Göttingen Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Camping im Herzen Deutschlands!   Der Zauber unseres Campingplatzes liegt darin, dass man schon beim Betreten Ort und Zeit vergißt, Kraft tankt und das Gefühl hat, willkommen zu sein.   Ihr…
Bei Kaffee und Tee kann der Musikfreund stundenlang in den Neuzugängen der Secondhand-Vinylscheiben stöbern. Vielleicht findet sich darunter die lang gesuchte Lieblings-LP oder in der Raritä…
Das kleine Feinschmecker-Geschäft bietet seinen Kunden eine große Auswahl an Käsesorten mit dem Schwerpunkt auf französischen Produkten. Neben dem klassischen Einkauf im Laden können Kä…
Das Bekleidungshaus bietet seinen Kunden auf zwei Stockwerken eine große Auswahl an hochwertigen Textilien. Neben zahlreichen bekannten Marken gibt es hier auch viele Bekleidungsstücke, die in…
Die vorwiegend junge Kundschaft kann sich in diesem Geschäft vom fachkundigen Personal beim Kauf von Skateboards, Longboards und Snowboards beraten lassen. Zum Angebot des Shops gehört ein…
Dieses Fachgeschäft hat sich auf sportliche Outdoor-Spiele, Jonglage und Drachensport spezialisiert. So bietet es etwa Kinderdrachen für die Kleinen und Lenkdrachen für die Großen. Außerdem…

Angebote

Erfahre die Kampfkunst Wing Tsun in Göttingen Erlebe eine effektive Selbstverteidigung und werde topfit. Genieße ein verbessertes Selbstvertrauen durch die erlernten Techniken Sichere Dir…
Lerne Selbstverteidigung in Göttingen Erfahre die effektivsten Techniken aus Kick-Thai-Boxen und Wing Tsun Genieße eine Steigerung Deiner Fitness und des Selbstvertrauens Sichere Dir 25 %…
Zum Feiertag festlich genießen. Zum Muttertag laden wir Sie zu einem festlichen Menu auf dem Harzer Traumschiff ein. Auf der schönen Okertalsperre genießen Sie eine zweistündige…
Zum Feiertag festlich genießen. Auch zu den Pfingstfeiertagen laden wir Sie zu einem festlichen Menu auf dem Harzer Traumschiff ein. Auf der schönen Okertalsperre genießen Sie eine…
Zum Feiertag festlich genießen. Auch zu den Pfingstfeiertagen laden wir Sie zu einem festlichen Menu auf dem Harzer Traumschiff ein. Auf der schönen Okertalsperre genießen Sie eine…
Zum Feiertag festlich genießen. Immer zu Ostern laden wir Sie zu einem festlichen Menu auf dem Harzer Traumschiff ein. Auf der schönen Okertalsperre genießen Sie eine zweistü…

Aktivitäten

Kino

Davon, dass Göttingen in den 50er und frühen 60er Jahren eine Filmstadt war, ist nichts mehr zu spüren. Das ursprünglich breite Angebot für Kino- und Filminteressierte inzwischen rapide zusammengeschmolzen. Neben dem üblichen Mega-Kino in der Lokhalle bietet nun nur noch das kleine Programmkino im Lumière ein vom Kino-Mainstream abweichendes Programm.

  • Lumière, Geismar Landstraße 19. Tel.: +49(0)551 484 523, Fax: +49 551 487 098, E-Mail: info@lumiere.de. Das kleine Kino an der Geismar Landstraße in unmittelbarer Nachbarschaft zur Sternwarte hebt sich neben seinem anspruchsvollem Programmkino vor allem durch zahlreiche feste Events der Göttinger Kulturszene heraus: Kindertheatertage und Figurentheatertage, Stummfilmvorführungen mit Klavierbegleitung und als "Heimspielstätte" der Göttinger Comedy Company, einer über Göttingen hinaus bekannten Impro-Theater-Gruppe. Der unter dem Lumière befindliche Theaterkeller und das ebenfalls im Gebäude beherbergte Café Kabale (im Sommer mit Biergarten) ergänzen dieses alternative Kulturzentrum in der Südstadt.
  • CinemaxX, Bahnhofsallee 3, 37081 Göttingen. Tel.: (0)40 80 80 69 69.
  • Kino im ZHG der Universität Alternativen zum klassischen Kino bieten allerdings die Kinovorstellungen im Zentralen Hörsaalgebäude der Universität (keine Vorstellungen in den Semesterferien), deren jährlicher Höhepunkt die Nikolausparty mit der Rühmann'schen Feuerzangenbowle ist.
Kultur
  • Deutsches Theater Göttingen, Theaterplatz 11, 37073 Göttingen. Tel.: +49 (0)551 49 69 11. mit drei Spielstätten im Großen Haus, DT Studio und DT Keller, am Wall gelegen am Übergang von der Altstadt zum Ostviertel.
  • Junges Theater Göttingen, Hospitalstraße 6, 37073 Göttingen. Tel.: +49 (0)551 49 50 15. mit Inszenierungen moderner Autoren, eigener Kinder- und Jugend-Theater-Bereich. Liegt am Wochenmarkt in der südlichen Innenstadt, von zahlreichen Orten quirligen Nachtlebens umgeben.
  • ThOP - Theater im OP, Käte-Hamburger-Weg 3, 37073 Göttingen. Tel.: +49 (0)551 39 7077. Das studentische Mitmach-Theater im ungewöhnlichen Ambiente eines ehemaligen Operationssales auf dem Gelände des alten Universitätsklinikum. Der Zugang zum ThOP erfolgt über den Heinrich-Düker-Weg! Preis: 9 €, erm. 6 €.
  • Apex, Burgstr. 46, 37073 Göttingen. Tel.: +49 (0)551 44 771. Kleinkunstbühne, Kunstverein und Gastronomie - ein einzigartiger Bestandteil des Göttinger Kulturlebens nicht nur am Abend. Vorträge, Kabarett, Musik, z. B. Lazy Sunday Afternoon unregelmäßig sonntags um 17 Uhr mit den New Orleans Syncopators oder jeden vierten Donnerstag im Monat die Jazzsession.
  • Clavier-Salon, Stumpfebiel 4. Klein und fein bereichert der Clavier-Salon in der Innenstadt das kulturelle Angebot der Stadt. Initiert und organisiert von dem bekannten Göttinger Pianisten Gerrit Zitterbart wird ein anspruchsvolles Klavierprogramm in dem kleinen ehemaligen Ladengeschäft in einem alten Fachwerkhaus in der Innenstadt geboten. Gerade einmal 60 Zuhörer kommen hier jeweils in den Genuss von Konzerten der Reihe "Clavier am Kamin" mit Zitterbart selbst oder auch von seinen Studenten an der Musikhochschule Hannover. Gespielt wird auf verschiedenen historischen oder auch modernen Flügeln, darunter auch einige Hammerflügel.
Stadtführungen und -rundfahrten
  • Tourist-Information, Kornmarkt, 37073 Göttingen. Tel.: +49 (0) 551 49980 30.

Die Tourist-Info bietet regelmäßige Stadtführungen an:

  • Rund ums Gänseliesel: 90 Minuten, Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt aus der über 1000jährigen Geschichte der Universitätsstadt. Von April bis Oktober regelmäßig Fr, Sa, So, feiertags, zusätzlich auch an den Adventssamstagen um 11.30 in der Halle des Alten Rathauses.
  • Unregelmäßige Spezialführungen (aktuelle Termine):
    • Von Trinksitten und geselligen Runden - ein Rundgang für Nachtschwärmer
    • Mahnendes Erbe - Göttingen im Nationalsozialismus
    • Sternstunden der Mathematik - Carl Friedrich Gauss.
  • Wer sich die Stadt lieber aus etwas erhöhter Perspektive anschauen will, der sollte eine Stadtrundfahrt mit Miss Marple, dem Londonbus mitmachen. Die 1,5 stündige Fahrt findet unregelmäßig statt, Termine erfährt man bei der Tourist-Information. Die Haltestelle Londonbus befindet sich hinter dem Alten Rathaus.
  • Für Radfahrer bietet das Radreise-Wiki eine Wegbeschreibung mit GPS-Track für eine kleine Stadtrundfahrt um und durch die Altstadt, die auch für Reiseradler mit Gepäck geeignet ist.
Sport und Freizeit
Schwimmen
  • Badeparadies Eiswiese, Windausweg 6, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 50 70 90. Die Anlage (8400 qm) mit verschiedenen Schwimm- und Spaßbecken, Außenbecken, Solebecken, Rutschen (u.a. Reifen-Wildwasserrutsche) und großer Saunalandschaft befindet sich in der Südstadt, am Rande des Naherholungsgebiets Kiessee. Buslinien 61, 91, 92, Regionalbus 130. Geöffnet: Mo-Fr 10.00 - 22.30; Sa, So, feiertags 9.00 - 22.30 Uhr. Preis: Verschiedene Zeittarife für de verschiedenen Bereiche, Wasserwelt: 1 h Erw. 3,50 €, erm. 2 €.
  • Freibad Weende, Am Weendespring 1, 37077 Göttingen (im Norden der Stadt). Tel.: +49 551 314 36. Geöffnet: Mo-Fr 6.30–20 Uhr, Lastminute ab 18.30 Uhr, Sa, So + Feiertage 9–19 Uhr. Preis: Erw. 3 €, Ki. 1,80 €.
  • Freibad am Brauweg, Brauweg 60, 37073 Göttingen (in der Südstadt). Tel.: +49 551 50 70 91 90. 10 m-Sprungturm. Geöffnet: Mo-Fr 6.30–20 Uhr, Lastminute ab 18.30 Uhr, Sa, So + Feiertage 8–19 Uhr. Preis: Erw. 3 €, Ki. 1,80 €.
  • Naturerlebnisbad Grone (im Westteil der Stadt.). Tel.: +49 551 6 17 42. Geöffnet: Mo-Fr 9–20 Uhr, Lastminute ab 18.30 Uhr, Sa, So + Feiertage 9–19 Uhr. Preis: Erw. 3 €, Ki. 1,80 €.
  • Saline Luisenhall, Greitweg 48, 37081 Göttingen. Tel.: +49 551 9972840. Die einzige noch existierende Pfannensaline Europas ist nicht nur ein zu besichtigendes Industriedenkmal und eine Produktionsstätte für ein Speisesalz besonderer Qualität, sondern auch ein Badehaus. Solebaden in Wasser mit 33 % Salzgehalt, Natursoledampfbad, Anwendungen. Da das Badehaus klein ist, sind stets nur sechs Badegäste gleichzeitig zugegen, was einen äußerst ruhigen und individuellen Rahmen ermöglicht, aber meist auch eine Reservierung erforderlich macht.
Laufstrecken
  • rund um die Wallanlagen
  • durch die Schillerwiese und hinein in den Göttinger Wald
  • rund um den Kiessee
  • von der Drachenwiese hinaus in die Feldmark zum Versuchsgut Reinshof der Universität und weiter zum Baggersee Rosdorf
  • durch die Leineauen - an dem einen Flußufer hin und am anderen zurück, so bleibt man im Stadtgebiet und kann trotzdem im Grünen laufen.
Wintersport

Zugegeben, Göttingen ist nicht die erste Wintersport-Adresse in der Region. Wenn das Wetter aber mitspielt, bieten sich doch ein paar Gelegenheiten für Wintersport in der Stadt oder direkt vor ihren Toren an. Wer als Reisender im Winter in Göttingen Station macht und ein wirklich breites Wintersportangebot sucht, sollte jedoch die Gelegenheit für eine Stippvisite in den Harz nicht verpassen.

Schlittschuhlaufen an der Lokhalle kann man von Ende November bis Mitte Januar täglich von 15.00 - 19.00 Uhr, am Wochenende ab 11 Uhr in der Lokhalle an der Bahnhofsallee. Tel. +49 551 99958 0. Eine längere Eislaufsaison bietet die Freiluft-Eisbahn im nahegelegenen Nörten-Hardenberg. Entsprechende Witterung vorausgesetzt, kann man auch auf dem Göttinger Kiessee Schlittschuhlaufen: Auf dem bei einer entsprechenden Eisdecke offiziell freigegebenen See gibt es dann auch Schlittschuhverleih und gastronomische Angebote.

Ski-Langlauf auf dem Kerstlingeröder Feld Gute Bedingungen für Ski-Langlauf findet man überraschend oft in Göttingens Höhenlagen, insbesondere auf dem Kerstlingeröder Feld: Selbst wenn es unten im Leinetal trüb und grau ist, trifft man hier oben - ausreichend Niederschlag vorausgesetzt - oft auf eine geschlossene Schneedecke, auf der man ungestört querfeldein seine Runden ziehen kann. Parkplatz am Hainholzhof Geeigneter Startpunkt ist der Parkplatz am Hainholzhof (Kehr).

Verschiedenes
  • Tennisplätze Schillerwiese. Tel.: +49 551 3848021. vier Sandplätzen auf denen man auch ohne Mitgliedschaft in einem Club oder Verein spielen kann. Einzelstunden können telefonisch gebucht werden beim TSC Göttingen. Geöffnet: Mai bis Okt.
  • Drachen steigen lassen und Buggykiting (im kleinsten Stil) kann man - eigene Ausrüstung vorausgesetzt - auf der Drachenwiese in Göttingen. An der Reinhäuser Landstraße (B27) am südlichen Ortsrand (Richtung Friedland), gleich nach der Tankstelle liegt rechts die Drachenwiese. Buggykiter/ Kitesurfer fahren die Reinhäuser Landstraße noch ein Stück weiter ortsauswärts und nach dem Ortsschild in den ersten Feldweg rechts und können so zur Anhöhe der Wiese heran fahren.
Wanderungen
  • Durch Parkanlagen und Stadtwald hinauf zum Bismarckturm (ca. 3,5 km einfacher Weg): Vom Gänseliesel aus folgt man der Roten Straße und Wendenstraße bis zur Albanikirche hinauf und überquert die Straße oberhalb der Kirche, und geht in den Cheltenham-Park hinein. Am Rohn'schen Badehaus vorbei hält man sich an der folgenden Wegkreuzung links und gelangt so auf den Schildweg, dem man nach links weiter aufwärts folgt bis zur Kreuzung mit dem Friedländer Weg, den man an der Fußgängerampel überquert. Dem gegenüberliegenden Hainholzweg geht es nun für etwa 200 m weiter und folgt nun dem vom linken Fußweg aus abzweigenden Weg in eine Grünanlage, die nach weiteren 100 m von der querverlaufenden Merkelstraße unterbrochen wird. Man überquert diese und befindet sich nun auf der Schillerwiese, einer der größten Grünanlagen Göttingens, an der man nun am rechten, östlichen Rand weiter bergauf geht. Nach Überquerung der Calsowstraße und der winkelig verlaufenden Bismarckstraße geht es leicht rechts versetzt in ein bergauf führendes Tal, die Lange Nacht, von der man nach knapp einem Kilometer nach rechts zum Bismarckturm, dem von April bis September geöffneten Aussichtsturm, hinübergehen kann. Den Rückweg gestaltet man auf dem gleichen Wege oder lässt sich einfach auf einen der vielen kleinen vom Turm abwärts führenden Wege ein, die alle früher oder später auf die Bismarckstraße treffen, der man zur Schillerwiese hinab wieder folgen kann.
  • Wanderung rund um das Kerstlingeröder Feld im Göttinger Wald. Das ehemalige Manövergelände der Bundeswehr (die bis 1994 in der Zietenkaserne, heute Zietenterrassen, stationiert war) lag nach Ende der militärischen Nutzung viele Jahre vollständig brach, so dass sich die Natur das Gelände ungestört wieder zurückerobern konnte. Auf den 195 ha des Feldes hat sich in der Folge ein Biotop für seltene Pflanzen und Tiere entwickelt, dass in dieser Form eher ungewöhnlich ist - große, landwirtschaftlich ungenutzte Weideflächen, Wald und Streuobstwiesen gehen ineinander über. Besonderheiten sind unter anderem ein Bereich mit Kalk-Magerrasen, verschiedene Orchideen und Wildrosenarten, mehrere Vogelarten, die sich auf der Roten Liste finden, und über 400 Schmetterlingsarten. Anfahrt: Mit dem Auto über die Bismarckstraße zum Kehr und dann zu Fuß weiter. Mit der Stadtbuslinie 21, 71, 72, 73 bis zur Haltestelle Grete-Henry-Str. oder Vor dem Walde (Linie 21), dann ebenfalls zu Fuß weiter. Das Kerstlingeröder Feld ist auch für Radtouren gut geeignet - wenn man denn die Anfahrt hoch zum Göttinger Wald nicht scheut. (Tipp: Die Fahrradmitnahme in den Stadtbussen der GöVB ist kostenlos!)
Göttingen für Kinder

Wer mit Kindern eine Stadt besichtigen möchte, braucht ausreichend Spielplätze für die kleineren, und interessante Attraktionen für die größeren Kinder. Ein Besuch der Göttinger Innenstadt ermöglicht einen guten Wechsel von Attraktionen für Eltern wie auch Kinder, wenn man die vielen kleinen Spiel- und Aktionsplätze der Stadt berücksichtigt.

  • Spielplatz an der Jacobikirche. Ein Klettergerüst mit Rutschstange, Rutsche und Schaukel, dazu gepflastert mit Fallschutzmatten, ist eine attraktive Möglichkeit, Kindern eine Tobepause und Eltern eine Ruhepause auf der angrenzenden kleinen Steinmauer zu gönnen. Der Platz liegt von der Fußgängerzone gesehen hinter der Kirche, im Sommer angenehm im Schatten. In der gegenüberliegenden Kneipe Schröder können die Eltern sich zwischendurch stärken.
  • Spielplatz Cheltenhampark Mit einem Spaziergang rund um die mittelalterlichen Wallanlagen und den Cheltenhampark verbinden lässt sich die Spielpause auf dem Spielplatz am Schwänchenteich. Am einfachsten findet man diesen von der Albanikirche bzw. der Stadthalle aus, dort in den Cheltenhampark einbiegen (Vorsicht vor Radfahrern!), hinter dem Rohn`schen Badehaus liegt dann der Spielplatz. Kleiner Spielplatz Cheltenhampark: Geht man am Schwänchenteich vorbei und durch die Anlage des früheren Albanifriedhofs findet neben einer Rutsche und Sandkiste einige Tierfiguren aus Stein zum Klettern.
  • Spielplatz Schillerwiese im Ostviertel
  • Modelle Optischer Täuschungen findet man in der Theaterstraße zwischen Nabel und Jüdenstraße. Eine Erklärung zum jeweiligen Phänomen ist direkt daneben.
  • Schallexperiment Etwas weiter die Theaterstraße bergauf ist ein Experiment zum Schall zu finden: Eine Ruf-/Hörsäule steht vor der Akademie der Wissenschaften auf der rechten Seite, der Experimentierpartner geht noch einige Schritte weiter und findet das Gegenstück an der Spieleburg. Nun kann man sich über die Distanz ganz wunderbar unterhalten.
  • Im Herbst und Winter sollte man abends, spätestens ab zwei Stunden nach Sonnenuntergang, nicht verpassen, die Nachricht des Gauss-Weber-Telegrafen (siehe Lichtinstallationen) zu entziffern.
  • Auch der Planetenweg (s.o.) ist für viele Kinder gerade aufgrund seiner räumlichen Dimension interessant (zumindest solange man im Bereich der Innenstadt bleibt).

Desweiteren findet man einige besondere Spielzeug- bzw. Spieleläden in Göttingen und spezielle Bildungsangebote für Kinder, von denen insbesondere die Kinderuni (nach Anmeldung, zu Semesterzeiten) auch für Kinder auf Besuch in Göttingen geeignet sein können (siehe Lernen).

Veranstaltungen
Januar
  • Den Veranstaltungsreigen eröffnet das Fernwehfestival: Reiselustige und andere Interessierte an fernen und auch näheren Ländern kommen bei diesem zweitägigen Dia- bzw. Multivisionsfestival im Zentralen Hörsaalgebäude der Universität (ZHG) voll auf ihre Kosten. Neben Fernweh-Ländern werden auch Vorträge aus fast unentdeckten deutschen Landen gezeigt, meist sind auch einige Berichte von Abenteurern auf Fahrrad oder Motorrad dabei. Ergänzende Vorträge zu Tropenmedizin und Reisefotografie und eine kleine Ausstellungsfläche zu Reiseausrüstung ergänzen das Festival.
April
  • Internationales Impro-Festival: Improvisationstheater vom Feinsten, stets mit der heimischen Göttinger Comedy Company und weiteren, oft internationalen Künstlern aus der Impro-Theater-Szene. Veranstaltungsorte sind in erster Linie das Lumiere und das Deutsche Theater, aber auch im Theater der Nacht in Northeim und anderen Orten im Umland wird auf hohem Niveau nach Vorgaben des Publikums Theater gespielt.
  • Das Jedermann-Radrennen Tour d'Energie mit einem 45 km und einem 100 km Rundkurs lockt inzwischen rund 3500 Radfahrer aus der ganzen Republik nach Göttingen - als eines der ersten Rennen im Jahr in dieser Kategorie und mit einem anspruchsvollen Streckenprofil zur Weser und von Hemeln quer über die Dörfer über den Hohen Hagen zurück lohnt die Anreise auch von weither. Ein ansprechendes Rahmenprogramm im Zielbereich macht die Tour auch für mitreisende Begleiter zu einem lohnenden Ausflugsziel.
Mai/ Juni
  • Im Mai wird jährlich der Göttinger Elchpreis verliehen, ein Satirepreis dekoriert mit einer "prachtvollen Urkunde", einer massivsilbernen Elch-Brosche, 99 Dosen Original Göttinger Elch-Rahm-Süppchen und 3.333.33 € in bar. In der illustren Runde des "Elchrudels" befinden sich bereits F. W. Bernstein, Otto Waalkes, Helge Schneider und Franziska Becker. Ort des Geschehens: Das Deutsche Theater (und nach der Verleihung das DT-Bisto).
  • Die Internationalen Händel-Festspiele bieten jedes Jahr von Himmelfahrt bis Pfingsten an verschiedenen Orten in und um Göttingen Veranstaltungen rund um das Werk Georg Friedrich Händels. Neben den großen Inszenierungen eines oder mehrerer Oratorien und Opern von Händel in der Stadthalle oder im Deutschen Theater gibt es eine Fülle kleinerer Konzerte in Kirchen, das beliebte Open-Air-Konzert am Göttinger Kiessee, außerdem Kinder- und Familienprogrammem, Werk-Einführungen etc. Veranstaltungsorte außerhalb Göttingens sind u.a. das Ursulinenkloster in Duderstadt, die Porzellanmanufaktur Fürstenberg und das Muthaus der Burg Hardeg in Hardegsen.
Juli/ August
  • Im Juli oder August findet im KWP - dem Kaiser Wilhelm Park - das Open-Air-Festival im Rahmen des Göttinger Kultursommers statt, bei dem schon Größen wie Roger Chapman, Karat, Manfred Mann oder die international bekannte Göttinger Band Guano Apes auftraten. Einzigartige Stimmung mitten im Wald unterhalb des Bismarckturms - an der Bismarckstraße auf halber Höhe zwischen Schillerwiese und Kehr gelegen.
September
  • Der Sommer klingt in Göttingen Anfang/Mitte September mit dem neuen Musikfestival Soundcheck Neue Musik aus, das Newcomern eine OpenAir-Bühne auf dem Albaniplatz bietet. Etabliertere Künstler treten u.a. im Deutschen Theater, in der Lokhalle und in der Stadthalle auf. Das Festival findet seit 2012 in Göttingen statt.
  • Der Herbst zieht in Göttingen Ende September mit dem Drachenfest auf der Drachenwiese im Süden der Stadt ein.
Oktober
  • Der Göttinger Literaturherbst bringt im Oktober hochkarätige Autoren aus verschiedenen Bereichen nach Göttingen. Ergänzt wird das Programm klassischer Literaturbereiche auch durch ein großes Wissenschaftsprogramm und zahlreiche Veranstaltungen der Partnervereine und -institutionen. Veranstaltungsorte sind u.a. das Alte Rathaus, die Aula am Wilhelmsplatz, das Apex in der Burgstraße, das Deutsche Theater, das Goethe-Institut in der Merkelstraße, die Volkshochschule, das Junge Theater, aber auch das Rathaus in Duderstadt und das Grenzlandmuseum Eichsfeld.
  • Göttinger Literaturherbst (Festivalbüro), Hospitalstr. 12, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 507 669, E-Mail: info@literaturherbst.com.
November
  • Erbsensuppenessen. zugunsten der Aktion Keiner soll einsam sein findet immer am ersten Samstag im November vor dem Alten Rathaus statt.
Dezember
  • Die Veranstaltungen beschließt in der Adventszeit der Göttinger Weihnachtsmarkt rund um das Alte Rathaus und St. Johannis, der als Besonderheit auch noch nach den Weihnachtstagen bis zum 29. Dezember bestehen bleibt.
  • Weitere adventliche Sehenswürdigkeiten sind die Krippenausstellung in St. Johannis und die große Advents- und insbesondere die später folgende Weihnachtskrippe in St. Michael.

Einkaufen

Natürlich hat Göttingen wie jede andere deutsche Stadt dieser Größenordnung viele bekannte Modeketten, Warenhäuser und Supermärkte zu bieten. Wer aber wirklich schön einkaufen gehen will in Göttingen, vermeidet die Hauptfußgängerzone Weender Straße und bummelt stattdessen durch die vielen kleinen Seitenstraßen rund um die Fußgängerzone. Johannisstraße, Burgstraße, Lange Geismarstraße, Prinzenstraße, Wilhelmsplatz, Kurze Straße, Düstere Straße... In all diesen kleinen Straßen und Gassen findet man viele originelle Geschäfte von Einzelhändlern, die sich ihr eigenes Profil gewahrt haben und in ihrer Vielfalt einen bunten, attraktiven Einkaufsbummel bieten: Kleidung, Schmuck, Drachen, Deko, Schuhe, Spielzeug, Bücher, Möbel uvm.

Kaufhäuser und Fachmarktzentren
  • Kauf-Park, Baumarkt, Supermarkt, Drogerie, Sportgeschäft, Elektronikladen, Apotheke - wer mit dem Auto nach Göttingen kommt, sollte alles wichtige hier draußen im Fachmarktzentrum direkt an der Autobahnabfahrt Göttingen finden.
  • Karstadt, Groner Straße 43, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 4090. Das klassische Kaufhaus gibt es in Göttingen noch, direkt in der Innenstadt zwischen Groner Straße und Johanniskirche gelegen.
  • Carree, Innenstädtisches Fachmarktzentrum mit Drogeriekette, Elektronikmarkt, Supermarkt und Bekleidungsläden. Auch vom Bahnhof zu Fuß in weniger als 10 min zu erreichen.
Göttinger Spezialitäten
  • Salz aus der Saline Luisenhall - erhältlich u.a. in den tegut-Märkten und in der Saline (s.u. Bauwerke)
  • Göttinger Nobel-Bohne - den Göttinger Nobelpreisträgern gewidmete Kaffeebohne, die in Göttingen geröstet wird bei
  • Contigo, Lange Geismar Str. 51, 37073 Göttingen. Tel.: +49 551 48 53 71, Fax: +49 551 59 462, E-Mail: goettingen@contigo.de. Wenn gerade frisch geröstet wird, riecht man das schon von Weitem!
  • Göttinger Wurstspezialitäten, z. B. von der einheimischen Fleischerei Sommer
Wochenmarkt

Der Wochenmarkt befindet sich am südlichen Rand der Innenstadt. Immer Dienstags und Donnerstags von 7 bis 13 Uhr, Samstags von 7 bis 14 Uhr wird hier ein typischer Wochen- und Bauernmarkt abgehalten, der in Göttingen traditionell von einem großen Angebot an ökologisch produzierten Lebensmitteln geprägt ist.

Nachtleben

Zahlreiche Institutionen des Göttinger Nachtlebens sind auch tagsüber geöffnet und sind gleichzeitig Café und Kneipe oder Bar. Hier werden nur die kulturellen bzw. die explizit auf den Abend und die Nacht beschränkten Einrichtungen vorgestellt.

Diskotheken und Clubs
  • Tangente, Goetheallee 8a. Göttingens älteste Diskothek, mitten in der Innenstadt. Die Tangente ist eher von studentischem und älterem Publikum geprägt. Ist man durch den schwarzlichtbeleuchteten Eingangs"tunnel" hindurch, bekommt man Musik aus allen 30 Lebensjahren der Tangente zu hören - vom "Only 80s" bis zu "Just 00s", aber auch Indie, Ärzte-Hosen-Mix uvm. Geöffnet: Mi, Fr, Sa ab 23 Uhr.
  • Alpenmax, Weender Landstraße 3-7. Tel.: +49 551 37061 30.. Eher für Jugendliche ab 18 Jahren bzw. die jüngeren Semester unter den Älteren. Feiern in Skihüttenatmosphäre unweit des Zentralen Hörsaalgebäudes der Uni. Geöffnet: Mo 22 -4,Fr + Sa 22-5 Uhr, Di-Do + So geschlossen.
  • Musa, Hagenweg 2a. Tel.: +49 551 64 353. ein Kulturzentrum in der Weststadt an der Leine in dem man auch als "älteres Semester" sowohl gepflegt als auch heftig abtanzen kann - sowohl Montags abends beim Salsa, Sonntags abend im Tango Salon, Freitags abends wechselnd beim Rock gegen Rheuma oder beim PowerDance muss man weder stylish noch altersmäßig irgendwelchen Kriterien entsprechen, um hier seinen Spaß zu haben.
  • Nörgelbuff, Groner Straße 23. Langlebiges, allen Wechselfällen des Lebens gegenüber widerstandsfähiges Original in der Innenstadt. Seit 2007 entspricht der Live-Club unter Leitung des Rockbüros Göttingen annähernd wieder dem, was seine Gründer 1970 anstrebten - eine Bühne für Live-Veranstaltungen, damals vor allem aus dem Bereich Folk, aber auch Kabarett. So traten unter anderem Hannes Wader und Otto Waalkes schon im Buff auf. Heute findet man eine Mischung aus Live-Auftritten und Disco-Events, Musikstile von Ska und Reggae bis zu Wave und Gothic.
  • Sechs Millionen Dollar Club, Neustadt 1.
  • Exil, Prinzenstraße 13. Geprägt wird das Exil von Liebhabern der Musikrichtungen Rock, Alternative, Hardrock, Metal und Gothic. Auch diverse Live-Konzerte finden regelmäßig dort statt.
Kneipen, Pubs und Bars
  • Déjà Vu, Gartenstraße 14, Ecke Düstere Straße. Tel.: +49(0)551 55572.. Ultimative Kneipe bis morgens früh. Geöffnet: 20.00-5.00 Uhr.letzte Änderung: Mai 2016 (Angaben möglicherweise veraltet)
  • Irish Pub, Mühlenstraße 4. Tel.: +49(0)551 45664, E-Mail: email@irishpub-goettingen.de. Natürlich mit Guiness, Whiskey und Live-Music. Etwas versteckt in der kleinen Mühlenstraße, einer Gasse zwischen Weender Straße (Fußgängerzone) und Gotmarstraße/ Stumpfebiel auf Höhe Jacobikirche. Geöffnet: Mo-Fr + So ab 17 Uhr, Sa ab 15 Uhr, alle Tage open end.letzte Änderung: Mai 2016 (Angaben möglicherweise veraltet)
  • Sonderbar, Kurze Straße. Tel.: +49(0)551 43143.. Für den Absacker auf dem Heimweg, wenn alle anderen Kneipen schon geschlossen sind. Klein, schmal, schon nachmittags geöffnet, einige kleine Tischchen im Sommer davor, dort Stammgäste. Cocktails, das ganze Bar-Programm eben.letzte Änderung: Mai 2016 (Angaben möglicherweise veraltet)
  • Trou, Burgstraße 20. Tel.: +49(0)551 43 971, E-Mail: info@trou.de. Urige Kellerkneipe in der Burgstraße gleich um die Ecke vom Wilhelmsplatz. Geöffnet: Laut eigener Angabe "immer geöffnet".letzte Änderung: Mai 2016 (Angaben möglicherweise veraltet)
  • Buddah Lounge, Friedrichstraße 1.. Gute Kneipe mit korrekten Preisen und freundlichem Personal. Eingang über die Theaterstraße, gegenüber von der Spieleburg. Geöffnet: 18.00-2.00 Uhr.letzte Änderung: Mai 2016 (Angaben möglicherweise veraltet)