Museum am Rothenbaum

Bereits 1879 gegründet, zählt das Museum für Völkerkunde in Hamburg heute mit seiner großen Sammlung an Objekten zu einem der größten Völkerkundemuseen Europas. Es versteht sich als Symbol für die Weltoffenheit der Hansestadt und hat sich das Motto „Ein Dach für alle Kulturen“ gegeben. In wechselnde Sonder- und Dauerausstellungen erzählt das Museum für Völkerkunde Geschichten aus allen Regionen der Erde und machen es zu einem Ort der Begegnungen für Menschen aller Kulturen. Ergänzend zu den Ausstellungen finden Thementage, Vorträge und Führungen statt.

Anreise