Fuerteventura - Die Mitte

Fuerteventura - Die Mitte Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
An diesem Tier- und Pflanzenpark lohnt sich ein Stopp.
Jenseits der Staumauer des Embalse de las Peñitas senkt sich ein Pfad in zwei Kehren in diese wildromantische Felsschlucht hinab, die ein beliebtes Ziel für Wanderungen ist und mit der weiß getü…
Bekannt geworden ist diese Kirche durch das schöne Portal im Stil des mexikanischen Barock mit aztekischen Elementen. Neben geometrischen Sonnenmustern erkennt man darauf Schlangen, Panther, Vögel.…
Hier präsentiert sich das Schönste der Insel, und dies nicht nur in der großartigen Multivisionsschau und dem 3-D-Kino mit Unterwasseraufnahmen, den Hauptattraktionen. Interessant sind auch die…
Ein Stopp lohnt an den Salzgärten von Salinas del Carmen.
Auf der Plantage kann man die seit alters beliebte Heilpflanze Aloe-Vera aus der Nähe betrachten und die daraus gewonnenen Produkte ab Fabrik auch gleich kaufen.
Eine asphaltierte Straße führt zum Südostkap auf dessen höchstem Punkt ein fotogener Leuchtturm steht.
Die heutige, über dem Talgrund aufragende Iglesia de Santa María entstand um 1620 als Ersatz für die erste Kathedrale, die gleich nach der Ortsgründung errichtet und 1593 von Piraten zerstört…
Die Steinwüste Malpaís Grande ist ein unwirtlicher, von Lavageröll übersäter Landstrich. Sie entstand durch die südlich aufragenden Vulkane bei der letzten Serie von Ausbrüchen vor 10.000-4000…
Das Malpaís Chico liegt in der Nähe des Vulkankegels Caldera de la Laguna. Dieses dunkle Lavafeld hebt sich von dem helleren älteren Land deutlich ab.
Atalayita ist die bedeutendste Ruinenstätte aus altkanarischer, also vorspanischer Zeit. Ausgrabungen haben eine große Zahl igluartiger, meist kleiner, unscheinbarer, aus Lavabrocken geschichteter…
In einer restaurierten Windmühle und den dazugehörigen Wirtschaftsgebäuden gewährt eine schön präsentierte Sammlung Einblick in die auf Fuerteventura traditionsreiche Geschichte des Mü…
Das Käsemuseum dokumentiert die traditionelle Herstellung von Ziegenkäse auf der Insel und informiert auch über deren geologische Entstehung. Vielen dürfte die Anlage eher als "Molino de Antigua"…
Nahe der Kirche befindet sich im alten Pfarrhaus eine kleine, aber sehenswerte Sammlung religiöser Kunst- und Kultgegenstände.
Am Vulkankegel Caldera de la Laguna wird Vulkanasche abgebaut. Fährt man an seinen Flanken hoch, wird man mit einem weiten Inselpanorama belohnt. Die dunkle Masse der Lavafelder - u.a. sieht man von…
Die Bucht Caleta Negra erkennt man an den gewaltigen, vom Meer herausgespülten Höhlen. Besonders für Kinder ist ein Ausflug zu den geheimnisumwitterten "Piratenhöhlen" spannend.
In wildromantischer Berglandschaft liegt der Stausee Embalse de las Peñitas.
Die Dorfkirche aus dem 17. Jh. birgt das größte Heiligtum der Insel: eine kleine Alabasterfigur der Maria mit dem Kinde, der "Virgen de la Peña", die als älteste Marienfigur auf der Insel…