Fünen Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Im historischen Renaissance-Kaufmannshof ist Nyborgs stadtgeschichtliche Sammlung mit Uhrmacherwerkstatt, tiermedizinischer Apotheke und anderem zu sehen.
Svendborgs ältestes profanes Gebäude (1560) ist Teil einer ehemals vierflügeligen Anlage. In dem dreistöckigen Bau werden Kunstausstellungen gezeigt.
In einer ehemaligen Remise ist das größte Eisenbahnmuseum Skandinaviens untergebracht. Ein Bahnhof, wie er um die Wende zum 20 Jh. ausgesehen hat, wurde naturgetreu nachgebaut. Eine Minibahn, auf…
Ein klassisches Museum für die dänische Kunst des 19./20. Jhs. Weite Säle lassen den Arbeiten von Künstlern wie Peter Severin Krøyer, Jens Juel oder Robert Jacobsen den Raum, den sie brauchen.
Im "Tranekær Slotsmuseum" einen Eindruck von der ursprünglichen Möblierung des Schlosses machen. Der Skulpturenpark ist für Besucher offen - eine der schönsten ständigen Freiluftausstellungen.
Die ganze Geschichte der Insel erleben: von der Steinzeit bis heute. Silber, Fayencen und Glas, Werkzeuge von Steinzeitmenschen und die Arbeitsprobe eines der ersten Zahnärzte der Steinzeit.
Im "Søfartsmuseum" lebt die heimische Seefahrergeschichte fort.
Seefahrergeschichte weht durch die 1943 im ehemaligen Armenhaus von Ærøskøbing eröffnete Flaschenschiffsammlung von Seemann Peter Jacobsen (genannt FlaschenPeter): 1700 Buddel- und 50…
Das Ærø Museum widmet sich als Heimatmuseum dem "bürgerlichen" Leben sowie der lokalen Seefahrts- und Handelsgeschichte.
Eine Apotheke wie vor 200 Jahren: Zu sehen ist die vollständig erhaltene Einrichtung sowie als Höhepunkt ein Dampflaboratorium. In dem privaten Apothekergarten hinterm Haus steht eine 300 Jahre alte…
Schmuckstück des gotischen Doms ist der 5 m hohe Altar. Eines der größten Heiligtümer Odenses ist ebenfalls hier zu sehen: der Heiligenschrein mit den Überresten des dänischen Königs Knud, der…
Wie eine Wehrburg thront das Schloss von Nyborg über der Stadt: Bis Anfang des 15. Jhs. hatte hier der Danehof, eine Art Reichstag, seinen Sitz.
Besonders zur Weihnachtszeit ist der Besuch Schlossmühle ein Erlebnis. Dann erstrahlt sie in hellem Glanz. In der Mühle gibt es einen Weihnachtsmarkt, und traditionell werden gløgg og æbleskiver…
In dem kleinen Fachwerkhaus lebte der junge Hans Christian Andersen von 1807 bis 1819 mit seinen Eltern. Heute wird der Raum für verschiedenste Ausstellungen genutzt.
In dem kleinen, gelben Eckhaus mit den niedrigen Decken sind Bücher, Briefe, Zeichnungen und Dinge aus dem Nachlass des Dichters zu sehen.
Die rund 30 km lange und höchstens 8 km breite Insel Ærø ist eine der größten und schönsten der dänischen Südsee. Fähren verkehren von Faaborg und Fynshav auf Als nach Søby sowie von…
In diesem kleinen privaten Tabakmuseum kann man sehen, mit welch einfachen Mitteln dänische Bauern gegen Ende des Zweiten Weltkriegs ihre Produktion auf das begehrte Genussmittel umstellten.
Sehr hübsch am Schlosssee liegt der Tranekær Slotspavillon, der an ein japanisches Teehaus erinnert. Hier kann man während der Sommersaison alle möglichen Sorten Eis genießen.