Gauteng Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der Regierungssitz auf der Meintjieskop ist ein Meisterstück südafrikanischer Architektur. Mandela legte hier 1994 seinen Amtseid ab.
Über 3000 Tierarten werden im Johannesburger Zoo gehalten: Wer die "Big Five" im Kruger National Park nicht gesehen hat, kann das hier nachholen. Es werden auch Führungen bei Nacht angeboten.
Die frühere Goldmine Crown Mines unter der Stadt kann besichtigt werden.
Neben dem berüchtigtem Gefängnis Old Fort, in dem Nelson Mandela einen Teil seiner Haftzeit verbrachte, wurde das neue südafrikanische Verfassungsgericht gebaut. Im Gegensatz zu Gerichtsgebäuden…
Es wurde als Denkmal und Museum gebaut im Andenken an den Sieg der Buren über die Zulus am Blood River im Jahr 1838. Für die konservativen Afrikaaner war es lange Zeit das Symbol ihrer Macht.
Die Ausstellung über das Leben der prähistorischen Hominiden präsentiert geologische und archäologische Funde der Region.
Kyalami (zwischen Johannesburg und Pretoria) ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo man die weißen Lipizzaner-Pferde, deren Name sich vom Stammgestüt im slowenischen Lipica ableitet, in Aktion…
In den letzten Jahren wurde Downtown Johannesburg auch von den Kreativen entdeckt. Der Gebäudekomplex Arts on Main ist gelungen renoviert und beherbergt Studios bekannter Künstler wie William…
Der Zoo ist anerkanntermaßen einer der besten der Welt. Über 4000 Tiere leben in artgerechten Gehegen. Eine Seilbahn führt zu Aussichtspunkten oberhalb der Gehege.
Im Maropeng Visitor Centre, einem Teil des 470 km2 großen Gebiets der "Cradle", wird mit interaktiven Displays die Geschichte erklärt.
Das Mandela House ist ein kleiner Bungalow, in dem "Madiba" - so wird Nelson Mandela in Südafrika liebevoll genannt - vor seiner Verhaftung im Jahr 1956 lebte.
Das MuseuMAfricA in Johannesburg beschäftigt sich mit dem Leben der Südafrikaner von der Steinzeit bis zu den Jahren der Apartheid.
1990 wurde das 470 km2 große Gebiet von der Unesco zum Welterbe der Menschheit erklärt. Es besteht aus zwölf Fossilienfundstätten, eine davon ist die berühmte "Sterkfontein Cave". Der älteste…
Der Besuch dieses Museums ist ein Muss für jeden, der die politische Vergangenheit Südafrikas besser verstehen möchte.
Im Hector Pieterson Museum wird mit einer Fotoausstellung an den schrecklichen 16. Juni 1976 erinnert. An diesem Tag wurde der 14-jährige Hector Pieterson bei den Schülerunruhen in Soweto von der…
Wer stilvoll durch das Land am Kap reisen möchte, der sollte eine Bahnfahrt mit dem Rovos Rail buchen. Die Reisenden werden auf dem Bahnhof mit einem Streichquartett und einer Rede des Besitzers…
Es war einmal der Mensch ... Und hier hat alles angefangen. Die Unesco-Welterbestätte besteht aus verschiedenen Fundorten von frühen Vertretern unserer Art. Der älteste Fund, Little Foot, ist rund…
Der Burgers Park ist ein guter Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung.