Hồ Chí Minh

Hồ Chí Minh Essen & Trinken

Ambiente:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In der alten Villa des Architekten Tran Binh steigt man über eine enge Stiege bis unter das Dach und speist dort wie in einem rustikalen Wohnzimmer, zwischen Antikem und Skurrilem (wie dem…
Sehr klein und unscheinbar, aber nett: Auf zwei Etagen (Loungebar mit Balkon im 1. Stock) kann man beim Eiskaffee und kleinen Snacks vom Altstadtbummel verschnaufen.
In der Garküche mit dem Gewusel einer Bahnhofshalle sucht man sich die vietnamesische Hausmannskost aus den Töpfen am Eingang aus, bezahlt wird nach Anzahl der geblümten Plastiktellerchen. Es ist…
Durch einen unscheinbaren Hausflur und eine Treppe gelangt man in dieses Lokal. In Ziegelsteinambiente speist man hervorragende vietnamesische Kost wie z.B. "ca nuong la chuoi" (Grillfisch im…
Wer sich unter die Einheimischen mischen möchte, ist in diesem romantischen Gartencafé bestens aufgehoben. Auf der Karte stehen nur Bier, Softdrinks, Kaffee, Tee, Joghurt und Eis sowie Nudelgerichte…
In eine Bank gehen, um zu essen? Warum nicht, sparen kann man hier allemal: Die Sicherheitsleute führen dich zum Fahrstuhl im Schalterraum, und du fährst bis in den 6. Stock. Das vietnamesische…
In diesem Dachlokal kann man den Ausblick auf das Treiben an der Kreuzung Nguyen Hue/Le Loi genießen - etwa bei Rindfleisch-BBQ, Garnelen und einem kühlen Bier.
Hier diniert man bei traditioneller vietnamesischer Musik im gehobenen Lokal in einer schönen Teakvilla auf zwei Etagen. Serviert werden Ente im Hoi-An-Stil, Seafood und Fisch, vegetarische Gerichte…
Dieses Restaurant ist ein immer volles Haus mit authentischer vietnamesischer Küche. Man sitzt draußen oder im zweistöckigen Haus. Zu empfehlen ist "goi bo bop thau", ein pikanter Rindfleischsalat…
Spezialität dieses Lokals sind Frühlingsrollen in verschiedenen, immer köstlichen Variationen. Auf der Karte stehen außerdem Frühstück, Salate, Suppen und Süßes, Fisch und Vegetarisches,…
Manche halten das etwas versteckt gelegene Lokal für eines der besten in Vietnam. Fest steht: Hier stimmt nicht nur das Ambiente (in einer alten Opiumfabrik und im dazugehörigen Hof), auch die…
Die Suppenküche ist spezialisiert auf nur ein Gericht: bun bo hue, die Nudelsuppe aus der Kaiserstadt Hue – mit Rindfleischstreifen, Sojabohnensprossen, Bananenblütenstreifen und spinatartigem…
Tapas und Mojitos, Sangria und Salsa, Zigarren und Paella: In der angesagten Lokalbar herrscht zweifellos die spanischkubanischste Atmosphäre, die man sich hier im sozialistischen Bruderstaat…
Tausendundeine Variation von Frühlingsrollen in der modernen Imbisskette, ob mit Garnelen oder Hue-Style: immer köstlich. Auf der Karte stehen außerdem Frühstück, Salate, Suppen, Süßes, Fisch…
Man gönnt sich ja sonst nichts: Ob gut temperierter Wein, Schampus oder Cocktails, die Barkeeper hier verstehen ihr Geschäft. Die Speisen sind verführerisch angerichtet – und haben ihren Preis.
Katzenkaffee war gestern! Ebenso Bier nur aus Hopfen gebraut. Der letzte Schrei im schnelllebigen Kulinarikkarussell sind die knallbunten cha, die Bubble Teas: Man sucht sich die Tapioka- und Jellykü…
Zeit für eine Kaffeepause muss sein: Die Trung-Nguyen-Kaffeehauskette hat hier eine chillige Oase auf mehreren Etagen eröffnet: Vietnamesischer Kaffee tröpfelt vor sich hin, es duftet nach gerö…
Zeit für eine Kaffeepause muss sein: Die Trung-Nguyen-Kaffeehauskette hat hier eine chillige Oase auf mehreren Etagen eröffnet: Vietnamesischer Kaffee tröpfelt vor sich hin, es duftet nach gerö…

Essen & Trinken

Eine abwechslungsreiche Restaurantmeile ist die Nguyen Dinh Chieu: kleine, urige vietnamesische Lokale bis hin zu steril-schicken Etablissements, wie das Wenahe dem Kriegsrestemuseum.