Gozo Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Nördlich des Marktplatzes erhebt sich der Burgberg mit der im 15. Jh. errichteten Zitadelle, in deren Mauern nur noch wenige Menschen leben. Früher diente sie als Abwehr gegen die zahlreichen Raubü…
Der lange, rötliche Sandstrand an der Nordküste ist der schönste der Insel und damit im Sommer auch meist gut besucht. Ein Info-Haus der Gaia Foundation informiert über die Natur des Biotops…
Der Tempelkomplex von Ggantija ist eine sehr gut erhaltene und eindrucksvolle überirdische Kultanlage aus der Jungsteinzeit. Zusammen mit den Tempeln Maltas steht er auf der Unesco-Liste des…
An der Westküste von Gozo hat sich das Meer durch einen lichten Tunnel einen Weg ins Festland gebahnt und bildet dort hinter der Felsbarriere einen kleinen See, dessen Ufer von den Bootsschuppen der…
Das Hotel liegt leicht erhöht über der Bucht und verfügt über ein Restaurant auf der Dachterrasse.
Das östlichste Dorf der Insel ist vom Tourismus noch weniger berührt als die anderen Gemeinden. Seine Windmühle, von einem deutschen Technikhistoriker liebevoll restauriert, ist das Schmuckstück…
Von niedrigen Felsen gesäumter Fjord, an dessen innerem Ende du gut ins Wasser gelangst. Sehr ruhig und etwas einsam. Beliebt auch bei Tauchern. 3,5 km westlich von Marsalforn
An jedem Werktagmorgen kann man auf dem Marktplatz It-Tokk Souvenirs und Gebrauchsgegenstände kaufen, am Wochenende erstreckt sich der Markt bis zur benachbarten Pjazza Savina.
Gozos Treffpunkt zum Sehen und Gesehen werden. Stilvoller können auch Pubs im Londoner Westend nicht sein. Zudem gibt es gute Snacks und Pastagerichte.
Gozos Hauptstadt, im 20. Jh. offiziell zu Ehren der britischen Königin von Rabat in Victoria umgetauft, ist ein anheimelnder Ort mit vielen kleinen Plätzen, engen, noch sehr ursprünglichen Gassen,…
In einem winzigen Laden vertreibt ein französisches Paar Produkte für eine gesunde Ernährung und hautfreundliche Kosmetika. So gibt es hier außer Importware auch gozitanische Marmeladen, Oliven…
Ein familiär geführtes Restaurant mit deftiger Küche.
Erbaut 1725 und bis weit ins 20. Jh. betrieben, dient die Windmühle heute als ansprechendes Museum mit ausgestelltem Werkzeug und Müllerwohnung.
Die Bewohner sind stolz auf ihre selbst finanzierte, erst 1978 geweihte Rundkirche, die Rotunda. Mit 75 m Höhe soll sie die dritthöchste Kuppel Europas besitzen, mit Sicherheit aber die höchste des…
Das Hotel San Andrea befindet sich an der Strandpromenade der Bucht von Xlendi, nur 5 m vom klaren Wasser des Mittelmeers entfernt. Es bietet ein authentisches Restaurant. Die kompakten,…
Kleines, recht stimmungsvolles Abendrestaurant mit Plätzen im Freien und Blick auf den Fischerhafen.
Die Rundle Gardens wurden 1912 vom gleichnamigen britischen Gouverneur angelegt und sind noch immer Gozos einziger Park.
Zur Bewachung des Fungus Rock und der Medizin, die auf ihm wuchs, wurde 1651 zu Ritterzeiten der Festungsturm Dwejra Tower erbaut. Im Turm informiert eine Ausstellung über Geschichte und Natur dieses…

Übernachten

Zu Ferienhäusern ausgebaute, historische Bauernhäuser sind auf Gozo eine beliebte Unterkunft. Sie werden meist von Reiseveranstaltern angeboten, können aber auch direkt gebucht werden. In Xlendi stehen fast nur Ferienapartments zur Verfügung, in Marsalforn gibt es einige Hotels.