Arcade

Gegenüber den restaurierten Markthallen, in denen nun eine Shoppingmall residiert, wurde in den 1920er-Jahren das Arcade-Viertel aufgebaut. Kleine Verzierungen, Masken und Details sind an den Fassaden zu sehen, hinter denen Handwerker und Geschäfte einzogen. Die Häuser selbst wurden auf tiefen Kellerschächten errichtet: Wegen der Brandgefahr durch die Verwendung von Bauholz in Decken und Treppen wurden unterhalb der Straßen große Wasserreservoire angelegt.

Anreise