Gardone Riviera

Gardone Riviera

Das Schönste an Gardone sind seine Parks und Gärten. Wer vom Ufer die steilen Straßen und Wege hinaufgeht, spaziert im Schatten von alten Zypressen und Magnolien. Die Gärten und die hochherrschaftlichen Villen und alten Hotels sind Zeugen von Gardones großer Vergangenheit als Reiseziel. Am Lungolago D'Annunzio lässt es sich gut aushalten - dabei kann man fast vergessen, dass der eigentliche Ort gar nicht am See, sondern erhöht liegt. Gardone Sopra ist etwas ins Hintertreffen geraten. Doch hier liegen die Wurzeln des Dorfs: die Häuser scharen sich um die Pfarrkirche San Nicola. Um diese führt ein schmaler Weg mit herrlichem Seeblick. Das Ziel schlechthin ist das Vittoriale degli Italiani, der ausgefallene Altersruhesitz des Dichters Gabriele D'Annunzio.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

25083 Gardone Riviera Italien

Anreise