Griechische Inseln - Ägäis

Agía Fotiá

Unterhalb des Dorfs wurde in den Feldern ein frühminoischer Friedhof mit vielen Schacht- und Kammergräbern freigelegt. Ein brauner Wegweiser mit der Aufschrift Archaeological Site führt Sie dorthin. Fahren Sie den Feldweg dann noch etwa 250 m weiter, kommen Sie an das eingezäunte Ausgrabungsgelände auf dem niedrigen Kouphóta Hill mit Mauerresten einer frühminoischen Siedlung. Da die mit EU-Mitteln hervorragend aufbereiteten Ausgrabungen wegen eines Mangels an Wärtern die meiste Zeit über geschlossen sind, wird der Zaun von vielen Neugierigen leider oft übertreten. Im Dorfzentrum liegt eine schöne, aber nur abends geöffnete Taverne neben einer ehemaligen Wassermühle.

Anreise