Bilder zu Fuerteventura

Cofete Strand auf Fuerteventura
Mirador
Strand La Pared
Fuerteventura
Surfer
Streifenhörnchen in Jandia auf Fuerteventura
Bloß nicht auf Ibiza & Formentera: Wettervorhersagen vertrauen
Traumstrand
Betancuria
Für Familien mit Kindern lässt es sich wunderbar an Fuerteventuras Badestränden aushalten. Aber auch abseits von Action am Strand gibt für kleine und große Inselentdecker einiges zu erkunden.
Auch wenn Fuerteventura dazu verleitet, die Urlaubstage entspannt am Strand zu verbringen – es lohnt sich auf jeden Fall, auch die Insel zu erkunden.
Fuerteventuras Highlights sind eine Symphonie aus Salzwasser, Sand und Weite.
Fuerteventuras landschaftliche Highlights sind allesamt einen Ausflug wert.
Die größte Stadt Fuerteventuras ist die Hauptstadt Puerto del Rosario, diese ist jedoch kaum touristisch geprägt.
Fuerteventura zaubert neben Surfen noch weitere sportliche Aktivitäten aus dem Hut.
Auf Fuerteventura laden über 150 Kilometer an Sandstränden zum Sonnenbaden und Verweilen ein.
Fuerteventura ist ein Eldorado für Surfer.
Fuerteventura hat alles: unzählige Traumstrände für Sonnenanbeter, hervorragende Surfspots und beeindruckende Landschaften für Ausflüge.
Die Küche Fuerteventuras ist der andalusischen Küche ähnlich und hat eine ganz besondere Vorliebe für Knoblauch.
Fuerteventura verfügt über ein ganzjährig angenehmes Klima, das sich aus der kühlen Meeresbrise und heißen Sahara-Winden ergibt.
Wer einen Kurztrip plant oder deinen Urlaub überwiegend an einem Ort verbringen will, reist am besten mit dem Flugzeug an.
Im Zelebrieren von Feiertagen steht Fuerteventura dem spanischen Festland in nichts nach.
Fuerteventura hat, wie alle Kanarischen Inseln, eine Abweichung zur MEZ von -1 Stunde.
Von riesigen Hotelburgen blieb Fuerteventura größtenteils verschont, auch wenn es sie vereinzelt gibt.
Um den 12. und 13. Oktober findet in Tuineje die „Fiestas Juradas en honor a San Miguel Arcángel“ statt.
Auch wenn gerade im Sommer die Sonne durchaus sehr heiß vom Himmel brennt, so bringt der stetige Wind angenehme Abkühlung.
Für einen Strandurlaub auf Fuerteventura eignen sich ganz besonders die Monate Juni und September & Oktober.
Für Autoreisen nach Fuerteventura solltest du einige Zeit einplanen, inklusive Fährtransfer dauert die Reise mindestens zwei Tage.
Der Aeropuerto de Fuerteventura liegt im Süden der Hauptstadt Puertodel Rosario und somit in zentraler Lage auf der Insel.
Fuerteventura lässt sich wunderbar mit dem Auto erkunden. Einfach einsteigen, die Ecken und Hügel der Insel erkunden und anhalten, wo es schön ist.
Fuerteventuras Highlights sind eine Symphonie aus Salzwasser, Sand, Vulkangestein und Weite.
Fuerteventura gilt nicht umsonst als der “Strand der Kanaren“. Über 150 Kilometer an Sandstränden laden zum Sonnenbaden und Verweilen ein.
Abseits der großen Orte gibt es zahlreiche kleinere Fischer- und Bergdörfer an den Küsten und im Landesinneren.
Auch wenn Fuerteventura dazu verleitet, die Urlaubstage entspannt am Strand zu verbringen – es lohnt sich auf jeden Fall, auch die Insel zu erkunden.
Fuerteventura ist ein Eldorado für Surfer.
Fuerteventura zaubert neben dem Surfen weitere sportliche Aktivitäten aus dem salzig-sandigen Hut.
Fuerteventuras landschaftliche Highlights sind allesamt einen Ausflug wert.
Für Familien mit Kindern hat Fuerteventura einiges zu bieten: Und wie wäre es mal mit einem gemeinsamen Surfkurs für die ganze Familie?
Fuerteventura hält sowohl für Sportbegeisterte als auch für Kulturinteressierte einabwechslungsreiches Programm bereit.
Fuerteventura ist ein Eldorado für Surfer.
Fuerteventura zaubert neben dem Surfen weitere sportliche Aktivitäten aus dem salzig-sandigen Hut.
Tänzer in traditionellen kanarischen Kostümen.
Windsurfer am Strand von Sotavento während eines Wettkampfes.
Weißer Sand, azurblaues Wasser: der Strand von Corralejo.
Große Ziegenkäse-Laiber in einem Hofladen auf Fuerteventura.
Strand bei Jandìa: Geographisch gehört Fuerteventura zum afrikanischen Kontinent.
Hervorragende Aussicht: Radfahrer in der Nähe von El Cotillo.
Fuerteventuras tierisches Wahrzeichen: Ziegen im Nationalpark von El Jable.
Aloe Vera-Feld auf Fuerteventura
Fuerteventura lässt sich wunderbar mit dem Auto erkunden.
Fuerteventura: Weiße Sandstrände zum Baden, Sonnen, Träumen
Fuerteventura lockt mit kilometerlangen Stränden
Fuerteventura ist ein Paradies für Surfer
Erkunde Fuerteventuras wilde Vulkanlandschaften
Günstig mobil auf Fuerteventura
Fuerteventura heißt Familien willkommen
Gemütlich und überschaubar: Hektik ist auf Fuerteventura ein Fremdwort
Auf Fuerteventura lässt du es dir schmecken
Die magischen Landschaften auf Fuerteventura
Auf Fuerteventura herrscht „ewiger Frühling“
Strand bei Tarajalejo
Der Montana de Tindaya
Surfer bei Sotavento
Leuchtturm Punta de Jandia
Windmühle in Lajares
Buntes Nachtleben und ewiger Frühling – ab nach Fuerteventura
Glassbeach
Playa Alzada
Las Playitas
Playa de Morro Jable
Risco del Paso
Caleta de Fuste
La Pared
Flag Beach
El Hierro
Playa de la Barca
Auf Fuerteventura werden die Weltmeisterschaften im Windsurfen ausgetragen
Fischgericht auf Fuerteventura
Fuerteventura lockt mit mildem Klima
Dorf auf Fuerteventura
Herbstlicher Sonnenuntergang über Fuerteventura
Spätherbst in Fuerteventura und Lanzarote
Playa de Sotavento
Sonnenuntergang über Fuerteventura
Wüste bei Corralejo Fuerteventura
Leuchtturm Jandia Playa Fuerteventura
öffentlicher Strand auf Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Fuerteventura
Strandspaziergänger
Traumstrände
Fernweh
Streifenhörnchen
Fuerteventura
Sonnenuntergang am Meer
Las Playitas
Wildes Fuerte Ventura
Bewohner Fuerte Venturas
Sanddünen
Ausblicke
Ausblicke
Hotel bei Nacht
Windsurfen
Sonnenuntergang
Neugieriges Streifenhörnchen
Fuerteventura
Fuerteventura
Meerblick
Weg zum Strand
playita
Streifenhörnchen
Riu Tres Islas Fuerteventura
Nach oben