Boberger See

Er entstand 1950, weil man Kies für die Autobahn A1 brauchte. Der Boberger See liegt im Naturschutzgebiet Boberger Niederung und bietet Strand und Sanddünen. Der Badestrand am Nordostufer ist für Familien geeignet - an schönen Sommertagen ein Ganztages-Ausflugsziel. Die Landschaft im Südosten der Hansestadt ist eine der artenreichsten Hamburgs. Auf ausgewiesenen Liegeflächen, etwa am See, darf man sich's gemütlich machen. Ansonsten sollte man auf den Wegen bleiben.
Lage
See