Hawai’i (Big island)

Hawai’i (Big island) Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der 1916 gegründete, 92 km2 große Nationalpark umfasst die aktive Vulkanzone an der Ostflanke des Mauna Loa. Je nach Art und Ort der fließenden Lava sperren die Ranger gefährliche Gebiete ab oder…
Nordwestlich von Hilo liegen die vielleicht schönsten Wasserfälle der Insel, u.a. der Kolekole Stream. Ein kurzer Spazierweg von knapp führt durch einen dichten Dschungel mit wilden Orchideen,…
In der althawaiianischen Tempelanlage Pu'uhonua o Honaunau, Grabstätte für Häuptlinge und früher Zufluchtsort für Tabubrecher, die hier vor Verfolgung sicher waren, findet man restaurierte "…
In dem fruchtbaren tiefen Tal an der Nordküste lebten nach der Überlieferung früher 40.000 Hawaiianer. Es war das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Insel. Später wanderte die Bevölkerung…
Die sicherste und eindrucksvollste Art, Eruptionen zu beobachten, ist die, selber in die Luft zu gehen. Safari Helicopters und Paradise Helicopters bieten rund einstündige Rundflüge vom Flughafen in…
Die Keauhou Bay ist ideal zum Schnorcheln: seicht, mit vielen bunten Fischen und Schildkröten.
Es lohnt sich, ein Blick in diese prächtig bemalte Kirche von 1875 zu werfen.
Die äußerste Ostspitze von Big Island ist eine Welt für sich. Farmer leben hier, Althippies und Aussteiger. Von Hilo gelangt man zum altmodischen Farmstädtchen Pahoa. Sehenswert in diesem Gebiet…
Südlich von Kailua finden sich hoch über dem Meer kleine Plantagendörfer wie das rustikale Captain Cook. Etwas weiter kann man in Keokea einen Blick in die prächtig bemalte Kirche St. Benedict's…
Die noch völlig unerschlossene Kohala-Halbinsel gibt Einblicke in das alte Hawaii. Sie beherbergt alte Tempelruinen, z.B. im Lapakahi State Historical Park und zeigt sattgrüne Bergregionen mit…
Eine japanische Gartenanlage.
Die besondere Lage an einer felsigen, umbrandeten Bucht beeindruckt an diesem Garten. Er zeigt noch echten Regenwald.
Der alte Lavatunnel ist heute von mannshohen Farnen überwuchert.
Heli-Rundflüge lohnen sich auf Kaua’i: Die unbesiedelte, schwer zugängliche Na-Pali-Steilküste ist nur so in ihrer ganzen Schönheit zu erleben. Ab Princeville ist der Anflug kürzer, weitere…
Schon Kamehameha I. und spätere Könige hatten in Kailua einen Sommersitz. Das 1838 gebaute Gebäude - heute ein Museum - zeigt das Leben der Könige.
Fotos, Modelle und Karten erläutern das Phänomen der Tsunamis. Oft erzählen auch Überlebende der historischen Flutwellen von ihren Erlebnissen.
Das restaurierte Missionshaus stammt von 1839.
Hier erfährt man alles über Astronomie auf Hawaii - von der Sternennavigation der Polynesier bis zu den modernen Sternwarten auf dem Mauna Kea.