Granada & Sierra Nevada

Granada & Sierra Nevada Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der Schwerpunkt dieses Kathedralmuseums liegt auf Barockgemälden und -skulpturen. Die Kathedrale selbst trägt ihren Prunk mit einer bombastischen Barockfassade zur Schau. 1492 über den Resten einer…
Das Töpfereimuseum verteilt sich auf mehrere kleine Säle einer Höhle, die sich unterhalb des Kastells "La Alcazaba" an der Calle San Miguel öffnet.
Das Museum zeigt die hispanomaurische Kunst des Mittelalters mit Keramik, Stuck- und Einlegearbeiten.
Das typisch spanische Turmhaus aus dem 16. Jh. im Renaissancestil beherbergt ein Kulturmuseum. Zu sehen sind u.a. Keramik, Königsporträts, historische Alhambra-Ansichten und Gemälde mit volkstü…
Unweit von Granada liegt die Anhöhe, deren Name Suspiro del Moro (dt. "Seufzer des Mauren") an den Rückzug des letzten Herrschers Boabdil nach dem Fall von Granada 1492 erinnert. Auf ebendieser Anh…
Im pittoresken Höhlenviertel Barrio de Cuevas erlaubt dieses volkskundliche Museum einen Einblick in die unterirdische Architektur. Interessant zu wissen ist, dass in den verwinkelten Räumlichkeiten…
Ende des 16. Jhs. Verfielen viele Häuser nach der Vertreibung der getauften Araber. An deren Stelle baute man größere Anwesen mit mauerumstandenen Gärten, für die der Albaicín heute berühmt ist…
Ende des 16. Jhs. verfielen viele Häuser nach der Vertreibung der getauften Araber. An deren Stelle baute man größere Anwesen mit mauerumstandenen Gärten, für die der Albaicín heute berühmt ist…
Auf dem Albaicín steht der sehenswerte Palacio de Dar al-Horra, in dem die Mutter Boabdils gewohnt haben soll.
Das Zentrum beherbergt das Archiv der Lorca-Stiftung und dient der Erhaltung und Pflege des Werks des andalusischen Dichters und Dramatikers.
Der Platz verschmilzt mit der Plaza de la Encarnación, die sich ideal für eine Rast in einem der Cafés eignet.
Der von der Renaissancefront des einstigen Königlichen Gerichtshofs Real Chancillería begrenzte Platz geht über in die Plaza de Santa Ana, vor der Granadas kleinerer Fluss, der Río Darro, in einem…
In der verkehrsfreien Gasse Calderería Nueva kultivieren Teestuben (teterías) das arabische Flair, neben der Kirche San Nicolás verrät die moderne Moschee Mezquita Mayor, dass die Muslime 1492…
Designpreisverdächtige Boutiquehotels, Werkstätten begabter Kunsthandwerker, Nachtschwärmertreffpunkte: An der schmalen Flusspromenade Carrera del Darro gibt es kaum ein Haus, das die bummelnden…
Der Zutritt in den Palastbereich führt durch den einstigen Gerichtssaal Mexuar, der von den Katholischen Königen in eine Kapelle verwandelt wurde.
Dahinter öffnet sich ein erster Innenhof mit reichen Stuckornamenten: der Patio del Cuarto Dorado.
Ein Winkelgang bringt dich weiter in den Patio de los Arrayanes, in dem sich duftende Myrtenhecken um ein langes Bassin ziehen, in dem sich der Comares-Turm wie ein Traumbild spiegelt.
Im angrenzenden Botschaftersaal Salón de Embajadores, der von einer Intarsienkuppel aus 8017 Zedernholzstückchen überspannt wird, empfing der Nasridenfürst auswärtige Diplomaten; es ist der gr…