Große Antillen

San Juan de la Maguana

Die schon 1503 gegründete heutige Provinzhauptstadt nördlich von Barahona trägt noch den Namen des ehemaligen Taínoreichs Maguana - neben dem ihres Schutzheiligen San Juan. Denkmäler erinnern an den letzten Taínohäuptling Caonabó und seine Witwe Anacaona. Erhalten blieb sogar ihr kreisrunder Zeremonienplatz, der Corral de los Indios.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

San Juan de la Maguana Dominikanische Republik

Anreise