Granada Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Wie ein Schatz ist das Innere der Alhambra ("Die Rote") hinter mächtigen, schmucklosen Mauern verborgen. Sie umschließen eine Anlage aus mehreren, ganz unterschiedlichen Teilen. Am westlichen Ende…
Auf dem Berg gegenüber der Alhambra, der heute vom Albaicín eingenommen wird, liegt die Keimzelle Granadas. Hier siedelten seit dem 7. Jh. v. Chr. Iberer, Römer und Westgoten. Doch erst ab dem 11.…
Als lauschiger Ort erscheint der Patio de la Acequia mit seinen Wasserspielen und seinem Pflanzenreichtum.
In der Capilla Real sind seit 1521 die Katholischen Könige Isabella von Kastilien und Ferdinand von Aragón bestattet. Daneben befinden sich die Grabmale ihrer Tochter Johanna der Wahnsinnigen und…
Besonders stilvoll gehts rund um die Plaza Nueva zu mit Traditionstreffs wie der Antigua Bodega Castañeda und der bei Studenten beliebten Taberna Salinas.
Besonders stilvoll gehts rund um die Plaza Nueva zu mit Traditionstreffs wie der Antigua Bodega Castañeda und der bei Studenten beliebten Taberna Salinas.
Auch in der Calle Navas fällt man von einer Tapasbar in die nächste, empfehlenswert sind insbesondere Las Copas, La Chicotá und Los Diamantes.
Vorwiegend Einheimische triffst du in den angesagten Tapasspots rund um die Plaza Campo del Príncipe im Realejo.
Die Klosteranlage San Jerónimo wurde 1496 als erstes Gotteshaus nach der Vertreibung der Mauren geweiht. 1547 von Diego de Siloé fertig gestellt, gehört sie zu den prächtigsten kirchlichen…
Das Hospital de San Juan de Dios wird seit dem 16. Jh. ununterbrochen als medizinischer Betrieb genutzt.
Sevillas Stierkampfarena Real Maestranza aus dem 18. Jh. ist mit 14.000 Sitzplätzen die größte Andalusiens und die bedeutendste Spaniens nach der von Madrid.
Das Bar Soria ist keine Touristenbar, sondern ein kleines, traditionelles Lokal, das familiär geführt wird. Während der Siesta ist es hier rammelvoll mit Geschäftsleuten und Anwohnern in bunter…
Tapas bis zum Abwinken, auch größere Portionen (raciones) bietet La Gran Taberna. Mit etwas Glück finden Sie einen Platz auf der Empore.
Die Pension Mesones liegt im Herzen der historischen Altstadt von Granada in der Nähe des Viertels Albaicín, nur 90 m von der Kathedrale und 20 Gehminuten von der weltberühmten Alhambra entfernt.…
Architektonisch interessantes Palais aus dem 16. Jh. mit schönem, kleinem Innenhof. Die Säle und Räume sind museal aufbereitet und stehen ganz im Zeichen der Erinnerungen an den 1550 hier…
Hier lagern Erinnerungen an den großen granadinischen Dichter und Dramatiker (1898-1936) im einstigen Sommerhaus der Familie, der Huerta de San Vicente.
Das Haus, das den Geist des berühmten Komponisten Manuel de Falla (1876-1946) bewahrt, liegt in Albaicín. Falla lebte hier in den 20er und 30er Jahren des 20. Jhs.
Der unterhaltsame Wissenschaftspark ist Andalusiens meistbesuchtes Museum. Für die 3- bis 7-Jährigen gibt's einen eigenen Saal, hier können die ganz kleinen durch Spiel und Spaß ihr Wissen…

Auskunft

Plaza del Carmen958248280www.granadatur.com; Plaza de Santa Ana958575202www.andalucia.org