Griechenland Festland

Lefkada

Den besonderen Reiz der Inselhauptstadt (7000 Ew.) macht ihre Lage zwischen der Lagune und dem engen Sund aus, der Lefkáda vom Festland trennt. In den schön gepflasterten Gassen der Stadt weht ein Ostwind: fröhlich pastellfarben, teils provisorisch übermalt, aber gut in Schuss zieren die zweigeschossigen Häuser die belebte Fußgängerzone Ioánnou Melá. Etwas über 200 Jahre lang war die Insel als einzige der Ionischen Inseln Teil des Osmanischen Reichs. Auch einige Kirchen aus venezianischer Zeit blieben erhalten.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

311 00 Lefkada Griechenland

Anreise