Griechische Inseln - Ägäis

Xerókambos

Obwohl nun seit Jahren über Asphaltstraßen erreichbar, ist die Streusiedlung Xerókambos im äußersten Südosten der Insel noch ein Geheimtipp für Liebhaber stiller Strände. Davon gibt es hier gleich mehrere: kleine, verschwiegene Buchten an der Ost- und den 500 m langen, 20 m breiten Sandstrand Ámbelos Beach an der Südküste. Einige wenige Tavernen und Pensionen halten viel Abstand voneinander, Sonnenschirme werden nirgends vermietet. Zwischen den Stränden haben Archäologen auf einem niedrigen Plateau neben einer Nikolaus-Kapelle spärliche Grundmauern einer Siedlung aus hellenistischer Zeit freigelegt.

Anreise