© Sara Winter/shutterstock

Friesland

Check-in

An den Autos sieht man die Aufkleber FRL, und überall weht die friesische Flagge mit den sieben roten Seerosenblättern.

Sehenswürdigkeiten

Die Insel Ameland eignet sich mit ihren zahlreichen, gut ausgebauten Radwegen besonders gut zum Radeln.
Die Inseln zwischen Wattenmeer und Nordsee bewegen sich mit dem Wind und den Wellen langsam, aber stetig in Richtung Festland. Es ist noch nicht lange her, da gab es auf Vlieland zwei Dörfer, West-…
Von der Plattform des Aussichtsturms auf dem Afsluitdijks ist ein weiter Blick über das Wattenmeer und südlich über das Ijsselmeer möglich. Es ist heute ein beliebtes Wassersportrevier und im…
Ein Trecker mit Personenanhänger tuckert am Nordseestrand entlang zur Ostspitze Balg. Wer will, kann bei schönem Wetter den kilometerlangen Weg am Strand zu Fuß zurückgehen. Karten beim VVV oder…
Die Fayencen der Töpfer im niederländischen Raum waren lange Zeit berühmt. Bis ihnen im 18. Jh. die billige englische Massenware den Garaus machte. Heute gibt es in Holland wieder acht Manufakturen…
Schiermonnikoog ist eine einzige Überraschung. Die Watteninsel, seit 1988 Nationalpark und von den Ew. liebevoll lytje pole (kleines Eiland) genannt, ist, abgesehen vom öffentlichen Verkehr,…
Es ist immer eine richtige Seereise, die den Urlauber innerhalb von zwei Fahrstunden vom Festland nach Terschelling bringt. Von Weitem erkennt man bereits den Brandaris, den 54 m hohen Leuchtturm, der…
Die Sehenswürdigkeit kann auch bei schlechtem Wetter problemlos besucht werden. Preise: Erwachsene EUR 5.00, Kinder EUR 4.00. Mo, So: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr, Di - Sa: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Die Hauptstadt der Provinz Fryslân verfügt über ein einzigartiges Museum zur friesischen Geschichte und Kultur seit der Zeit der ersten bekannten Besiedlung des Gebiets. Ein Teil des Museums ist…
Was Sie und Ihre Kinder schon immer über Seehunde und Pinguine, Otter und Wallabies (und viele andere Tiere) wissen wollten, erfahren Sie in diesem Park in Leeuwarden.

Hotels & Übernachtung

Beliebtes Ziel für Hollands stadtmüde Künstler und Intellektuelle. Das traditionsreiche Badehotel, früher Poststation, besitzt eine liebenswert verstaubte Atmosphäre. Treffpunkt für Insulaner…
Das ehemals typische Inselhotel ist im modernen Loungestil renoviert worden und jetzt das angesagteste Haus am Platz.
Das günstige Hotel liegt an einem unbezahlbaren Standort mitten in den Dünen. Helle, moderne Zimmer mit geteilten, aber sauberen Bädern, gutes Restaurant.
Umgebauter Bauernhof, stilvoll eingerichtet.
Traditionsreiches Haus. Hinter den weißen Mauern verbergen sich modern eingerichtete Zimmer.
Badehotel im Dorfzentrum. Ein schickes, teures, gut besuchtes Brasserie-Café, Terrasse, Bar und Bibliothek sind angeschlossen.
Das schöne Hotel befindet sich in Workum.
Untergebracht im früheren Wohnhaus des Grafen Bernstorff am Ortsrand ist die Herberge auch für Gruppen und Familien geeignet.
Das kleine Hotel besitzt moderne Zimmer zur Straße, einen Garten sowie ein gemütliches Restaurant mit guter Fischküche.
Die Jugendherberge liegt idyllisch in den Dünen.

Restaurants

Das Café ist ein beliebter Treffpunkt bei Insulanern und Urlaubern und am Abend oft brechend voll.
Das Café-Restaurant am Fährhafen mit Aussichtsterrasse serviert sowohl Kuchen als auch Fischgerichte.
Am Westzipfel der Insel Ameland liegt dieses Strandcafé, das seinen Namen nicht umsonst trägt: Hier kann man herrlich mit einem Glas Rosé in der Hand in den Sonnenuntergang blinzeln.
Im Restaurant vom (ebenfalls empfehlenswerten) Hotel De Wadden wird Fisch in allen Varianten serviert.
Im einzigen Strandpavillon auf Vlieland gibt es Pizza, Burritos und Ähnliches. Keine kulinarischen Höhensprünge also, aber dafür eine einzigartige Aussicht über die Nordsee von der hölzernen…
Rustikal eingerichtet mit Kamin. Stilvoll geht es am Abend zu, fleischlastige Karte.
Das Restaurant verbreitet holländische Behaglichkeit mit Teppichen auf den Tischen. Serviert wird vorwiegend deftige Kost.
Eine altfriesische Herberge, in deren Restaurant man mit friesischen Spezialitäten verwöhnt wird.
Das alte Posthaus ist beliebtes Ausflugsziel, Restaurant und Café mit Terrasse. Die Spezialität ist Gebäck mit köstlicher Heidelbeermarmelade.
Das Strandcafé von der schickeren Sorte - mit Austern und Sashimibar.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Niederländische Küste
MARCO POLO Reiseführer Niederländische Küste
14,00 €
MARCO POLO Freizeitkarte Schleswig, Nordfriesische Inseln 1:110 000
MARCO POLO Freizeitkarte Schleswig, Nordfriesische Inseln 1:110 000
7,95 €

Auftakt

Fryslân heißt die Provinz, in der man stolz ist, kein Holländer zu sein und seine eigene Sprache, nämlich Friesisch, zu sprechen. Die meisten Ortsschilder sind zweisprachig beschriftet: So heißt etwa die Provinzhauptstadt Leeuwarden auch Ljouwert und das Städtchen Franeker trägt auch den Namen Frjentsjer.

Friesland ist eine relativ dünn besiedelte, ländliche Provinz und vor allem wegen ihrer Naturschönheiten und historischen Orte bekannt. Die IJsselmeerküste und die friesischen Seen machen es zum Wassersportparadies – Strände gibt es dagegen wenige. Wenn es im Winter einmal richtig friert, findet hier die elfstedentocht statt: ein Eislaufmarathon über Grachten und Kanäle entlang elf historischer Städte. Auch kulinarisch hat Friesland einiges zu bieten. Berühmt sind der nelkengespickte nagelkaas und der Berenburger Schnaps.

Fakten

Einwohner 649.944
Fläche 5.748 km²
Sprache Niederländisch
Strom 230 V, 50 Hz
Hauptstadt Leeuwarden
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 22:01 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Niederländische Küste
MARCO POLO Reiseführer Niederländische Küste
14,00 €
MARCO POLO Freizeitkarte Schleswig, Nordfriesische Inseln 1:110 000
MARCO POLO Freizeitkarte Schleswig, Nordfriesische Inseln 1:110 000
7,95 €

Beliebte Städte in Friesland

Sortierung: