Gran Canaria - Der Norden

Gran Canaria - Der Norden Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Lokal an der alten Mole hat keine Open-Air-Terrasse, dafür Panoramafenster mit Blick auf senkrecht aus den Fluten ragende Klippen. Für Trattoria-Ambiente sorgen Holztische und von der Decke…
Am Wochenende essen viele Canarios im Restaurant am Ende der Mole, einem Traditionslokal für frische Meeresfrüchte und Fisch.
In dieser stimmungsvollen Familienkellerei am Fuß des Vulkans, lässt sich der kanarische Rotwein El Monte kosten. Dazu schmeckt zartes Fleisch - auf einem Tischgrill (brasero) kann man es nach…
Im Hotelrestaurant präsentieren Spitzenköche aus ganz Spanien aktuelle Kreationen auf der Basis leckerer kanarischer Traditionsrezepte.
Nur am Wochenende ist das Ausflugslokal mit den Panoramafenstern hoch über Teror gut besucht. Serviert werden leckere Fleischgerichte.
Gegenüber der Basilika können Sie sich vom Kirchenbesuch ausruhen und zu Kaffee und Kuchen einkehren in der netten Bar.
Das gemütlich-rustikale Lokal an der Fußgängerstraße nahe der Plaza bietet ein günstiges Mittagsmenü. Sie können auch draußen auf der Terrasse sitzen!
Das beliebte regionaltypische Restaurant mit Bar befindet sich in einem alten Stadthaus mit hohen Decken und über der Theke baumelnden Schinken.
Gemütliches Lokal am Hauptplatz (seitlich der Kirche) in dem kanarische Hausmannskost serviert wird.
Im Terrassenlokal auf dem Kirchplatz schmecken kleine Gerichte, Schinken und Inselkäse.
In dem gemütlichen Lokal stehen vorwiegend deftige Suppen, Eintöpfe und Fleischgerichte auf der Karte – ideal, wenn es draußen kühl und feucht ist!
Rustikaler Landgasthof mit klassisch kanarischer Küche: vorneweg Maissuppe, dann Milchlamm aus dem Ofen (cordero lechal asado) und zum Finale mit Apfel gefüllte Crêpes.
Schräg gegenüber der Kirche bekommst du zum Glas guten Weins deftige Tapas.
In der schmucken Casa del Vino an der Durchgangsstraße kannst du dich durch die feinen Tropfen der Insel probieren.
Zum hauseigenen Rotwein wird ausgezeichnete Fleischküche serviert.
Zum Eintopf mit Waldkresse oder Kichererbsen schmeckt ein Gläschen Wein der Region.
In der „Einfallsschneise” zur Prachtkirche: Hier gibt’s Schinken vom iberischen Schwein, hauchdünn aufgeschnitten in verschiedenen Qualitäten.
Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet bis EUR 20.00. Die aktuellen Preise können vor Ort erfragt werden. Der Küchenstil des Lokals ist regional. Mo, Di,…

Essen & Trinken

Die Küche auf Gran Canaria ist von frischen Zutaten wie Fisch, Gemüse und einer großen Auswahl an Gewürzen geprägt. Beliebt sind die Tapas-Bars am Hafen. Typisch kanarische Gerichte genießen Sie in einem Restaurant in Las Palmas de Gran Canaria. Fischliebhaber probieren „Sancocho“ aus mehreren Fischsorten der Region. Typisch ist die Mojo-Soße, serviert zu verschiedenen Fleischgerichten. Zum Dessert ist die landestypische Süßspeise Bienmesabe aus Mandeln in den Restaurants in Las Palmas de Gran Canaria besonders zu empfehlen.