Geographical Gran

Esztergom

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Esztergom, Ungarn
Kontakt
Route planen
Nach: Esztergom, Esztergom

Informationen zu Esztergom
Eine Stadt mit bewegender Vergangenheit: Anfang des 13. Jh. war Esztergom Zentrum des politischen- und wirtschaftlichen Lebens Ungarns und entwickelte sich bis ins 15. Jh. zu einer der wichtigsten Hochburgen ungarischer Kultur. Mit den Eroberungszügen der Türken im 16. Jh. begann auch der Untergang des blühenden Esztergoms, das zu türkischem Verwaltungsgebiet und bedeutender Grenzfestung wurde. 1685 wurde die Stadt zwar zurückerobert, doch das Gebiet war inzwischen verödet und viele Gebäude zerstört. Im 18. Jh., die Stadt war inzwischen neu ins Leben gerufen, wurde ein barockes Stadtbild geschaffen. Die schönsten Gebäude entstanden auf dem heutigen Széchenyi-Platz und den angrenzenden Straßen. Doch nach dem Zweiten Weltkrieg war Esztergom eine der am meisten beschädigten Städte Ungarns. Durch den Wiederaufbau gewann die Stadt allmählich an Bedeutung in Tourismus, Industrie, Kultur und Bildung. Wer Esztergom besucht findet erhaltene Gebäude unterschiedlichster Stilrichtungen, die die Stadt und ihre Vergangenheit repräsentieren - sowohl Gebäude des ungarischen Klassizismus, wie die größte Kirche Ungarns, Überreste der mittelalterlichen Burg, sowie Überreste türkischer Bäder sind hier zu entdecken.

Nach oben