© Brigida_Soriano , iStock

Seite teilen

Rundreise Fuerteventura in einem Tag: Einmal über die gesamte Insel

Fuerteventura ist eine Insel, die sich wunderbar mit dem Auto erkunden lässt. Und genau das sollte man auch tun: Früh morgens rein ins Auto, Fenster runterdrehen, Fahrtwind genießen und die Ecken und Hügel dieser wunderschönen Insel erkunden. Anhalten, wo es schön ist, spontan aussteigen, abbiegen und umkehren und spät am Abend zurückkehren. Hundemüde, aber randvoll mit Eindrücken und dem ein oder anderen neuen Lieblingsplatz.

Die folgende Route ist ein Vorschlag für eine ganztägige Tour – Abstecher und Zwischenstopps ausdrücklich erwünscht.

Die Route

Los geht’s im Norden, zum Beispiel in Lajares mit einem frisch gepressten Orangensaft, einem leckeren Café con Leche und einem noch warmen Croissant aus dem El Goloso (1). Hier gibt es zudem auch lecker belegte Bocadillos und frisches Brot – perfekt, um sich mit Proviant für den langen Tag einzudecken.

Auf der FV-10 geht es dann nach La Oliva und von hier weiter Richtung Süden, vorbei am heiligen Berg Tindaya (2). In der Kurve nach Tindaya verlässt du die FV-10 und biegst ab auf die FV-207 nach Tefia. Weiter durch Tefia und das Ecomuseum de a Alcogida (3), bis die FV-207 an einem Kreisel endet. Hier die erste Ausfahrt Richtung Betancuria (FV-30).

Eine abenteuerliche, schmale und sehr kurvenreiche Straße schlängelt sich nun das Bergmassiv hinauf. Oben unbedingt am Aussichtspunkt Mirador de Morro Velosa (4) den atemberaubenden Blick auf Fuerteventuras Süden genießen.

In Betancuria selbst lohnt es sich, ein bisschen umherzustreifen und die Casa Santa Maria (5) zu besuchen.

Anschließend folgst du weiter der FV-30, es geht vorbei an Vega de Río de las Palmas (auf der Anhöhe danach folgt ein weiterer Aussichtspunkt mit Blick ins grüne Tal) bis nach Pájara. Wer in der Casa Santa Maria noch nicht im Restaurant essen war, kann dies auch in Pájara tun. Auf jeden Fall solltest du einen Blick in die berühmte Pfarrkirche (6) werfen.

Nun gibt es zwei Optionen:

Variante 1

Wer gerne nicht ganz so viel Zeit im Auto verbringen möchte, der kann sich für folgende Option entscheiden: Von Pájara aus geht es zu den Höhlen von Ajuy (7). Hier lässt sich ebenfalls ein ausgiebiger Mittagsessenstop einlegen. Auf jeden Fall aber solltest du einen Blick auf den schwarzen Strand werfen und die kleine Wanderung über die Klippen zu den Piratenhöhlen unternehmen.

Dann gemütlich weiter, erst zurück Richtung Pájara und dann kurz vorher auf die FV-605 nach Süden abbiegen. Ein kurzer Stop am Mirador Sicasumbre (8) ist Pflicht, um die Anhöhe zu besteigen und einen weiteren fantastischen Rundumblick zu genießen.

Es geht weiter nach La Pared. Hier lässt sich der Tag entspannt ausklingen, ein Abendessen im Fischrestaurant Bahia La Pared (9) garantiert Plätze in der ersten Reihe für einen hoffentlich grandiosen Sonnenuntergang.

Alternativ kannst du stattdessen auch noch rüber an die Costa Calma (10) fahren und dort bei einem Picknick am weitläufigen Strand den Tag ausklingen lassen.

Von Costa Calma zurück in den Norden nach Corralejo (11) sind es knapp 1,5h Fahrtzeit, immer der Ostküste entlang (FV-2 bis Puerto del Rosario, danach FV-1 nach Corralejo).

Variante 2 (nicht in der Karte abgebildet)

Wer die Insel jedoch auch gerne vom Auto aus erkundet, der sollte die Höhlen von Ajuy überspringen und gemütlich auf der FV-605 weiterfahren (auch hier den Mirador Sicasumbre nicht vergessen!) bis nach Costa Calma, von hier aus die FV-2 bis nach Morro Jable. Kurz vor dem Hafen zweigt eine Straße nach rechts ab – von hier an geht es auf einer recht holprigen Schotterpiste weiter. Ziel ist der windige und wilde südwestlichste Zipfel Fuerteventuras mit dem Leuchtturm Punta de Jandía.

Im kleinen und urigen Dörfchen Puerto de la Cruz kannst du den Tag in aller Ruhe (und die gibt es hier!) ausklingen lassen. Einen Supermarkt gibt es hier zwar nicht, aber zwei leckere, typisch kanarische Restaurants.

Von der Südspitze nach Corralejo sind es ca. 2,5h, immer der Ostküste entlang (FV-2 bis Puerto del Rosario, danach FV-1 nach Corralejo).

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Fuerteventura
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben