Landschaftliche Highlights Hồ Chí Minh

Khu dự trữ sinh quyển Cần Giờ

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Vung Tau, Vietnam
Route planen
Nach: Khu dự trữ sinh quyển Cần Giờ, Vung Tau

Informationen zu Khu dự trữ sinh quyển Cần Giờ
Die durch den Schwemmsand des Saigon-Fluss gebildete "Insel" Can Gio (ca. 80.000 ha) ist wegen ihres Mangrovenwaldes berühmt, der als erstes vietnamesisches Biosphären-Reservat von der Unesco anerkannt wurde. Im Vietnamkrieg war der Bestand von den US-Amerikanern durch das dioxinhaltige Entlaubungsmittel Agent Orange weitgehend zerstört worden, wurde jedoch in den vergangenen Jahrzehnten wieder aufgeforstet. Der Mangrovenwald mit seinen auf Stelzwurzeln stehenden Bäumen bietet heute wieder vielen Fischen und Reptilien wie Waranen sowie Vögeln Unterschlupf. Eine Kolonie von einigen hundert Makaken (langschwänzige, meerkatzenartige Affen) lebt hier. Allerdings wird im Wald leider auch die eher umweltschädliche Garnelenzucht weiterhin betrieben, und Touristen fahren bei Ausflügen in Motorbooten durch die dichten Mangrovenkanäle. Übernachten kann man in einfachen Pensionen oder einem Mittelklassehotel am Strand. Auf der Südseite liegt ein rund 10 km langer, aber etwas rauer und windiger Strand, der am dichtesten an Saigon gelegene. Hier versorgen Imbissstände die Besucher mit frischem Fisch und Meeresfrüchten.

Nach oben