Görlitz Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Inspiriert durch seine Englandreisen begann Fürst Pückler 1815 mit den Arbeiten am Park. Er schuf beidseits der Neiße ein einzigartiges Gartenkunstwerk auf ca. 830 ha. Der auf deutscher Seite…
Ein Prachtstück der deutschen Eisengießerkunst des 19. Jhs. Der 28 m hohe Turm auf dem Löbauer Berg wurde 1854 in nur fünf Monaten errichtet. Die rund 1000 Einzelteile besitzen ein Gesamtgewicht…
Ein imponierendes naturgebundenes Kunstdenkmal, das aus Burg, Kaiserhaus und Klosterkirche besteht. Die Klosterkirchenruine wird wegen ihrer hervorragenden Akustik als Konzertstätte genutzt. Vom Turm…
Zu den wertvollsten Meisterwerken mittelalterlicher Sakralkunst in Deutschland gehört das Große Zittauer Fastentuch. Das 8,20 mal 6,80 m große Tuch wurde 1472 gestiftet und ist das einzige seiner…
Neben einer stadtgeschichtlichen Ausstellungpräsentiert das Museum ineinem separaten Raum das Kleine Zittauer Fastentuch von 1573.
Seit 1890 dampfen Schmalspurzüge zwischen Zittau und den Kurorten Oybin und Jonsdorf hin und her. Mit gemütlichen 25 km/h Höchstgeschwindigkeit, aber dennoch: Blumenpflücken ist während der Fahrt…
Neben einer stadtgeschichtlichen Ausstellung präsentiert das Museum in einem separaten Raum das Kleine Zittauer Fastentuch von 1573. Es misst 4,30 mal 3,40 m und zeigt eine monumentale…
Zu den wertvollsten Meisterwerken mittelalterlicher Sakralkunst in Deutschland gehört das Große Zittauer Fastentuch. Das 8,20 mal 6,80 m große Tuch wurde 1472 gestiftet und ist das einzige seiner…
Sehenswert sind die "Tiere und Pflanzen der Oberlausitz" sowie "Edelsteine der Tropen - lebende Tiere aus dem Regenwald" (etwa 70 Tiere in Schaubecken).
Die Lok ist ein fast maßstabsgerechter Nachbau der legendären „Adler“, die 1835 als erste deutsche Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth rumpelte. Auf dem 665 m langen Rundkurs zieht sie sechs…
Bedeutender klassizistischer Sakralbau, der nach Plänen Karl Friedrich Schinkels entstand. Der Originalzustand des Bauwerks und die wertvolle Ausstattung, u. a.mit einer Jehmlich-Schuster-Orgel, sind…
Hier können Sie sich über die technische Entwicklung vom ersten Laufrad bis zum modernen Motorrad informieren. Die Dampfmaschine stammt aus dem Jahr 1903.
In einer Schauwerkstatt wird vorgeführt, wie Damast und Frottiergewebe entstand. 27 Textilmaschinen geben Einblick in die Entwicklung der Oberlausitzer Weberei. Einer von den vermutlich nur noch drei…
Mittelalterliche Nachbildung der heiligen Stätte in Jerusalem mit zweigeschossiger Kreuzkapelle, Salbungshäuschen und Grabkapelle. Im anschließenden Landschaftsgarten entstanden symbolhaft der Bach…
Sie ist ein wahres Kleinod unter den Kirchen der Lausitz. „Hochzeitskirche“ nennt der Volksmund das barocke Kirchlein aus dem 18. Jh., weil in ihm traditionell viele Hochzeiten stattfinden. Die…
Inmitten von Palmen, Efeu und Bananenstauden flattern mehr als 200 Schmetterlinge. Beliebt bei Jung und Alt sind die quirligen Weißbüscheläffchen. Im Aquarium tummeln sich bunte Korallenfische und…
Die Damwildanlage ist begehbar, Damhirsche und Mufflons sind so aus der Nähe zu beobachten. Im Streichelgehege leben Esel, Schafe, Hühner, Enten und Minischweine. Auf dem Klangspielplatzkann man auf…
Im ältesten datierten Renaissancebürgerhaus Deutschlands, dem 1526 erbauten Schönhof, sind Einblicke in 1000 Jahre Kulturgeschichte Schlesiens möglich: Goldschmiedearbeiten aus Breslau, Glasaus…