Glockenpalast

Das fantastische Gebäude wirkt wie eine Fata Morgana, gleicht einer Mischung aus zeitgenössischer Kunst und russischer Folklore. Michail Gorbatschow kam 1996 zur Grundsteinlegung, denn der Glockenpalast will traditionelles osteuropäisches Handwerk fördern. Drinnen sind u.a. eine riesige Glockengießerwerkstatt und ein Modell der Arche Noah samt vieler Tiere zu sehen.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 5371 813093
http://www.institut-diebruecke.de
Bromer Straße 2, 38518 Gifhorn Deutschland

Anreise