24″ O).

AlleeCity Hotel
Mittel
  • ibis-Hotel Heilbronn, Bahnhofstraße 5, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 59440, Fax: +49(0)7131 5944333. Merkmal: ★★S. Preis: EZ ab 59 €, DZ ab 69 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • B&B Hotel Heilbronn, Mozartstraße 24, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 74960, Fax: +49(0)7131 7496444, E-Mail: heilbronn@hotelbb.com. letzte Änderung: keine Angabe
  • Hotel Arkade am Theater, Weinsberger Straße 29, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 95600, Fax: +49(0)7131 956066, E-Mail: info@hotelarkade.de. letzte Änderung: keine Angabe
  • Hotel garni Central, Roßkampffstraße 15-17, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 6242-0, Fax: +49(0)7131 6242-40, E-Mail: info@hotel-central-heilbronn.de. letzte Änderung: keine Angabe
  • Hotel zur Post, Bismarckstraße 5, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 627040, Fax: +49(0)7131 82193, E-Mail: info@hotel-zur-post-heilbronn.com. Merkmal: ★★★.letzte Änderung: keine Angabe
  • City Hotel, Allee 40, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 93530, Fax: +49(0)7131 935353, E-Mail: info@city-hotel.de. Merkmal: ★★★.letzte Änderung: keine Angabe
  • Hotel Urbanus, Urbanstraße 13, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 99171-0, Fax: +49(0)7131 99171-91, E-Mail: info@urbanus.de. letzte Änderung: keine Angabe
  • Stadthotel Heilbronn, Neckarsulmer Straße 36-38, 74076 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 95220, Fax: +49(0)7131 952270, E-Mail: info@stadthotel-heilbronn.com. Merkmal: ★★★.letzte Änderung: keine Angabe
  • Hotel-Gasthof „Zum Rössle“, Saarbrückener Straße 2, 74078 Heilbronn-Frankenbach. Tel.: +49(0)7131 91550, E-Mail: info@roessle-frankenbach.de. letzte Änderung: keine Angabe
  • Best Western Hotel am Kastell, Kastellstraße 64, 74080 Heilbronn-Böckingen. Tel.: +49(0)7131 913310, Fax: +49(0)7131 91331299, E-Mail: info@kastell.bestwestern.de. letzte Änderung: keine Angabe
Platz am BollwerksturmMercure
Gehoben
  • Insel-Hotel, Willy-Mayer-Brücke, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 6300, E-Mail: insel@insel-hotel.de. Zentral auf einer Neckarinsel gelegen, gilt das Hotel als Heilbronns „bestes Haus am Platz“ (mit Schwimmbad, Sauna, Restaurant, Café, Fitnessraum und Tagungsbereich). Merkmal: ★★★★S. Preis: EZ ab 119 €, DZ ab 159 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • Hotel TraumRaum, Bahnhofstraße 31, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 591924-0, Fax: +49(0)7131 591924-11, E-Mail: kontakt@hotel-traumraum.de. Die Zimmer tragen Namen wie „Hamburg“, „Sylt“, „Venedig“ oder „Sankt Petersburg“ und sind dem Stadtthema entsprechend eingerichtet. Preis: EZ ab 95 €, DZ ab 125 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • Mercure Hotel Heilbronn, Platz am Bollwerksturm 2, 74072 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 749950, Fax: +49(0)7131 74995166. Das innenstadtnah gelegene Mercure-Hotel ist im retro-modernen Stil eingerichtet. Merkmal: ★★★★. Preis: ab 99 €.letzte Änderung: keine Angabe
  • Hotel Parkvilla (Villa Mayer), Gutenbergstraße 30, 74074 Heilbronn. Tel.: +49(0)7131 95700, Fax: +49(0)7131 957020, E-Mail: info@hotel-parkvilla.de. Die von zahlreichen anderen Villen umgebene Parkvilla aus dem Jahr 1912 hat ein sehr außergewöhnliches Ausstattungsmerkmal zu bieten: im Park des Hauses gibt es neben weiteren Tieren auch einen zahmen Gepard zu bestaunen. Preis: EZ ab 98 €, DZ ab 132 €.letzte Änderung: keine Angabe