Abbaye de Hauterive

In einer Schleife des Flusses Sarine liegt die 1138 gegründete Zisterzienserabtei Hauterive ("Hohes Ufer"). Gemäß den Ordensregeln erscheint ihre Kirche eher nüchtern, doch die prächtigen Glasmalereien von 1332 zeugen von anderen Einflüssen.