Architektonische Highlights Gurk

Dom

5 5 5 0 1 (1)
Adresse
Domplatz 11
Gurk, Österreich
Route planen
Nach: Dom, Gurk

Informationen zu Dom
Das Zentrum des Wallfahrtsorts ist dieser mächtige Dom im romanischen Stil. Im 11. Jh. hatte die fromme und v.a. reiche Gräfin Hemma von Gurk diesen Bau gestiftet, der erst in den Folgejahrhunderten seine gegenwärtige Form annahm. Die Zwillingstürme der Kirche sind 60 m hoch. Das Innere ist angefüllt mit Kunstschätzen aus vielen Epochen. Eine Besonderheit ist die Krypta des Doms, in der die Gebeine der 1938 heiliggesprochenen Hemma von Gurk ruhen. Gestützt wird diese Krypta von sechs Stützpfeilern und 96 Säulen. Einzigartig sind die Fresken in der Kapelle über dem Eingang.

Nach oben