Gyor-Moson-Sopron Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In Fertőd, 30 km südöstlich von Sopron, baute sich Miklós Fürst Esterházy aus dem Jagdschloss der Familie ab 1763 sein „ungarisches Versailles“, das prachtvollste Barockschloss des Landes.…
20 km südlich von Győr thront weithin sichtbar auf einem 282 m hohen Hügel Ungarns bedeutendstes Kloster, die Benediktinerabtei Pannonhalma. Das Bauwerk, 996 begonnen, ist beeindruckend, auch wenn…
Durch das Vordere Tor (Előkapu) gelangen Sie zum zentralen Fő tér (Hauptplatz). Sein Grundriss ist seit dem 13. Jh. nahezu unverändert. Hier steht das Symbol der Stadt, der Feuerturm, zu dem 200…
Das in einem barockzeitlichen Bau untergebrachte Museum präsentiert mehrere Ausstellungen, auch zur Geschichte der Stadt.
Zu sehen ist bildende Kunst des 20. Jhs., dazu Kunst aus Afrika und aus anderen Teilen der Welt.
Das Gotteshaus wurde von 1300 bis 1320 errichtet. Eine Ausstellung informiert über das Leben der Soproner Juden.
Das Storno-Haus mit dem barocken Erker zeigt den Nachlass der reichen Soproner Familie Storno.
Im Fabricius- Haus sind im gotischen Keller römische Skulpturen, Gräber und andere Funde zu sehen, im vorderen Teil Bürgerwohnungen aus dem 17./18. Jh.
Das Haus Nr. 2 war von 1642 bis 1967 eine Apotheke und beherbergt heute das Apothekenmuseum (Patikaház Múzeum)
Der Dom gegenüber der Bischofsburg hat eine fast 1000-jährige Baugeschichte. Im 18. Jh. gab Bischof Ferenc Zichy den Umbau im Barockstil in Auftrag. Der österreichische Maler Franz Anton…
Am Domkapitelhügel (Káptalandomb) ziehen sich die Basteien vom Fluss Rába den Hügel hinauf. Mit ihrem Bau begannen italienische Festungsmeister 1537. Ihr heutiges Erscheinungsbild verdankt die…
Das Rathaus von Győr ist ein monumentaler Bau im neobarocken Stil, überragt von einem 60 m hohen Turm.
Der Széchenyi-Platz ist das Herz der alten Bürgerstadt. In der Mitte erhebt sich die barocke Mariensäule. Die Fresken in der St.- Ignatius-Kirche (Szent Ignác templom) und das Bild des Hochaltars…
Schöne Paläste im Barock- bzw. Zopfstil sind das Altabak-Haus (Nr. 12) und das um 1780 für den Bischof Ferenc Zichy errichtete Ott-Haus (Nr. 13). Die Karmeliterkirche (Karmelita templom) entstand…
Naturschutzgebiet Kleine Schüttinsel (Szigetköz), das von der Donau und ihren Altarmen gebildet wird. Die Wasser- und Auenlandschaft ist ein Paradies für Natururlauber (Reiten, Radtouren und…
Die dreischiffige, im 13./14. Jh. erbaute gotische Kirche mit ihrem 43 m hohen Turm hat eine barocke Innenausstattung von 1750. Das Kloster neben der Kirche ist eines der schönsten gotischen Bauwerke…