Guernsey Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die fast mediterrane Bucht malte Auguste Renoir 1883. Gönn dir einen impressionistischen Nachmittag: zunächst Kaffeetafel im luxuriösen Garten des Hotels Bella Luce, dann über ein steiles Waldstr…
Weiß leuchtet der Sand bei Ebbe, rosa Felsen steigen aus dem Wasser. Ein toller, sehr beliebter Familienstrand mit Pub, Kiosk, fish ’n’ chips, Supermarkt und Parkplatz.
dieses Hauptstädtchen empfängt sie mit mehr Old-School-Flair als St. Helier. Kompakt und steil aufgetürmt überm Yachthafen erobert das deutlich frankophilere Metropölchen die Herzen auf Anhieb.
2012 feierte Frankreich den 210. Geburts­tag von Victor Hugo. Doch der Poet, Dra­matiker und Lebemann, Verfasser vom „Glöckner von Notre­Dame“ oder „Les Misérables“, war in der Grande…
Abergläubische hielten sie für teuflische Versammlungsorte: die Ganggräber und Megalithe, die in den letzten Jahren von Archäologen intensiver erforscht wurden. Le Déhus besteht aus einem engen…
Guernsey bietet ein knapp 30 Meilen langes Netz von Klippenpfaden. Seit 1927 unter Schutz gestellt, sorgt ein acht Mann starker Trupp für ihre Instandhaltung. Ein Inselbesuch wird nicht ausreichen,…
Picknick am muschelweißen Strand von Herm? Fehlt nur noch die passende Begleitung. Vielleicht ein Champagner Marke Veuve Clicquot-Ponsardin? Bei Bucktrout bekommst du den sogar in Eineinhalb-Liter-…
Der größte Park Guernseys hat zwar ein Herrenhaus als Zentrum, ist aber in öffentlichem Besitz. Seinem früheren Besitzer, einst britischer Botschafter in Japan, sind die riesigen Kamelien und…
Mit nur 5 m Länge ist die Little Chapel in Les Vauxbelets das kleinste Gotteshaus der Welt. Sie wurde von dem katholischen Ordensbruder Déodat ab 1914 erbaut und liebevoll mit Porzellan- und…
Herr des granitenen Landguts mit Park­ anlage in St. Martin ist Peter de Saus­ marez. Seit dem Jahr 1220 lebt seine Familie auf der Insel. Das Herrenhaus beherbergt verschiedene Ausstel­ lungen:…
Das ehemalige Gehöft wurde zum mehr- teiligen Restaurant und erlesenen, kleinen Landhotel im südlichen Inselzentrum umgebaut. Küche vom Land (Schwein) und aus dem Meer (Steinbutt). Livejazz und…
Das Klopfen war bis in die tiefe Nacht zu hören: Zwangsarbeiter mussten in rund dreijähriger Arbeit den 2 km langen Stollen in Erde und Gestein graben. Später wurde die gespenstische Kulisse als…
Mehrere Designpreise hat die Goldschmiedin für ihren Schmuck eingeheimst. Auch Bezahlbares, z. B. Silberohrringe.
Alte Plakate, Aufrufe, Wachzimmer, Uniformen, Kurbeltelefone – das private Museum nahe der Kirche von Forest zeigt zahlreiche Gegenstände aus der deutschen Besatzungszeit.
Die Grandmère du Chimquière ist ein rund 4000 Jahre alter Menhir aus der Zeit, als der Glaube an Hexen und Geister lebendig war. Noch immer werden der „Großmutter des Friedhofs“ Bitten um…
Legeres Strandcafé am Ende einer Stichstraße küstenwärts. Das Essen wird der herrlichen Buchtlage gerecht. Von den Appetithappen über den Fisch bis zum Eis schmeckt alles so vorzüglich, dass…
Ein Wanderziel mit Ausblick: Gegenüber vom Saints Bay Hotel beginnt ein Klippenpfad, der sich hinunter in die Saints Bay schlängelt. In der anderen Richtung geht es durch die Klippen zum Icart Point…
Zur Bucht kommst du nach einem typischen Guernseyspaziergang: Mit dem Bus gehts zum Flughafen und dann ein paar Gehminuten bis zum German Occupation Museum. Später folgst du dem Sträßchen nach Sü…