Französische Atlantikküste

Parc interrégional de Marais Poitevin

Nordöstlich von La Rochelle erstreckt sich diese weite Sumpflandschaft, durch die sich Tausende von Kanälen ziehen. Seit jeher bewegen sich die Menschen hier mit flachen, schwarzen Booten vorwärts - ob sie zur Kirche wollen oder zum Bäcker. Touristen können es ihnen heute gleichtun - mit einem Führer, denn das Netz aus Wasserwegen ist für Uneingeweihte ein zwar schon, jedoch riesiger Irrgarten. Pappeln, Weiden, Eschen und hohes Schilf säumen die Ufer, Reiher bewachen sie. Gelegentlich sieht man sogar Biber.

Anreise