Griechische Inseln - Ägäis
Griechische Inseln - Ägäis

Ágios Stéfanos

Liebhaber ungewöhnlicher Badeplätze werden an der schönsten frühchristlichen Basilika der Insel fündig. Wer mag, sonnt sich zwischen Säulen und 1500 Jahre alten Mauern und ist von da aus schon nach zehn Schritten im Wasser. Die relativ gut erhaltenen Mauern stehen nur leicht erhöht unmittelbar über dem Strand der Kámbos-Ebene schräg gegenüber dem Felseninselchen Kastrí. Italienische Archäologen haben einige Säulen restauriert und wieder aufgerichtet- die meisten davon sind jedoch erneut umgefallen. Man erkennt noch den Grundriss des dreischiffigen Baus. An die Nordwand angelehnt stand eine zweite, kleinere Basilika mit einem noch sehr gut erhaltenen kreuzförmigen Taufbecken im Boden. Hier gefundene Bodenmosaiken wurden wieder mit Kies bedeckt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

853 01 Kéfalos Griechenland

Anreise