Dom zu Halberstadt

Der Dom St. Stephanus und St. Sixtus wurde zwischen 1236 und 1486 errichtet. Er ist eine der berühmtesten gotischen Kathedralen Deutschlands und beherbergt den bedeutendsten deutschen Kirchenschatz nach dem Kölner Dom, zu dem neben Handschriften, Altarbildern, Skulpturen, Bronzewerken und Goldschmiedearbeiten auch etwa 90 liturgische Gewänder und drei monumentale Wandteppiche gehören.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 3941 24237
+49 3941 621293
http://www.dom-und-domschatz.de/
mail@dom-und-domschatz.de
Domplatz 38820 Halberstadt Deutschland

Anreise