Havanna Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Gebäude ist das älteste erhaltene Kastell Havannas (1558-77). Auf der Spitze des Turms prangt eines der Wahrzeichen Havannas: La Giraldilla. Die Bronzestatue stellt die Edeldame Inés de…
Die barocke Muschelkalksteinfassade der Kathedrale beherrscht den den schönsten historischen Platz der Stadt. Der Kirchenbau wurde 1748 noch von den später vertriebenen Jesuiten begonnen und von der…
Umfangreiches Museum zu Santería, Abakuá und der Palo Monte-Religion. Zeremonielle Gegenstände, u.a. eine der letzten Totenkopftrommeln. Die Stadtviertel Guanabacoa und Regla liegen einander gegen…
Das Museum stellt farbenprächtige, lebensgroße Orisha-Statuen aus - Götter der afro-kubanischen Religion "Santería".
Das Nationalmuseum der Schönen Künste ist in zwei getrennten Gebäuden untergebracht: Perlen der kubanischen Malerei aus den verschiedenen Jahrhunderten finden sich in diesem modernen Gebäude, die…
Kubas üppigstes Beispiel fürstlicher Lebensart vorrevolutionärer Zeit: Die in den 1920er-Jahren für María Gómez Mena, Herzogin von Revilia de Camargo, erbaute Villa beherbergt kostbare Stücke,…
Dies ist die ehemalige Kommandantur Che Guevaras.
Neben "Souvenirs", die Fidel Castro von Afrikareisen mitbrachte, sind hier Kultgegenstände zu sehen, wie sie afrokubanische Priester während ihrer Zeremonien verwenden.
Das stattlichste Haus auf dem Platz stammt aus 1768 und ist mit einem mit einem schmiedeeisernen Balkon geschmückt.
Das Kunstzentrum ist nach dem kubanischen Künstler Wifredo Lam (1902-82) benannt, der in Madrid Kunst studierte, in Paris mit den Surrealisten verkehrte und zeitweise in New York lebte.
Die überladene eklektizistische Fassade dieses Gebäudes, des ehemaligen Centro Gallego (Anfang 20. Jh.), fällt auf. In seiner rechten Hälfte ist das Große Theater mit dem Saal García Lorca…
Im Eckgebäude Gómez Vila (1909) befindet sich die Camera obscura, die in Echtzeitprojektion einen Überblick über die Umgebung gibt.
Die Altstadt mit ca. 3500 Gebäuden detailgenau im Kleinformat, Maßstab 1:500. Dazu läuft ein Film über Habana vieja.
Der alte Hauptsitz (1930) der vorrevolutionären Rumdynastie der Bacardís ist ein Meisterwerk des Art déco. Heute haben hier europäische Reiseagenturen ihre Havanna-Büros eröffnet.
Havanna im Maßstab 1:1000. Architekt Mario Coyula verwendete für das 22 x 8 m große Stadtmodell v.a. Zedernholz.
Im Park des Revolutionsmuseums befindet sich der riesige Schaukasten mit der Yacht "Granma", mit der die Rebellen 1956 auf Kuba landeten.
Im 1638 gegründeten ehemaligen Nonnenkloster residieren heute die Denkmalpfleger der Stadt.
Unter den rund 53.000 Gräbern dieses bedeutendsten Friedhofs befinden sich u.a. die des Che-Fotografen Alberto "Korda" Gutierrez, des Schriftstellers Alejo Carpentier und des Buena-Vista-Social-Club-…