Frankreich - Der Westen

Frankreich - Der Westen Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Tosende Brandung, hohe Klippen aus rotem Sandstein und schwarzem Schiefer, unzählige Kormorane, Austernfischer, Eissturmvögel und Seetaucher, die in den Felswänden nisten: Dieses intensive Erlebnis…
Von dieser 70 m hohen Landzunge erwartet den Besucher ein großartiges Panorama, unter anderem auf einen "Erbsenhaufen", den "Tas de Pois", der das Kap im Meer fortsetzt. Bei klarer Sicht ist die 14…
Die schöne Insel trägt ihren Namen zu Recht. Die größte der bretonischen Atlantikinseln (5000 Ew.) ist über Fähren von der Halbinsel Quiberon, 47 km südwestlich von Vannes, zu erreichen. Sie…
Bereits in den Jahrhunderten vor der Operation Overlord von 1944 gab es spektakuläre Landungen dies- und jenseits des Ärmelkanals. Eine der ersten ist in Bildern anschaulich dokumentiert: die Ü…
Man zieht den Kopf ein und begibt sich ins älteste bis heute erhaltene Insel­ bauwerk, ein von etwa 3000 v. Chr. stam­ mendes Ganggrab. Dazu muss man im Innern eines etwa 15 m hohen Hügels, der…
Die Festung mit ihren dicken Mauern aus Schiefer und 17 Türmen spiegelt sich pittoresk im Fluss. Erbaut im 13. Jh., ist sie ein Meisterstück der mittelalterlichen Architektur. Höhepunkt der…
Mit über 30 km Länge ist die Atlantikinsel nach Korsika Frankreichs zweitgrößte Insel. Dank einer Brücke nach Marennes ist sie heute mit dem Festland verbunden und einfach zu erreichen. Die…
Salzgärten, Austernbänke, Fischerhäfen, Segelboote und weiße Häuser hinter blühenden Malven prägen das Bild der gut 20 km langen Insel. Außer über die 1971 errichtete, mautfreie Brücke oder…
Das Erlebnismuseum Escal’Atlantic fasziniert als ein im ehemaligen U-Boot- Hafen nachgebauter Transatlantikdampfer, wie sie in den 1920er- und 1930er-Jahren von Saint-Nazaire aus den Atlantik in…
Man spürt, dass die wildromantische Halbinsel einst bretonisch war: Orte wie Auderville, Omonville-la-Rogue oder Saint-Germain-des-Vaux erinnern mit ihrer granitenen Urwüchsigkeit stark an die…
Die wohl bekannteste und mondänste Baderegion Nordfrankreichs, die Blumenküste zwischen Cabourg und Honfleur, war bereits im 19. Jh. Urlaubsziel von betuchten Parisern. Sie bietet feinsandige Strä…
Die mondäne Insel (11 000 Ew.), die 10 km westlich von La Rochelle liegt, ist über einen Viadukt zu erreichen (Maut für PKW, kostenlos für Fußgänger und Radfahrer). Wie ihre große…
Lange wurde der Schauplatz der Gralslegende und Artussage aus Angst vor Gnomen und Geistern gemieden. Der einst riesige Zauberwald rund um das verträumte Dorf Paimpont (1600 Ew.), 41 km westlich von…
Auf dem tiefblauen Binnenmeer tummeln sich im Sommer Myriaden bunter Segel. Sie können den Golf mit einem der Ausflugsboote ab Vannes (Parc du Golfe) oder Locmariaquer befahren, Anbieter ist z. B.…
Der Ort 5 km nordwestlich von Perros erstaunt mit sogar in Hausgärten liegenden, riesigen Felsblöcken. Im imposanten rosafarbenen Felsenmeer rund um den Leuchtturm Men Ruz (1947) tragen die bizarren…
Auf der Fahrt pflügt die oft von Delphinen begleitete Fähre durch die Strömung. Am Ankunftshafen können Sie Fahrräder leihen, um die 8 km lange und 4 km breite Insel zu umrunden. Wanderer nehmen…
Jersey als Arche: Die weltweit aktive Stif­tung zeigt in ihrem Zoo auf Jersey etliche bedrohte Tierarten, deren spektakulärs­ten Vertretern der für seine Tierbücher be­kannt gewordene Gerald…
Einer der magischen Inselplätze: Kapelle und Friedhof bilden ein wunderbares Ensemble, das wie ein fest verankerter Hort granitener Ruhe über dem bewegten Trei ben von Beachvolleyballspielern und…