Göttingen Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Restaurant befindet sich in den historischen Kellerräumen des alten Rathauses, in dem die Besucher zwischen den großen Säulen und unter den mächtigen Gewölbebögen sitzen. Vom Frühstück bis…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 5.00…
Kinder sind hier gerne gesehen. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 12.00 und EUR 18.00, ein Menü kostet…
Das Restaurant "Hotel Freizeit In GmbH" befindet sich in einem Hotel. Kinder sind hier gerne gesehen. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze…
Das Café "Café Cron und Lanz" bietet auch draußen Sitzgelegenheiten. Die im Café angebotenen Backwaren stammen aus eigener Herstellung. Es werden EC-Karten akzeptiert. Mo - Fr: 08:30 Uhr - 19:00…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 12.00 und…
Das Restaurant "Georgia Augusta-Stuben" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Der Küchenstil des Lokals ist…
Das Restaurant "Maharadscha" ist exotisch eingerichtet. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 11.00 und EUR 21.00, ein Menü kostet zwischen…

Küche

Neben zahlreichen Restaurants und Imbissen ist die Göttinger Gastronomie durch ein breites Angebot an Cafes und Kneipen gekennzeichnet. Erstere definieren sich mehr über das "Essen", letztere bieten zwar oftmals auch eine Auswahl an Speisen, sind aber vor allem auch schöne Orte für Reisende, um gemütlich einen regnerischen Tag irgendwo auszusitzen oder bei einem Kaffee ausgedehnt Zeitung zu lesen. Daher werden die Cafés und Kneipen hier gesondert geführt. Sie sind weiterhin oftmals ein Bestandteil des Göttinger Nachtlebens.

Typisch für die Region sind vor allem Mettwurst (Kälberblase oder Stracke) und der Göttinger Speckkuchen, der traditionell zum Gildentag der Kreishandwerkerschaft im Oktober gebacken wird.

Günstig
  • Bratwurst-Glöckle, Kornmarkt 1. Tel.: +49 551 59 883. Für viele Beschäftigte in der Innenstadt ein günstiger Mittagstisch, für ehemalige Göttinger oftmals obligatorisch bei einem Besuch der Stadt ist das Bratwurstessen im Bratwurst-Glöckle - die (angeblich) beste Bratwurst der Stadt bekommt man hier (Hersteller der Würste ist der Fleischer Sommer). Der kleine, schmale Raum mit seinen wenigen Stehtischen liegt sehr unauffällig in der Groner Straße an der Ecke zum Kornmarkt. Geöffnet: Mo - Fr 10.00 - 19.00, Sa, 10.00 - 18.00 Uhr.
  • Ausbildungsrestaurant Schaltwerk am Wall, Lange Geismarstr. 72/73. Tel.: +49 551 49 50 738. Nur unter der Woche bietet man hier den klassischen Mittagstisch zu günstigen Preisen (Hauptgericht zwischen 4 und 8 €, auch ein vegetarisches Gericht). Eher karge Atmosphäre, zudem kann die Qualität des Essens abhängig vom Ausbildungsstand der Köche auch mal schwanken - dennoch empfehlenswert, wie die zahlreichen Stammgäste beweisen. Reservierung sinnvoll. Geöffnet: Mo-Fr 12.00 - 14.00.
  • Pizzeria Napoli, Goßlerstraße 4, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 497 87 84. Take-away und Lieferdienst, mit zwei kleinen Stehtischen in dem kleinen Gebäude an der Goßlerstraße/ Ecke Nikolausberger Weg ganz in der Nähe des Zentralen Hörsaalgebäudes und des Geisteswissenschaftlichen Zentrums. Wer jedoch eine leckere Pizza auf die Hand haben möchte, ist hier richtig - schon seit 25 Jahren zieht es nicht nur Studenten hierher, insbesondere auch für die günstigen Mittagspizzen.

In der Göttinger Fußgängerzone findet man darüber hinaus die üblichen Fastfood-Restaurants, Bäckereien, türkische Imbisse, Nordsee-Restaurants etc. in ausreichender Anzahl, z.T. auch abends und am Wochenende geöffnet.

  • Mensen der Universität Göttingen. man kann dort auch als Gast essen gehen, das Speisenangebot insbesondere in der Zentralmensa am Platz der Göttinger Sieben ist sehr groß und lässt kaum Wünsche offen, auch hinsichtlich vergetarischer und veganer Ernährung.
  • Folgende Mensastandorte gibt es im Stadtgebiet: Zentralmensa, Mensa am Turm in der Goßlerstraße, Mensa Italia in der Roedererstraße, Nordmensa am Nordcampus.
Mittel
  • Bullerjahn, Markt 9, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 30 70 100, E-Mail: info@gustodeluxe.de. der ehemalige Ratskeller im Alten Rathaus im neuen Gewand. Das alte Gewölbe ist hell gestaltet, die Karte verzeichnet u.a. klassische regionale Gerichte, teilweise modern interpretiert in durchschnittlicher Qualität. Göttinger Biersuppe, Grünkohl und Sülze werden ebenso serviert wie Lachssteak, Schnitzel und Flammkuchen. Frühstücks- und Kaffeekarte. Leider dominiert in den warmen Monaten die Terrasse mit ihren ausladenden Schirmen die Front des Alten Rathauses, und die überdimensionierte Außenlounge verstellt den Blick auf die Statue des kleingewachsenen Georg Christoph Lichtenberg (was den Gast des Bullerjahns selber aber weniger stören wird, als den Betrachter des Alten Rathauses).
  • Gasthaus Muskat, Hauptstraße 62, 37083 Göttingen (im Ortsteil Geismar). Tel.: +49 551 790 60 24, E-Mail: info@gasthaus-muskat.de. Kleines gemütliches Restaurant in altem Fachwerkhaus direkt an der Hauptstraße im südlichen Stadtteil Geismar. Geöffnet: 18.00 bis ca. 0.00 Uhr, Ruhetage: So u. Mo.
  • Kartoffelhaus, Goetheallee 8 (im altehrwürdigen Grätzelhaus). Tel.: +49 551 53 155 77, E-Mail: info@kartoffelhaus-goettingen.de. Kartoffelgerichte und mehr. Sitzplätze im Sommer auch draußen an der Goetheallee, im Grätzelhaus.
  • Le Feu, Weender Landstr. 23. Tel.: +49 551 37 06 17 70, E-Mail: goettingen@lefeu.de. Flammkuchen, gegenüber vom Zentralcampus der Universität.
  • Nudelhaus, Rote Straße 13, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 44 263. Am Rande der Fußgängerzone, 100 m vom Gänseliesel entfernt. Nudelgerichte zwischen 5 und 9 €, Fleischgerichte zwischen 10 und 14 €. Enger Gastraum, teilweise laut und unruhig. Gut, um gut satt zu werden, weniger, um gemütlich zu sitzen. Sehr schöner, schattiger Innenhof im Sommer. Geöffnet: 11.30-24.00, durchgehend warme Küche.
  • Potis, Kreuzbergring 70. Tel.: +49-551-46048. Auch so eine Göttinger Institution, der Grieche im Ostviertel liefert seit bald 50 Jahren im unveränderten Ambiente unveränderte Qualität. Generationen von Akademikern, vom Erstsemester bis Emeritus, haben dieses Lokal aufgesucht.
  • Timberjack's Bar&Grill, An den Weiden 3. Tel.: +49(0)551-5008350, E-Mail: service@timberjacks.com. Interessantes Gastronomiekonzept mit Drang zu Perfektionismus. Bis hin zu den Messerspitzen, den Wasserhähnen und Vogelgezwitscher auf dem Abort durchgestylte Restauration im kanadischen Blockhausstil. Solide Steakhaus- und Texmex-Küche. Mit hydraulischem Rodeobullen und riesiger Mulimediawand. Wenn Public Viewing des Super-Bowl, dann hier (so sie es anbieten) Geöffnet: täglich 11-24 Uhr.letzte Änderung: Dez. 2016 (Angaben möglicherweise veraltet)
Gehoben
  • Gaudi, Rote Straße 16, im Börner-Viertel. Tel.: +49(0)551 5313001. Mediterrane Küche. Schönes Ambiente im ruhigen Hinterhof, gehobene Küche. 15 Punkte im Gault Millau. Tipp: Für den kleineren Hunger lieber die dazugehörige Tapas-Bar direkt nebenan wählen, definitiv gemütlicher und nicht so steif.letzte Änderung: Jan. 2021
Besondere Gastronomie rund um Göttingen

Rund um Göttingen findet man in den kleinen Dörfern allerlei einzigartige und preisgekrönte Gastronomie, so dass sich ein Göttingen-Besucher auf seiner kulinarischen Reise nicht nur auf die Stadt beschränken sollte.

  • Landgasthaus Lockemann, Im Beeke 1, 37075 Göttingen-Herberhausen (Ortsteil Herberhausen). Tel.: +49 551 20 90 20. Traditionsgasthaus, dessen Besuch man mit einer Wanderung über das Kerstlingeröder Feld verbinden kann.
  • Restaurant Biewald, hier kocht Daniel Raub, der 2014 als erster Küchenchef Südniedersachsens mit einem Stern im Guide Michelin prämiert und Jahr für Jahr vom Gault-Millau mit zuletzt 16 Punkten ausgezeichnet wird (Daniel Raub).
  • Schillingshof. Tel.: +49 55 04 228. ebenso preisgekrönt mit 17 Punkten im Gault-Millau. Sehr gepflegtes, gehobenes Ambiente. Geöffnet: (Ruhetage Mo + Di).
  • Mutter Jütte In Bremke, Wild und allerlei anderen Fleischgerichten vor allem die weit und breit besten Bratkartoffeln.
Cafés und Kneipen

Göttingen ist eine Universitätsstadt. Damit ist das Wichtigste über die Kneipenszene schon gesagt. Kneipen und Cafés gibt es eigentlich überall, der Stil variiert sehr - das studentische, das berufstätige und das "gehobenere" Publikum hat eine beeindruckende Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten für After-Work-Drink, Kneipen zum Unistress abfeiern wie auch für kulturelle Erlebnisse. Hier werden vor allem Cafés und Kneipen genannt, die sowohl tagsüber als auch abends geöffnet sind und ein kleineres oder größeres Speisenangebot haben. Kneipen, die nur abends geöffnet sind, findet man unter Nachtleben.

  • Cron & Lanz, Weender Strasse 27. Traditionsreiches Caféhaus mit einem weit über Göttingen reichenden Ruf. Besonders für Baumkuchen bekannt, es werden aber auch feine Torten und Pralinen angeboten. Gasträume im Parterre und Obergeschoss (OG nicht rollstuhlgeeignet) mit Wintergarten, Terrasse im Hof, im Sommer auch Bewirtschaftung auf der Weender Strasse. Die schönsten Tische im Obergeschoss in den Räumen zur Weender Strasse hin sind nie lange frei (ein bestätigter Reservierungswunsch für den Tisch im Erker über dem Eingang steht im gesellschaftlichen Ansehen mit einem Ehrendoktortitel der Universität ebenbürtig). Wem das Auftreten der Bedienung arrogant vorkommt, das ist Absicht. Es soll sich nicht jeder Gast gleichermassen wohlfühlen. Je weiter ein Gast vom Idealtypus (heimatvertriebene Witwe eines Wehrmachtsoffiziers aus dem niederen Adel) abweicht, desto deutlicher bekommt er das zu spüren, gelegentlich auch von den anderen Gästen. Herumtollende Kinder sind ebensowenig gern gesehen wie stillende Mütter, Rucksäcke, abgerissene Kleidung oder aufgeklappte Laptops. Möge jeder für sich entscheiden, ob er sich das antun mag (wobei, die heisse Schokolade mit dem dazu gereichten Butterkeks taugt wirklich was). Geöffnet: mit Ausser-Haus-Verkauf.
  • Cafe Hemer, Böttingerstr. 21, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 51 73 920. in einem alten Umspannhaus von 1929 in der Südstadt, bietet neben Kuchen und Brot aus dem Holzofen auch eine schöne kleine Terrasse direkt am Leinekanal und ist schon aufgrund dieser Lage sehr beliebt, insbesondere bei Familien, da ein kleiner Spielplatz und eine große angrenzende Wiese sowie der kleine Kanal ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder bieten. Geöffnet: Mo-Fr 7.30-18 Uhr, Sa 7.30-18 Uhr, So 13-18 Uhr.
  • Esprit, Lange Geismarstraße. Tel.: +49 551 70 76 66 00. Cafe und Bar, ein einfach netter Ort mit einer großen Auswahl an Kaffeesorten, einer noch umfangreicheren Cocktailkarte und der vielleicht besten Auswahl an Single Malts in Göttingen. Das etwas kahle, zugige Ambiente des vorderen Bereichs muss man mögen - und viele tun das - überraschend viel Platz bietet dann der hintere Bereich mit ganz unterschiedlichen Sitzmöglichkeiten an und in der Nähe der Bar, und vor allem der wunderschöne Biergarten im Hinterhof.
  • Gartenlaube, Markt 7. Tel.: +49 551 47 373. Kneipe am Alten Rathaus. Klein, zwei Etagen, netter ruhiger Hinterhof, im Sommer auch Außenbestuhlung vorne am Markt. Innen gut für ein Bier am Abend, man kommt sich auch als "älteres Semester" selten fehl am Platze vor.
  • Inti, Burgstr. 17 (Wilhelmsplatz). Tel.: +49 551 999 53 52. Das bolivianisch inspirierte Café mit Getränken und Speisen fast ausschließlich aus kontrolliert biologischem Landbau bietet viele verschiedene Sitzmöglichkeiten - ruhige Ecken zu zweit, auf dem Barhocker mit Blick aus den großen Fensterflächen oder an einem der Tische neben der Spielfläche auch für kleine Kinder. Trotz der eindeutigen Kinderfreundlichkeit bietet das Cafe auch Platz für ruhebedürftige Zeitgenossen.
  • P-Cafe, Nikolaikirchhof 11. Tel.: +49 551 57699, E-Mail: p-cafe@t-online.de. am Nikolai-Kirchhof (beim Eingang der Kirche), Zugang sowohl von der Nikolai- wie Düsteren Straße. Eines der vielen Göttinger Cafés mit Kult-Status - für diejenigen, die es eher etwas schicker mögen, und vor allem für die Fans von Live-Übertragungen von Germanys Next Topmodell. Große Außenbestuhlung unter Sonnenschirmen und mit einem Korb voll Wolldecken. Hier trotzen zahlreiche Unermüdliche auch im Frühjahr und Herbst dem Wetter. Besonders nett, aber auch sehr voll an Samstagen, wenn auf dem Nikolaikirchhof Flohmarkt ist und die Flohmarktstände fast bis an die Café-Tische heranreichen. Kleine Gerichte, Baguettes etc. Innenraum eher Bar-Atmosphäre.
  • Schröder, Jüdenstraße (hinter der Jakobikirche). Seit 20 Jahren quatscht man hier im Sommer an Biertischen auf dem Fußweg gegen den Lärm der vorbeifahrenden Stadtbusse an. Eher kleiner Innenraum, vor allem studentisches Publikum. Geeignet für Eltern mit (nicht mehr ganz kleinen) Kindern: Auf der anderen Seite der Straße befindet sich der Spielplatz an der Jacobikirche: Wessen Kinder also so verlässlich sind, nicht blind über die Straße zu rennen, der kann entspannt auf der einen Seite der Straße seinen Kaffee trinken, derweil die Kinder auf der anderen Straßenseite ihre Tobepause bekommen.
  • Villa Cuba., Zindelstrasse 2, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 488 66 78. Restaurant, Bar & Café. Kubanisches Essen und Lebensart - und der Maximo Lider per Endlosschleife als Dauerredner auf den Toiletten zu hören. Sehr schöner Innenhof im Sommer. Geöffnet: 10-2, Fr + Sa bis 3 Uhr.
  • ZAK, am Wochenmarkt. Alle Gerichte sind nach Kinofilmen benannt, man speist hier "Was Frauen wollen", "Terminator" und anderes. Gute Burger. Besonders nach Feierabend voll, gemischtes Publikum, viele Berufstätige. Schöner, stark frequentierter Biergarten direkt am Wochenmarkt.
  • Cortes Cafe und Konditorei, Kurze Geismarstrasse 27. Tel.: +49(0)551-48159. Aussergewöhnlich leckere Torten und Pralinen. Modern-gefälliges Ambiente. Eine Alternative für diejenigen, die auf gehobene Konditorkunst (der Chef hatte mal bei Cron&Lanz gearbeitet) nicht verzichten wollen, aber ohne das Etepetete von Cron&Lanz drumherum.