Griechische Inseln - Ägäis
Griechische Inseln - Ägäis

Kratikos Aerolimenas Kos

Da der Wind in der Ägäis meist aus nördlichen Richtungen weht, steuern Flugzeuge die Insel Kos von Süden her an. Im Sinkflug passieren sie dabei die auf der rechten Seite liegende Vulkaninsel Níssiros. Der Inselflughafen von Kos am südwestlichen Ortsrand von Antimáchia hat den offiziellen Drei-Buchstaben-Code KGS. Er liegt auf einer Höhe von 122 m. Die Landebahn verläuft von Südosten nach Nordwesten. Es gibt auf Kos keinerlei Nachtlande- oder Startbeschränkungen. Darunter haben manchmal besonders die Urlauber in Kardámena zu leiden.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+30 2242 056000
http://www.kgs-airport.gr
Antimáchia Griechenland

Anreise