Guizhou Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Ein ca. 300 ha großes, hügeliges Areal mit altem Baumbestand.
Der 30 m hohe Turm des Prüfungsersten am Ufer des Nanming-Flusses wurde 1689 durch den Gouverneur Tian Wen erbaut.
Sehenswert in diesem Museum ist die Abteilung zum Brauchtum der Minoritätenvölker, deren schöne kunsthandwerkliche Arbeiten man im Garten Cuiwei Yuan bewundern kann.
Das neuneckige Gebäude von 20 m Höhe wurde erstmals 1609 errichtet. Es ist Wenchang, dem Gott der Literatur und Gelehrsamkeit, gewidmet.
Der Baishui-Fluss stürzt hier auf 80 m Breite 60 m tief hinab und bildet den mächtigsten Wasserfall Chinas. Ein feuchtes Vergnügen bietet der glitschige Weg, der hinter der Wasserwand in den Felsen…
Diese Höhle ist ein unterirdisches System von natürlichen Kanälen und Teichen, gut 4,8 km lang. Der zugängliche Abschnitt (etwa 800 m) wird mit Booten befahren und zeigt eine beeindruckende…
Auf einer Anhöhe im Zentrum des Parks befindet sich der zenbuddhistische Tempel des Großen Glücks (Hongfu Si) aus dem 17. Jh.
Sehenswert ist die Abteilung zum Brauchtum der „Minoritätenvölker“, deren schöne kunsthandwerkliche Arbeiten du im Garten Cuiwei Yuan in der Nähe des Turms Jiaxiu Lou bewundern kannst.
Im Grenzgebiet der Provinzen Guizhou, Hunan und Guangxi liegt der Siedlungsraum der Dong-Nationalität, deren architektonische Meisterleistung die vollständig aus Holz gefertigten Trommeltürme…
Im Grenzgebiet der Provinzen Guizhou, Hunan und Guangxi liegt der Siedlungsraum der Dong-Nationalität, deren architektonische Meisterleistung die vollständig aus Holz gefertigten Trommeltürme…