© lcrms, shutterstock

Seite teilen

Rockharz und Rocken am Brocken

Rockharz Open Air

Das Metalfestival Rockharz Open Air findet bereits seit 1994 jährlich auf dem Flugplatz in Ballenstedt am nordöstlichen Harzrand statt. Was einst mit rund 100 Besuchern begonnen hat, gehört heute zu den größten Festivals der Szene. 12.000 Besucher wurden beispielsweise im Jahr 2013 gezählt. Herz der Veranstaltung sind die zwei gleichwertigen Bühnen „Rock Stage“ und „Dark Stage“, bei denen es keine zeitlichen Überscheidungen bei den Bandauftritten gibt. So kann jeder Besucher theoretisch jeden Auftritt verfolgen. Das Festival findet immer in der Zeit von Anfang bis Mitte Juli statt.

Rocken am Brocken Festival

Das Rocken am Brocken Festival findet unter dem Titel „Rocken am Brocken in Elend bei Sorge“ jährlich seit 2017 Ende Juli oder Anfang August in der Stadt Oberharz am Brocken statt. Während des dreitägigen Freiluft-Festivals spielen Bands aus der Indie, Rock, Pop und Electronic Szene auf der Wiese „Gieseckenbleek“, die direkt an den Nationalpark Harz grenzt. Die Idee zu dem Festival stammte von zwei ehemaligen Studenten der Hochschule Harz in Wernigerode.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Harz
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben