Geographical Gutach (Schwarzwaldbahn)

Gutach im Breisgau

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Gutach im Breisgau, Deutschland
Route planen
Nach: Gutach im Breisgau, Gutach im Breisgau

Informationen zu Gutach im Breisgau
Schon die Fahrt durch das Kinzig- und das Gutachtal mit den vielen schönen Schwarzwaldhöfen links und rechts an den Hängen stimmt ein auf das, was die Besucher im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof von Gutach erwartet. Zum original Vogtsbauernhof sind in den vergangenen 40 Jahren viele weitere original Schwarzwaldhöfe aus anderen Gegenden dazugekommen, entweder nach- oder wieder aufgebaut. Jetzt stehen sie, jeweils mit allen Nebengebäuden, von der Hofkapelle über die Scheune, die Backstube, den Hühnerstall bis hin zum Leibgeding, dem Altersruhesitz des Altbauern, wunderhübsch bei-einander. Die neueste Errungenschaft des Museums, das sein Areal dafür extra erweitert hat, ist das Effringer Schlössle aus dem Nordschwarzwald: mit einem Alter von weit mehr als 600 Jahren ist es eins der ältesten Gebäude in einem deutschen Freilichtmuseum. Regelmäßig bereiten die Landfrauen traditionelle Speisen zu. Täglich werden verschiedene Vorführungen alten Handwerks geboten, bei denen Sie Holzbildhauern, Spinnern, Spitzenklöpplerinnen, Bürstenbinderinnen und Schnapsbrennerinnen über die Schulter schauen dürfen. Zum Vogtsbauernhof gehört der Museumsgasthof Zum Hofengel. Direkt vor dem Museum halten die Bahn und die Ortenau-S-Bahn, die Haltestelle heißt „Gutach Freilichtmuseum“. Wer nach dem Museumsbesuch noch einen kleinen Geschwindigkeitsrausch sucht, der findet ihn auf der Rodelbahn Gutach. Zum Start der 300 m langen Coasterbahn transportiert Sie ein Lift, und von dort oben flitzen Sie dann buchstäblich auf Schienen zu Tal. Ferien auf dem Bauernhof im malerischen Peterhof lohnen auch wegen des Fleischs der Angus-Rinder, die Familie Wälde züchtet.

Nach oben