Pule Si

Östlich des Flusses Wulie He liegt dieser Lamatempel, der 1766 für dsungarische Gesandte errichtet wurde. Die zwei ersten Hallen bergen schöne alte Figuren. Das Hauptgebäude mit dem doppelten gelben Kegeldach bildet mitsamt seiner mächtigen Plattform ein Mandala, das Innere birgt wiederum ein kleineres Mandala in Form eines Gebäudes.

Anreise